• Rico Mecklenburg

Landschafts­präsident

Der Landschaftspräsident ist von der Landschaftsversammlung in der letzten ordentlichen Sitzung vor Ablauf der Wahlperiode des Landschaftspräsidenten mit 2/3-Mehrheit der Mitglieder der Landschaftsversammlung zu wählen. Der zu wählende Landschaftspräsident braucht nicht Mitglied der Landschaftsversammlung zu sein. Ist der Gewählte ordentliches Mitglied der Landschaftsversammlung, so scheidet er aus dieser als solches aus. Die Amtszeit des Landschaftspräsidenten beträgt 6 Jahre.
Der Landschaftspräsident hat einen Stellvertreter, der von der Landschaftsversammlung aus den Mitgliedern des Landschaftskollegiums gewählt wird. Seine Amtszeit beträgt 6 Jahre. Scheidet er vor Ablauf seiner Amtszeit aus dem Landschaftskollegium aus, endet sein Amt als Stellvertreter des Landschaftspräsidenten. Gleichzeitig ist für den Rest der Amtszeit ein neuer Stellvertreter zu wählen. Sofern der Landschaftspräsident einer politischen Partei angehört, darf der Stellvertreter nicht derselben politischen Partei angehören.

Auf der Herbstversammlung der Ostfriesischen Landschaft am 29. November 2014 wurde Rico Mecklenburg aus Emden zum Landschaftspräsidenten gewählt. Die Mitglieder der Landschaftsversammlung votierten einstimmig für den früheren Schulleiter. Er wurde Nachfolger von Helmut Collmann, der nach zwölfjähriger Amtszeit aus Altersgründen nicht wieder kandidierte. Auf der Herbstversammlung am 28. November 2020 wurde Rico Mecklenburg einstimig wiedergewählt.

Der Präsident der Ostfriesischen Landschaft ist seit dem 29.11.2014:

Rico Mecklenburg

 

 

 

 

 

Rico Mecklenburg
Saarke-Moyarts-Straße 11
26725 Emden
Privattelefon: 04921 20917

Der Präsident ist über das Sekretariat der Ostfriesischen Landschaft zu erreichen:
Tel.: 04941 1799-20
E-Mail: ol@ostfriesischelandschaft.de

Der Stellvertreter des Landschaftspräsidenten ist Landschaftsrat Hilko Gerdes.
  • Die ehemaligen Präsidenten der Ostfriesischen Landschaft

Gremien und Organe

  • Ständesaal

    Landschaftsversammlung

    Die Landschaftsversammlung ist eine demokratisch-parlamentarische Vertretung der ostfriesischen Bevölkerung. Sie besteht aus 49 ordentlichen Mitgliedern, den 7 Landschaftsräten und dem Landschaftspräsidenten. Die Tätigkeit erfolgt ehrenamtlich. Die 49 ordentlichen Mitgliedern der Landschaftsversammlung werden von den Kreistagen der Landkreise Aurich, Leer und Wittmund sowie dem Rat der Stadt Emden nach dem Verhältnis ihrer Einwohner zur Zahl der […]

    Kollegiumszimmer

    Landschaftskollegium

    Das Landschaftskollegium besteht aus 7 Landschaftsräten und dem Landschaftspräsidenten. Die Landschaftsräte werden von der Landschaftsversammlung auf 4 Jahre mit 2/3-Mehrheit der anwesenden Mitglieder der Landschaftsversammlung gewählt. Die zu wählenden Landschaftsräte brauchen nicht Mitglied der Landschaftsversammlung zu sein. Wird ein ordentliches Mitglied der Landschaftsversammlung zum Landschaftsrat gewählt, so scheidet er aus dieser als solches aus. Von […]

    Landschaftsdirektor Dr. Matthias Stenger

    Landschaftsdirektor

    Der Landschaftsdirektor, der eine wissenschaftliche Qualifikation haben muss, wird vom Landschaftskollegium gewählt. Das Landschaftskollegium beauftragt einen hauptamtlichen Bediensteten mit der allgemeinen Vertretung des Landschaftsdirektors. Der Landschaftsdirektor hat die Beschlüsse des Landschaftskollegiums vorzubereiten und die Beschlüsse der Landschaftsversammlung und des Landschaftskollegiums auszuführen. Der Direktor der Ostfriesischen Landschaft ist seit dem 01.01.2020: Dr. Matthias Stenger Tel.: 04941 […]

    Wirtschaftsausschuss im Forum der Ostfriesischen Landschaft

    Ausschüsse

    Die Ausschüsse der Ostfriesischen Landschaft bereiten die Beschlüsse des Landschaftskollegiums und der Landschaftsversammlung vor. Jeder Ausschuss wird von einem Mitglied des Landschaftskollegiums betreut. Der Landschaftspräsident ist zusammen mit dem Landschaftskollegium berechtigt, sachkundige Ratgeber zu berufen. Diese berufenen Ratgeber brauchen nicht der Landschaftsversammlung anzugehören und haben kein Stimmrecht. Die der Landschaftsversammlung angehörenden Mitglieder müssen jedoch die […]