OSTFRIESISCHE LANDSCHAFT - REGIONALVERBAND FÜR KULTUR, WISSENSCHAFT UND BILDUNG
DATENSCHUTZ | IMPRESSUM | TELEFONZENTRALE: +49 (0)4941 17 99 0
Landschaft von Ostfriesland
AKTUELLES |
BIBLIOTHEK / AKTUELLES

Neuigkeiten aus der Landschaftsbibliothek


Wie in jedem Jahr bleibt die Landschaftsbibliothek einige Wochen während der niedersächsischen Sommerferien geschlossen. Unsere Sommerpause dauert diesmal
vom   9 .   J U L I   bis zum   2 .   A U G U S T   2 0 1 9 .

 

Ansonsten gelten die regulären Öffnungszeiten.

 

Buch des Monats Juni / Juli

"Geschrieben im Zuchthause zu Emden"

Die "Teutschen Briefe" von Georg Friedrich König, Emden 1837

1830 erreichten die Nachrichten von der Juli-Revolution in Frankreich auch Ostfriesland, ohne dass sie hier zunächst eine Reaktion hervorgerufen hätten. Aber im Südosten des Königreichs Hannover, in Osterode und Göttingen, wurde im Januar 1831 öffentlich Unmut geäußert. Das Problem in den beiden Städten wurde mit Militärgewalt gelöst. Auch die Ostfriesische Landwehr war mobilisiert worden. Zeitgleich kam dann aber auch an der Nordseeküste eine gewisse Unruhe auf. Es wurden Forderungen nach einer Verminderung der Steuern und Abgaben, nach Verbesserungen in der Verwaltung der Städte und nach Wiederherstellung alter Rechte insbesondere der ostfriesischen Landstände laut. In Emden und Norden befürchtete man sogar Unruhen. Tatsächlich entspannte sich die Situation hier aber vor dem Hintergrund des militärischen Eingreifens in Osterode und Göttingen wieder sehr schnell. In Ostfriesland blieb es ruhig. (Details ...)

  

Landeskundliche Vorträge zur Geschichte Ostfrieslands

Die Landschaftsbibliothek Aurich und das Niedersächsische Landesarchiv - Abteilung Aurich - veranstalten im Herbst 2019 und im Frühjahr 2020 wieder eine gemeinsame wissenschaftliche Vortragsreihe. Die Vorträge finden im Landschaftsforum im Altbau der Ostfriesischen Landschaft, Georgswall 1, statt und beginnen jeweils um 19.30 Uhr.

 

2019

30.09. Dr. Astrid von Schlachta (Regensburg):
Von Bergen, Mooren, Menschen und ihren Freiheiten - Ostfriesland und Tirol im 19. Jahrhundert (Details folgen)

28.10. Hergen Kicker (München):
Fritz Gerhard Lottmann und sein Roman "Dat Hus sünner Lücht" (Details folgen)

02.12. Deterd Oude Weme (Groningen):
Die Flurnamenlandschaft des früheren Zisterzienserinnenklosters Essen bei Groningen aus physikalischer und historischer-geografischer Perspektive (Details folgen)

 

2020

20.01. Dr. Kirsten Hüser, Dr. Sonja König (Aurich):
Die Burg(en) in Aurich. Ergebnisse der Ausgrabungen im Postareal (Details folgen)

24.02. Prof. Dr. Konrad Küster (Freiburg):
Orgel und Orgelkultur in den ostfriesischen Marschen (Details folgen)

23.03. Dr. Hans Georg Ulrichs (Heidelberg, Osnabrück):
Die reformierte Landeskirche im 20. Jahrhundert (Details folgen)

 

Übersicht herunterladen

Archiv der Vorträge der vergangenen Jahre

  

zum Seitenanfang
KALENDER
Events