OSTFRIESISCHE LANDSCHAFT - REGIONALVERBAND FÜR KULTUR, WISSENSCHAFT UND BILDUNG
DATENSCHUTZ | IMPRESSUM | TELEFONZENTRALE: +49 (0)4941 17 99 0
Landschaft von Ostfriesland
AKTUELLES |
AKTUELLES

Sonntagsmusik in der Großen Kirche zu Leer

28. April 11.30 Uhr - 30 Minuten Orgelmusik

5. Mai: keine Sonntagsmusik wegen Konfirmation

Fortsetzung der Reihe ab 12. Mai 2019

Führungen am Mittwochnachmittag 15.00 Uhr

In der Zeit von April bis September wird mittwochs um 15.00 Uhr zur öffentlichen musikalischen Führung in das ORGANEUM in Weener eingeladen. In einem etwa einstündigen Rundgang durch das Haus lässt Ludolf Heikens ausgewählte Instrumente erklingen, gibt Erläuterungen zu den Instrumenten und lässt auf charmante Weise Episoden aus der Geschichte des Hauses lebendig werden.

Der Eintritt zu dieser Führung ist frei. Am Ausgang kann eine Spende gegeben werden.

 

 

 

Georgskirche Weener Sonntag, 5. Mai 17.00 Uhr

Sonntagskonzert mit Léon Berben

Die italienischen Wurzeln der Norddeutschen Orgelkunst

Léon Berben spielt Werke von Frescobaldi, Froberger, Weckmann und Buxtehude.

 

Am 7. Mai wird um 17.00 Uhr zum nächsten Sonntagskonzert an der Arp Schnitger-Orgel in die Georgskirche Weener eingeladen. Mit Léon Berben aus Köln ist wieder eine Ausnahmepersönlichkeit aus der Orgelszene zu Gast. Erlesen und beziehungsreich zusammengestellt wird auch das Programm sein, das Werken von Girolamo Frescobaldi, Jan Jacob Froberger, Matthias Weckmann und Dieterich Buxtehude zueinander in Beziehung setzt. Es zeigt die italienischen Wurzeln der norddeutschen Orgelkunst.

 

Von G. Frescobaldi und J.J. Froberger kommen vier verschiedene Kompositionsformen zu Gehör: Toccata, Capriccio, ein auskoloriertes Madrigal und eine Elevationstoccata. Von dem hervorragenden M. Weckmann erklingen vier Verse des selten aufgeführten Zyklus „O Lux beata trinitas“. Das Konzert schließt mit D. Buxtehudes großer Choralfantasie über das Te Deum, die ebenfalls selten zu hören ist. Mit dieser Zusammenstellung bietet Léon Berben ein hochinteressantes Programm mit Neuigkeitswert.

Léon Berben wurde 1970 in Heerlen (Niederlande) geboren und lebt in Köln. Er studierte Orgel und Cembalo in Amsterdam und Den Haag bei Rienk Jiskoot, Gustav Leonhardt, Ton Koopman und Tini Mathot, und schloss sein Studium mit dem Solistendiplom ab.
Seit 2000 war Léon Berben Cembalist des Barockorchesters Musica Antiqua Köln und nahm an Konzertreisen in Europa, Nord- und Südamerika sowie Asien und zahlreichen Musikproduktionen teil. Seit der Auflösung des Ensembles Ende 2006 verfolgt er eine ausgedehnte Solo-Karriere, die ihn auf renommierte internationale Festivals führte. Zu seinen Kammermusikpartnern gehört das Concerto Melante, ein Ensemble der Berliner Philharmoniker.

 

Mit seinem spielfreudigen und feinsinnigen Spiel hat er hier in der Region viele Freunde und Bewunderer gefunden.

 

Der Eintritt zu den Sonntagskonzerten ist frei. Sie werden durch Spenden getragen, die am Ausgang erbeten werden. 

 

 

 

Orgelexkursionen im Arp-Schnitger-Jubiläumsjahr

Das Organeum in Weener lädt zu einer neuen Reihe von Orgelexkursionen ein. Inspiriert durch das Arp-Schnitger-Jubiläumsjahr führen sie zu den berühmtesten Denkmalorgeln Ostfrieslands.

 

Zur ersten Exkursion wird am 27. April eingeladen. Die Busreise ab Organeum Weener beginnt um 9.00 Uhr. Unter dem Titel „Die Vorgänger Arp Schnitgers – Älteste Orgeln in Ostfriesland“ führt sie nach Rysum, Uttum, Westerhusen und Osteel. Auf dieser Fahrt werden die vier ältesten Orgeln Ostfrieslands vorgestellt, die im Zeitraum von 1440 bis 1660 entstanden. Es ist eine musikalische Zeitreise von der Gotik über die Renaissance bis zum Frühbarock. Gegen 18.00 Uhr erreicht der Bus dann wieder das Organeum.

 

LKMD Winfried Dahlke erläutert die stilistischen Besonderheiten der Orgeln, stellt die Klangfarben vor und lässt die Instrumente mit ausgewählten Musikbeispielen konzertant erklingen.

 

Der Kostenbeitrag für die Orgelexkursionen mit dem Bus beträgt pro Person: 34,-€, für Schüler und Studenten ermäßigt 15,- €, auf Wunsch zuzüglich Mittagessen in der Mühle in Rysum. Anmeldung und  Information: ORGANEUM: Tel. 049 51 / 91 22 03, info@organeum-orgelakademie.de

 

Die weiteren Exkursionen im Arp-Schnitger-Jubiläumsjahr:

 

Samstag, 18. Mai  9.00-18.00 Uhr: Arp Schnitger und seine Zeit I Orgelreise nach Weener, Norden, Pilsum und Marienhafe   

 

Samstag, 27. Juli 9.00-19.00 Uhr: Arp Schnitger und seine Zeit II Orgelreise nach Buttforde, Dornum, Hohenkirchen und Varel-Bockhorn  

 

Samstag, 21. September, 9.00-17.00 Uhr: Orgeln von nationaler Bedeutung Orgelreise nach Larrelt, Loppersum, Rorichum und Leer (Große Kirche)

 

 

 

Die Orgel im Klassenzimmer - Wie funktioniert eine Orgel?

Winfried Dahlke erläuertert die Funktion der Orgel am Beispiel der "Orgel im Klassenzimmer". Im Hintergrund des Beitrages erklingt außerdem die Ahrend-Hausorgel. Der Film wurde im Jahr 2016 vom Evangelischen Kirchenfunk Niedersachsen - Bremen in den Räumen des Organeums gedreht.

 

Hier geht’s zum Film

 

 

Zum Programm „Orgel im Klassenzimmer“

 

 

 

Das ORGANEUM in Weener

 

Reich bebildertes Buch über das Orgelzentrum ORGANEUM und seine einzigartige Sammlung historischer Tasteninstrumente | eine kleine Instrumentenkunde

 

Das ORGANEUM in Weener, die Orgelakademie Ostfrieslands, dient der Erschließung und Vermittlung eines einzigartigen Kulturerbes; denn nirgendwo auf der Welt gibt es solch eine Vielfalt an historischen Orgeln aus allen Perioden des Orgelbau wie in Ostfriesland und seinen benachbarten Regionen.

Dank der vorbildlichen Restaurierungspraxis der vergangenen Jahrzehnte steht die Orgellandschaft in voller Blüte und zieht Liebhaber und Bewunderer aus aller Welt an.

Einen besonderen Anziehungspunkt bietet die Stadt Weener im Rheiderland mit dem ORGANEUM. In der sorgfältig restaurierten Villa aus dem späten 19. Jahrhundert wird eine faszinierende Sammlung historischer Tasteninstrumente präsentiert, auf denen die Musik von der Renaissance bis zur Romantik stilgetreu wiedergegeben werden kann. Sie wird in diesem Buch in Wort und Bild erstmalig umfassend dargestellt. Die allgemein verständlichen Einführungstexte zur Funktion der Orgel, des Cembalos, des Clavichords, des Pianofortes und des Harmoniums erweitern diesen bildschönen Ausstellungskatalog zu einer anregenden Instrumentenkunde.       

Das Buch ist im ORGANEUM und im Buchhandel für 12,80 € erhältlich.

 

Autoren: Winfried Dahlke, Günter G. A. Marklein

Ausführung: 97 Seiten, broschiert, zahlreiche farbige Abbildungen

1. Auflage: 2017

ISBN: 978-3-7308-1320-1

 

KALENDER
Events
Musikalische Führung: Ludolf Heikens führt durch das ORGANEUM und lässt ausgewählte Tasteninstrumente erklingen. Eintritt frei – Spende am Ausgang
Beginn: 24.04.2019 15:00 Uhr
Ende: 24.04.2019 16:00 Uhr
Orgelreise nach Rysum, Uttum, Westerhusen und Osteel: Auf dieser Fahrt werden die vier ältesten Orgeln Ostfrieslands vorgestellt, die zusammen eine musikalische Zeitreise von der Renaissance bis zum Frühbarock ermöglichen. LKMD Winfried Dahlke erläut...
Beginn: 27.04.2019 09:00 Uhr
Ende: 27.04.2019 18:00 Uhr
Leer Große Kirche: Sonntagsmusik an der Historischen Orgel 30 Minuten Orgelmusik nach dem Gottesdienst mit W. Dahlke und D. Schneiderova
Beginn: 28.04.2019 11:30 Uhr
Ende: 28.04.2019 12:00 Uhr
Musikalische Führung: Ludolf Heikens führt durch das ORGANEUM und lässt ausgewählte Tasteninstrumente erklingen. Eintritt frei – Spende am Ausgang
Beginn: 01.05.2019 15:00 Uhr
Ende: 01.05.2019 16:00 Uhr
Die italienischen Wurzeln der norddeutschen Orgelkunst Mit Léon Berben aus Köln ist wieder eine Ausnahmepersönlichkeit aus der Orgelszene zu Gast. Erlesen und beziehungsreich zusammengestellt wird auch das Programm sein, das Werken von Girolamo Fresc...
Beginn: 05.05.2019 17:00 Uhr
Ende: 05.05.2019 18:15 Uhr
Musikalische Führung: Ludolf Heikens führt durch das ORGANEUM und lässt ausgewählte Tasteninstrumente erklingen. Eintritt frei – Spende am Ausgang
Beginn: 08.05.2019 15:00 Uhr
Ende: 08.05.2019 16:00 Uhr
Leer Große Kirche: Sonntagsmusik an der Historischen Orgel 30 Minuten Orgelmusik nach dem Gottesdienst mit W. Dahlke und D. Schneiderova
Beginn: 12.05.2019 11:30 Uhr
Ende: 12.05.2019 12:00 Uhr
Musikalische Führung: Ludolf Heikens führt durch das ORGANEUM und lässt ausgewählte Tasteninstrumente erklingen. Eintritt frei – Spende am Ausgang
Beginn: 15.05.2019 15:00 Uhr
Ende: 15.05.2019 16:00 Uhr
Leer Große Kirche: Sonntagsmusik an der Historischen Orgel 30 Minuten Orgelmusik nach dem Gottesdienst mit W. Dahlke und D. Schneiderova
Beginn: 19.05.2019 11:30 Uhr
Ende: 19.05.2019 12:00 Uhr
Musikalische Führung: Ludolf Heikens führt durch das ORGANEUM und lässt ausgewählte Tasteninstrumente erklingen. Eintritt frei – Spende am Ausgang
Beginn: 22.05.2019 15:00 Uhr
Ende: 22.05.2019 16:00 Uhr
Leer Große Kirche: Sonntagsmusik an der Historischen Orgel 30 Minuten Orgelmusik nach dem Gottesdienst mit W. Dahlke und D. Schneiderova
Beginn: 26.05.2019 11:30 Uhr
Ende: 26.05.2019 12:00 Uhr
Musikalische Führung: Ludolf Heikens führt durch das ORGANEUM und lässt ausgewählte Tasteninstrumente erklingen. Eintritt frei – Spende am Ausgang
Beginn: 29.05.2019 15:00 Uhr
Ende: 29.05.2019 16:00 Uhr
Gliek un doch heel anners – Arp Schnitger un de oostfreesk Örgelbauwers (Historisch Theoter un Orgel-Konzert) In den „Stationen“ Norden, Aurich, Neuenfelde und Weener wird das Leben und die Bedeutung des berühmten Orgelbauers Arp Schnitger aufgeroll...
Beginn: 02.06.2019 17:00 Uhr
Ende: 02.06.2019 18:30 Uhr
Gliek un doch heel anners - Arp Schnitger un de oostfreesk Örgelbauwers Historisch Theoter un Orgel-Konzert. Arbeitsgemeinschaft Ostfriesischer Volkstheater Rollenbuch: Erhard Brüchert Regie: Rene Schack (Oldenburg), Orgel: LKMD Winfried Dahlke
Beginn: 02.06.2019 17:00 Uhr
Ende: 02.06.2019 18:30 Uhr
Musikalische Führung: Ludolf Heikens führt durch das ORGANEUM und lässt ausgewählte Tasteninstrumente erklingen. Eintritt frei – Spende am Ausgang
Beginn: 05.06.2019 15:00 Uhr
Ende: 05.06.2019 16:00 Uhr
Musikalische Führung: Ludolf Heikens führt durch das ORGANEUM und lässt ausgewählte Tasteninstrumente erklingen. Eintritt frei – Spende am Ausgang
Beginn: 12.06.2019 15:00 Uhr
Ende: 12.06.2019 16:00 Uhr
In den „Stationen“ Norden, Aurich, Neuenfelde und Weener wird das Leben und die Bedeutung des berühmten Orgelbauers Arp Schnitger aufgerollt und episodenhaft – in niederdeutscher Sprache - beleuchtet. Wie es sich für diesen genialen, künstlerischen O...
Beginn: 16.06.2019 16:00 Uhr
Ende: 16.06.2019 17:30 Uhr
Musikalische Führung: Ludolf Heikens führt durch das ORGANEUM und lässt ausgewählte Tasteninstrumente erklingen. Eintritt frei – Spende am Ausgang
Beginn: 19.06.2019 15:00 Uhr
Ende: 19.06.2019 16:00 Uhr
In den „Stationen“ Norden, Aurich, Neuenfelde und Weener wird das Leben und die Bedeutung des berühmten Orgelbauers Arp Schnitger aufgerollt und episodenhaft – in niederdeutscher Sprache - beleuchtet. Wie es sich für diesen genialen, künstlerischen O...
Beginn: 23.06.2019 16:00 Uhr
Ende: 23.06.2019 17:30 Uhr
Musikalische Führung: Ludolf Heikens führt durch das ORGANEUM und lässt ausgewählte Tasteninstrumente erklingen. Eintritt frei – Spende am Ausgang
Beginn: 26.06.2019 15:00 Uhr
Ende: 26.06.2019 16:00 Uhr