OSTFRIESISCHE LANDSCHAFT - REGIONALVERBAND FÜR KULTUR, WISSENSCHAFT UND BILDUNG
IMPRESSUM | TELEFONZENTRALE: +49 (0)4941 179967
Bildungsregion Ostfriesland Logo
 
BILDUNG / BILDUNGSREGION Ostfriesland

HERZLICH WILLKOMMEN!

 

BILDUNGSREGION OSTFRIESLAND - ÜBERGÄNGE GESTALTEN

 

Die Bildungsregion Ostfriesland ist ein Kooperationsbündnis der vier Gebietskörperschaften Ostfrieslands (Landkreise Aurich, Leer, Wittmund sowie kreisfreie Stadt Emden) mit dem Land Niedersachsen und der Ostfriesischen Landschaft. Sie hat als vorrangiges Ziel die Bildungssituation der Kinder und Jugendlichen in Ostfriesland zu verbessern.
Auf diesen Seiten möchten wir Sie über
Hintergründe, Themenschwerpunkte und Veranstaltungen informieren.
Nach einer Eingangsphase von drei Jahren (2011-2014) wird mit Zustimmung der vier Gebietskörperschaften das Kooperationsbündnis bis vorerst 2017 - unter Vorsitz der Ostfriesischen Landschaft - fortgeführt.
Das Motto der kommenden Jahre lautet "Übergänge gestalten".

_________________________________________________________________________________________

 

    SCHULVERPFLEGUNG IN OSTFRIESLAND

    Zwischen Kostendruck und Akzeptanz

    AM 13. NOVEMBER 2014 IM KREISHAUS AURICH

 

    Im Rahmen dieser Fachtagung werden das Spannungsfeld zwischen
    Kostendruck und Akzeptanz beleuchtet und Lösungsansätze aufgezeigt.
    Die Vertreter der Stadt Emden und der drei Landkreise stellen den
    Ist-Zustand und ihre Konzepte vor. In Arbeitsgruppen werden regionale
    Umsetzungsmöglichkeiten diskutiert.
    Programm und Anmeldung

_________________________________________________________________________________________

 

     "EIN INDIANER KENNT KEINEN SCHMERZ!?"
    
AM 19. NOVEMBER 2014 IN LEER
     Vorurteilsbewusste Sprache im Umgang mit Vielfalt
     in KiTa und Grundschule
    

   
HAUPTVORTRAG: "sprache macht verhältnisse" ManuEla Ritz und Samue
l Nuñez

Kinder wachsen heute in eine vielfältige Welt hinein, die sich in KiTa und Grundschule widerspiegelt. Die Art und Weise, wie in einem solch heterogenen Umfeld untereinander kommuniziert wird, hat starke Auswirkungen darauf, ob und wie das Miteinander gestaltet und gelebt wird.
Ziel dieser Fachtagung ist es, den Sprachgebrauch in KiTas und Grundschulen zu reflektieren und konkrete Handlungsmöglichkeiten anhand verschiedener Alltagssituationen und mit unterschiedlichen Alltagsmaterialien zu erarbeiten.

Programm     Anmeldeformular

__________________________________________________________________________________________


SCHULVERPFLEGUNG IN OSTFRIESLAND - ZWISCHEN KOSTENDRUCK UND AKZEPTANZ
13.11.2014 im Kreishaus Aurich

Programm und Anmeldung

______________________________


"EIN INDIANER KENNT KEINEN SCHMERZ!?" Vorurteilsbewusste Sprache im Umgang mit Vielfalt in KiTa und Grundschule
19.11.2014 in Leer

Programm     Anmeldeformular

______________________________


RUNDER TISCH GANZTAGSSCHULE AN GRUNDSCHULEN
08.01.2015 in Emden
Einladung

______________________________