OSTFRIESISCHE LANDSCHAFT - REGIONALVERBAND FÜR KULTUR, WISSENSCHAFT UND BILDUNG
DATENSCHUTZ | IMPRESSUM | TELEFONZENTRALE: +49 (0)4941 17 99 0
Landschaft von Ostfriesland
Int. Leeraner Orgelsommer 2020 |
Int. Leeraner Orgelsommer 2020
Große Kirche Historische Orgel Foto: M. Gadow
Lutherkirche: Ahrend-Orgel Foto: J. Gehrold
Marienkirche Ahrend&Brunzema-Orgel Foto: W. Dahlke

 

Wegen der Vorsichtsmaßnahmen wurde beschlossen, dass die Konzerte des Internationalen Leeraner Orgelsommers leider nicht stattfinden können.

 

 

 

 

 

28. Internationaler Leeraner Orgelsommer 2020

Vorwort

Die Termine

Veranstaltungsorte

Die drei Stadtorgeln im barocken Stil

Dispositionen

 

Vorwort

 

Die neun Konzerte des 28. Internationalen Leeraner Orgelsommers finden jeweils am Donnerstagabend um 20.00 Uhr statt. Die ersten drei Konzerte erklingen in der Lutherkirche, die drei mittleren Konzerte in Großen Reformierten Kirche und die drei abschließenden Konzerte in der katholischen St. Marien-Kirche.

 

Der Internationale Leeraner Orgelsommer bringt in diesem Jahr zum zweiten Mal die drei großen Stadtorgeln im barocken Stil zu Gehör: die Ahrend & Brunzema – Orgel von 1959 in der Kath. Kirche St. Marien, die Ahrend – Orgel in der Lutherkirche und die Historische Orgel in der Großen Reformierten Kirche. Diese Entwicklung wurde durch den Erwerb der Ahrend & Brunzema - Orgel im Jahre 2016 für die Marienkirche und durch die 2018 abgeschlossene Restaurierung der Historischen Orgel in der Großen Kirche möglich.

 

 

mehr:

 

 

Die Termine 2020

Donnerstag, 16. Juli 20.00 Uhr 

Leer | Lutherkirche  Eintritt frei – Spende

Internationaler Leeraner Orgelsommer 

An der Ahrend-Orgel: Prof. Stephan Leuthold, Bremer Dom  

 

Donnerstag, 23. Juli 20.00 Uhr 

Leer | Lutherkirche | Eintritt frei – Spende

Internationaler Leeraner Orgelsommer 

An der Ahrend-Orgel: Ruth Seiler, Bielefeld

 

Donnerstag, 30. Juli 20.00 Uhr 

Leer | Lutherkirche Eintritt frei 

Internationaler Leeraner Orgelsommer 

An der Ahrend-Orgel: Joachim Gehrold

 

Donnerstag, 6. Aug. 20.00 Uhr 

Leer | Große Reformierte Kirche Eintritt frei 

Internationaler Leeraner Orgelsommer 

Wolfgang Kläsener (Essen) spielt an der Historischen Orgel

 

Donnerstag, 13. August 20.00 Uhr

Leer | Große Reformierte Kirche Eintritt frei

Internationaler Leeraner Orgelsommer 

Christoph Grohmann (Rheda-Wiedenbrück) spielt an der Historischen Orgel

 

Donnerstag, 20. August 20.00 Uhr 

Leer | Große Reformierte Kirche Eintritt frei

Internationaler Leeraner Orgelsommer 

LKMD Winfried Dahlke spielt an der Historischen Orgel

 

 

Donnerstag, 27. August 20.00 Uhr 

Leer | Kath. Kirche St. Marien Eintritt frei

Internationaler Leeraner Orgelsommer 

Prof. Edoardo Bellotti (Bremen) spielt an der Ahrend & Brunzema-Orgel

 

Donnerstag, 3. Sept. 20.00 Uhr 

Leer | Kath. Kirche St. Marien Eintritt frei

Internationaler Leeraner Orgelsommer

Pieter Dirksen (Culemborg NL) spielt an der Ahrend & Brunzema-Orgel

 

Donnerstag, 10. Sept. 20.00 Uhr 

Leer | Kath. Kirche St. Marien Eintritt frei 

Internationaler Leeraner Orgelsommer

Balthasar Baumgartner (Lingen) spielt an der Ahrend & Brunzema-Orgel

 

 

 

 

 

 


Die Veranstaltungsorte in Leer:

Ev.-ref. Große Kirche

Reformierter Kirchgang 17

 

Ev.-luth. Lutherkirche Leer

Patersgang 2


Kath. Kirche St. Marien Loga

Bavinkstraße 38 / Ecke Saarstraße


Die drei Leeraner Stadtorgeln im barocken Stil:


Ev.-ref. Große Kirche

Historische Orgel (1609-2018)

De Mare / Hinsz / Höffgen / Ahrend

48 Register, 4 Manualwerke und Pedal

Ev.-luth. Lutherkirche

Orgel von Jürgen Ahrend Orgelbau 2002

Prospekt von H. J. Müller 1795

39 Register, 3 Manualwerke und Pedal

Kath. Kirche St. Marien

Orgel von Ahrend & Brunzema 1959

26 Register, 3 Manualwerke und Pedal

 

 

Die Dispositionen

Historische Orgel Große Kirche (1609-2018)

II. Hauptwerk / C-f’’’

Quintadena 16'

Principal 8'

Rohrfloit 8'

Octav 4'

Quinta 3'

Hohlfloit 4'

Octav 2'

Sesquialtera 2f.

Mixtur 4-6f.

Cimbel 3f.

Trommet 16'

Trommet 8'


III.a Oberwerk / C-f’’’

Principal 8'

Gedact 8'

Flaut travers 8'

Quintadena 8'

Octav 4'

Floit 4'

Quintfloit 3'

Waldfloit 2'

Tertia / D 1 3/5'

Scharff 3f.

Dulcian 8'


I. Rückpositiv links / C-f’’’

Hohlfloit 8'

Principal 4'

Blockfloit 4'

Octav 2'

Quinta 11/2'

Scharff 3f.

Sordun 16'

Dulcian 8'

III.b Rückpositiv rechts / C-f’’’

Gedact 8'

Hohlfloit 4'

Nasat 3'

Principal 2'

Tertian 2f.

Cimbel 3f.

Octav 1'

Regal 8'


Pedalwerk / C-f’

Principal 16'

Subbass 16'

Octavbass 8'

Octavbass 4'

Nachthorn 2'

Mixtur 3f.

Posaun 16'

Trommet 8'

Cornett 2'


Tremulant

Ungleichschwebende Temperatur: Bellingwolde (1797)





Lutherkirche Jürgen Ahrend 2002


II. Hauptwerk / C-f'''

Bordun 16'

Principal 8'

Viola di Gamba 8'

Rohrflöte 8'

Octave 4'

Octave 2'

Sesquialtera II

Mixtur IV

Trompete 8'

Vox humana 8'


I. Hinterwerk C-f'''

Gemshorn 16'

Principal 8'

Salicional 8'

Hohlflöte 8'

Schwebung 8'

Octav 4'

Spitzflöte 4'

Nasat 2 2/3'

Gemshorn 2'

Terz 1 3/5'

Mixtur IV

Fagott 16'

Basson 8'


III. Brustwerk C-f'''

Traversflöte 8'

Holzgedackt 8'

Quintadena 8'

Douceflöte 4'

Waldflöte 2'

Quinte 1 1/3'

Sifflöte 1'

Terz 4/5'

Dulzian 8'


Pedalwerk / C-f'

Subbaß 16'

Principalbaß 8'

Octavbaß 4'

Mixtur IV

Posaune 16'

Trompete 8'

Trompete 4'


Tremulant

Zimbelstern

Vogelgesang


Ungleichschwebende Temperatur Werckmeister III modifiziert





Kath. Kirche St. Marien

Ahrend & Brunzema 1959


II. Hauptwerk / C-f‘‘‘

Prestant 8‘

Gedekt 8‘

Octaaf 4‘

Superoktaaf 2‘

Mixtuur IV

Trompet 8‘


I. Rückpositiv / C-f‘‘‘

Gedect 8‘

Prestant 4‘

Holfluit 4‘

Sesquialtera II

Woudfluit 2‘

Spitsquint 1 1/3‘

Scherp II-III

Kromhoorn 8‘


III. Brustwerk / C-f‘‘‘

Spitsgedekt 8‘

Gedektfluit 4‘

Prestant 2‘

Octaaf 1‘

Ranket 16‘

Regaal 8‘


Pedal / C-f’

Bourdon 16’

Octaaf 8’

Nachthoorn 4’

Fluit 2’

Bazuin 16’

Schalmey 4‘


Zimbelstern


Ungleichschwebende Temperatur: Bach-Kellner





Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird herzlich gebeten.




Die glanzvolle Epoche der Zeit Arp Schnitgers (1648-1719) ist in den Klängen der prächtigen Barockorgeln erlebbar. Die Instrumente repräsentieren 60 Jahre hochqualitativen Orgelbau in Leer durch die von Jürgen Ahrend und Gerhard Brunzema 1954 gegründete Werkstatt.

In der katholischen St. Marienkirche ist seit 2016 die einzigartige Ahrend & Brunzema-Orgel aus Scheveningen (1959) zu bewundern, die sich akustisch und optisch vollkommen in den Kirchenraum einfügt. In der Lutherkirche erklingt die Orgel von Jürgen Ahrend, die im Jahr 2000 hinter dem historischen Prospekt von H.J. Müller errichtet wurde und die ganze Klangpracht des norddeutschen Barock in sich trägt. Mit der Restaurierung der Historischen Orgel in der Großen Kirche kam das größte Orgelprojekt Ostfrieslands Ende 2018 zu einem krönenden Abschluss. Hendrik Ahrend erwies sich in der Intonation der restaurierten historischen Stimmen und des rekonstruierten Pfeifenwerks als Meister seines Fachs und schuf ein vielbewundertes Klangkunstwerk.

Veranstaltet von der Ev.-ref. Kirchengemeinde Leer, der Ev.-luth. Kirchengemeinde Leer und der Pfarrei Seliger Hermann Lange Leer in Zusammenarbeit mit der Stadt Leer

Künstlerische Leitung:

LKMD Winfried Dahlke und KMD Joachim Gehrold

 

zurück

 

KALENDER
Events
Das ORGANEUM in Weener lädt mittwochnachmittags um 15.00 Uhr wieder zu öffentlichen Führungen ein. Die Zahl der Besucher*innen muss vorerst auf 12 Personen begrenzt bleiben. Anmeldung Tel.: 04951/912203 (Frau Bleeker). Herzlich willkommen! 
Beginn: 30.09.2020 15:00 Uhr
Ende: 30.09.2020 16:00 Uhr