OSTFRIESISCHE LANDSCHAFT - REGIONALVERBAND FÜR KULTUR, WISSENSCHAFT UND BILDUNG
DATENSCHUTZ | IMPRESSUM | TELEFONZENTRALE: +49 (0)4941 17 99 0
Landschaft von Ostfriesland
AKTUELLES |
AKTUELLES

Sonntag, 19. August 2018, 17.00 Uhr Ev.-ref. Kirche in Rorichum

 

Orgelmusik aus Klassik und Romantik

 

Chor "Querbeet", Leitung: Petra Onnen

 

An der Rohlfs- Orgel von 1869:

Darija Schneiderova und Winfried Dahlke, Weener

 

 

Die ev.- ref. Kirchengemeinde Rorichum lädt ein zu einem Orgel- und Chorkonzert. Am Sonntag, den 19. August werden  ab 17.00 Uhr in der mittelalterlichen Kirche Kompositionen zu vier Händen von Georg Friedrich Händel, Samuel Wesley, Felix Mendelssohn- Bartholdy an der Rohlfs- Orgel von 1869  von Darija Schneiderova und Winfried Dahlke dargeboten. Bereichert wird das Konzert durch den Auftritt des Chores "Querbeet" unter der Leitung von Petra Onnen.

Die Restaurierung der Rohlfs- Orgel durch die Orgelbaufirma Ahrend wurde Anfang des Jahres abgeschlossen. Das Instrument erklingt wieder in alter Schönheit.

Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

 

Darija Schneiderova, gebürtig aus St. Petersburg, erhielt ab dem 7. Lebensjahr in ihrer Heimatstadt eine umfassende musikalische Ausbildung an der Musikschule (Hauptfach Klavier, nach drei Jahren zusätzlich Orgel). Nach vier Studienjahren am Musikcollege Rimsky Korsakov (Orgel bei Y. Semjonow) setzte sie ihre Studien an der Russischen Gnessin Musikakademie Moskau bei A. Fiseisky und seit 2016 an der Hochschule für Künste Bremen in den Fächern Orgel, Klavier und Cembalo fort. Sie unterrichtet Orgel und ist Organistin an St. Marien in Leer.

 

Winfried Dahlke studierte Theologie in Göttingen und Kirchenmusik an der Hochschule für Künste Bremen bei T. Benfer, G. Berger, H. Vogel und H.-O. Ericsson  (A-Examen, Zusatzstudium Orgel). Seit 1996 war er Kantor in Sottrum und Orgelrevisor für Teile des Elbe-Weser-Dreiecks. Seit 2002 arbeitet er in Ostfriesland für die Orgelkultur als Landeskirchenmusikdirektor der Ev.-ref. Kirche, Direktor des Organeums in Weener, Orgelrevisor für den Ev.-luth. Sprengel Ostfriesland-Ems und Organist an der Großen reformierten Kirche in Leer.

Orgelexkursion "Romantisches Abendliedersingen"

Esklum: G.S. Janssen-Orgel Foto: W.D.
Driever: Gebr. Rohlfing-Orgel Foto: W.D.
Grotegaste: Furtwängler & Hammer - Orgel (Prospekt G.S. Janssen) Foto: W.D.

 

Freitag, 31. August 2018   

19:30 Uhr - 22:30 Uhr

Romantisches Abendliedersingen am Emsdeich  

individuelle Anreise | Fahrgemeinschaften

 

Abendliche Einkehr in den beschaulichen Dorfkirchen von

Esklum, Driever und Grotegaste zum gemeinsamen Hören auf romantische Orgelmusik und zum Abendliedersingen in Verbindung mit liturgischen Nachtgedanken

 

Unter dem Titel "Romantisches Abendliedersingen am Emsdeich" wird zu drei Andachten mit romantischer Orgelmusik und gemeinsam gesungenen Abendliedern eingeladen. In den kleinen Dorfkirchen, die sich an diesem Abend mit gleichgesinnten Menschen füllen, entfaltet das gemeinsame Singen der Abendlieder eine große Kraft. 

 

Die Orgeln von Esklum, Driever und Grotegaste bilden zusammen die „Straße der Orgelromantik am Emsdeich“. In den Jahren 2005 (Grotegaste), 2006 (Driever) und 2008/2016 (Esklum) wurden die Orgeln durch Bartelt Immer restauriert. Die Rohlfing-Orgel in Driever und die Furtwängler & Hammer-Orgel von Grotegaste sind weitestgehend original erhalten und repräsentieren ein romantisches Klangbild, das vereinzelt über auswärtige Orgelbauer in Ostfriesland Einzug gehalten hat. Die Orgel von Esklum wurde nach einer tiefgreifenden Veränderung im frühen 20. Jahrhundert von Bartelt Immer wieder  soweit wie möglich auf ihren Ursprungszustand zurückgebracht. Hier waren glücklicherweise die originale Windlade und die kleineren Prospektpfeifen original erhalten geblieben. 

 

In der Reihe dieser drei Stationen wird beim Singen erlebbar, wie der Klang der Orgeln von Mal zu Mal voller und tragender, eben „romantischer“ wird. An die letzte Andacht in Grotegaste schließt sich ein kleiner Umtrunk mit Gelegenheit zum geselligen Austausch an.

 

Esklum  Ev.-ref. Kirche

1855 | 1936 | 2008 | 2015/16    8/I/P

Gerd Sieben Janssen - Orgel von 1855

2008 | 2015/16 rekonstruiert von Bartelt Immer 

 

Driever  Ev.-ref. Kirche

Gebrüder Rohlfing - Orgel von 1885  

restauriert durch Bartelt Immer (I/10/P)

 

Grotegaste  Ev.-ref. Kirche

1854 (Prospekt) |1919     12/II/P

Gerd Sieben Janssen  /  Furtwängler & Hammer - Orgel

von 1854 (Prospekt) und 1919 (Orgelwerk)

restauriert durch Bartelt Immer

 

Orgel: LKMD Winfried Dahlke

Liturgen: Pastor Busemann-Disselhoff, Pastor Edzard Herlyn

Cantus Canum (Projektchor der Evangelisch-reformierten Kirche) Leitung: Edzard Herlyn

 

Teilnahmebeitrag frei / Spende erbeten

 

 

 

 

zurück

 

 

Organeumsführung:

mittwochs 15.00 Uhr

Ludolf Heikens geleitet die Besucher durch die Organeum-Villa, erzählt etwas über die Geschichte des Hauses und spielt auf  ausgewählten historischen Tasteninstrumenten.  Der Eintritt zu dieser Führung ist frei. Am Ausgang kann eine Spende gegeben werden. Die offenen Organeumsführungen finden im Zeitraum März bis September wöchentlich mittwochs um 15.00 Uhr statt.

 

 

 

Die Orgel im Klassenzimmer - Wie funktioniert eine Orgel?

Winfried Dahlke erläuertert die Funktion der Orgel am Beispiel der "Orgel im Klassenzimmer". Im Hintergrund des Beitrages erklingt außerdem die Ahrend-Hausorgel. Der Film wurde im Jahr 2016 vom Evangelischen Kirchenfunk Niedersachsen - Bremen in den Räumen des Organeums gedreht.

 

Hier geht’s zum Film

 

 

Zum Programm „Orgel im Klassenzimmer“

 


 

 

20 Jahre ORGANEUM in Weener

 

Buchneuerscheinung über das Orgelzentrum ORGANEUM und seine einzigartige Sammlung historischer Tasteninstrumente | eine kleine Instrumentenkunde

 

Das ORGANEUM in Weener, die Orgelakademie Ostfrieslands, dient der Erschließung und Vermittlung eines einzigartigen Kulturerbes; denn nirgendwo auf der Welt gibt es solch eine Vielfalt an historischen Orgeln aus allen Perioden des Orgelbau wie in Ostfriesland und seinen benachbarten Regionen.

Dank der vorbildlichen Restaurierungspraxis der vergangenen Jahrzehnte steht die Orgellandschaft in voller Blüte und zieht Liebhaber und Bewunderer aus aller Welt an.

Einen besonderen Anziehungspunkt bietet die Stadt Weener im Rheiderland mit dem ORGANEUM. In der sorgfältig restaurierten Villa aus dem späten 19. Jahrhundert wird eine faszinierende Sammlung historischer Tasteninstrumente präsentiert, auf denen die Musik von der Renaissance bis zur Romantik stilgetreu wiedergegeben werden kann. Sie wird in diesem Buch in Wort und Bild erstmalig umfassend dargestellt. Die allgemein verständlichen Einführungstexte zur Funktion der Orgel, des Cembalos, des Clavichords, des Pianofortes und des Harmoniums erweitern diesen bildschönen Ausstellungskatalog zu einer anregenden Instrumentenkunde.       

Das Buch ist im ORGANEUM und im Buchhandel für 12,80 € erhältlich.

 

Autoren: Winfried Dahlke, Günter G. A. Marklein

Ausführung: 97 Seiten, broschiert, zahlreiche farbige Abbildungen

1. Auflage: 2017

ISBN: 978-3-7308-1320-1

 

KALENDER
Events
Ludolf Heikens geleitet die Besucher durch die Organeum-Villa von 1873, erzählt über die Geschichte des Hauses und spielt auf ausgewählten historischen Tasteninstrumenten. Eintritt frei - Spende am Ausgang.
Beginn: 22.08.2018 15:00 Uhr
Ende: 22.08.2018 16:00 Uhr
Orgelromantik zur Marktzeit auf der Winter-Orgel von 1860. Die besten Organistinnen und Organisten aus der Region und Gäste lassen die Orgel "zur Marktzeit" erklingen. Die Kirchentür bleibt offen - jeder mag kommen und gehen wie es gefällt.
Beginn: 25.08.2018 11:30 Uhr
Ende: 25.08.2018 12:00 Uhr
Ludolf Heikens geleitet die Besucher durch die Organeum-Villa von 1873, erzählt über die Geschichte des Hauses und spielt auf ausgewählten historischen Tasteninstrumenten. Eintritt frei - Spende am Ausgang.
Beginn: 29.08.2018 15:00 Uhr
Ende: 29.08.2018 16:00 Uhr
Abendliche Einkehr in den beschaulichen Dorfkirchen von Esklum, Driever und Grotegaste zum gemeinsamen Hören auf romantische Orgelmusik und zum Abendliedersingen in Verbindung mit liturgischen Nachtgedanken. Orgel: LKMD Winfried Dahlke, Liturgen: Pas...
Beginn: 31.08.2018 19:30 Uhr
Ende: 31.08.2018 22:30 Uhr
Das Organeum und der Förderkreis Organeum in Weener e.V. laden zum Gartenfest mit Kaffee- und Kuchenbuffet und anschließendem Sonntagskonzert ein. Hajo Wienroth (Traversflöte)  und LKMD Winfried Dahlke spielen mit Kammermusik zum Fest auf. Eintritt f...
Beginn: 02.09.2018 15:00 Uhr
Ende: 02.09.2018 16:59 Uhr
Das Orgelkonzert zum Tag des Gartenfestes gestaltet Thorsten Ahlrichs aus Ganderkesee. Der Organist und Kantor an der dortigen Arp Schnitger-Orgel krönt das Gartenfest mit seinem Orgelkonzert als musikalischen Festtagsgruß. Eintritt frei - Spenden er...
Beginn: 02.09.2018 17:00 Uhr
Ende: 02.09.2018 18:00 Uhr
Ludolf Heikens geleitet die Besucher durch die Organeum-Villa von 1873, erzählt über die Geschichte des Hauses und spielt auf ausgewählten historischen Tasteninstrumenten. Eintritt frei - Spende am Ausgang.
Beginn: 05.09.2018 15:00 Uhr
Ende: 05.09.2018 16:00 Uhr
Ludolf Heikens geleitet die Besucher durch die Organeum-Villa von 1873, erzählt über die Geschichte des Hauses und spielt auf ausgewählten historischen Tasteninstrumenten. Eintritt frei - Spende am Ausgang.
Beginn: 12.09.2018 15:00 Uhr
Ende: 12.09.2018 16:00 Uhr
Ludolf Heikens geleitet die Besucher durch die Organeum-Villa von 1873, erzählt über die Geschichte des Hauses und spielt auf ausgewählten historischen Tasteninstrumenten. Eintritt frei - Spende am Ausgang.
Beginn: 19.09.2018 15:00 Uhr
Ende: 19.09.2018 16:00 Uhr
Ludolf Heikens geleitet die Besucher durch die Organeum-Villa von 1873, erzählt über die Geschichte des Hauses und spielt auf ausgewählten historischen Tasteninstrumenten. Eintritt frei - Spende am Ausgang.
Beginn: 26.09.2018 15:00 Uhr
Ende: 26.09.2018 16:00 Uhr
Das Sonntagskonzert im Oktober gestaltet Veit-Jacob Walter (Basel / Lüdingworth), der neben dem Studium der Kirchenmusik und Komposition einen Studienschwerpunkt auf mittelalterlichen Tasteninstrumente legte. Zudem ist er mit der norddeutschen Orgell...
Beginn: 07.10.2018 17:00 Uhr
Ende: 07.10.2018 18:15 Uhr
Das Künstlerpaar Dagmar Lübking und Thomas Pietzsch (Hamburg) gestaltet das Sonntagskonzert mit Werken für Barockvioline und Orgel. Die beiden Spezialisten für Alte Musik musizieren Kammermusik- und Solowerke, die im Zusammenspiel mit der Arp Schnitg...
Beginn: 04.11.2018 17:00 Uhr
Ende: 04.11.2018 18:15 Uhr