OSTFRIESISCHE LANDSCHAFT - REGIONALVERBAND FÜR KULTUR, WISSENSCHAFT UND BILDUNG
IMPRESSUM | TELEFONZENTRALE: +49 (0)4941 17 99 0
Landschaft von Ostfriesland
REISE INS JÜDISCHE OSTFRIESLAND |
KULTUR / VERNETZUNG IN OSTFRIESLAND / Reise ins Jüdische Ostfriesland

 

„Reise ins jüdische Ostfriesland“ ist ein großes gemeinsames Projekt im Rahmen des dritten kulturtouristischen Themenjahres „Land der Entdeckungen 2013“.
Dieses umfasst die gesamte Ostfriesische Halbinsel; vom Ammerland bis zu den Inseln, vom Dollart bis zum Jadebusen.

Am 9. November 2013 jährte sich zum 75. Mal die Pogromnacht von 1938 in Deutschland. Dies haben 17 Einrichtungen, davon neun Museen und fast alle ehemaligen Synagogengemeinden zum Anlass genommen, sich unter dem Titel „Reise ins jüdische Ostfriesland“ zusammenzuschließen.
Nach der Machtergreifung der Nationalsozialisten verschwand die jüdische Kultur im Vergleich zum übrigen Deutschland hier bemerkenswert schnell aus dem bis dahin gemeinsamen Alltagsleben von Juden und Nichtjuden. „Reise ins jüdische Ostfriesland“ will daher an das einst lebendige jüdische Leben in der Region erinnern.

Die Projekte zeigen in beeindruckender Weise, wie ein Thema aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln betrachtet werden kann. Allen jedoch geht es insbesondere darum, dem vielfältigen jüdischen Leben in Ostfriesland bis zur Shoah und darüber hinaus wieder ein Gesicht zu geben. Denn Erinnerung ist ein Weg zur Heilung und damit zur Versöhnung.

 

Ein besonderer Dank gilt dem Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur, dem Verein zum Erfassen, Erschließen und Erhalten der historischen Sachkultur im Weser-Ems-Gebiet e.V. (REGIALOG) und der Agentur für Arbeit Emden-Leer.

  

Die Broschüre "Reise ins jüdische Ostfriesland" können Sie kostenlos unter kultur[at]ostfriesischelandschaft.de bestellen und steht auch zum Herunterladen bereit.

Die Dokumentation zum großen Kooperationsprojekt "Reise ins jüdische Ostfriesland" im Rahmen des kulturtouristischem Themenjahres "Land der Entdeckungen 2013".

Eine Karte mit Erinnerungsorten auf der ostfriesischen Halbinsel finden Sie auf der Seite des Arbeitskreises Gröschler Haus, ein Zentrum für Jüdische Geschichte und Zeitgeschichte der Region Friesland/Wilhelmshaven.

 

 

KALENDER
Events