OSTFRIESISCHE LANDSCHAFT - REGIONALVERBAND FÜR KULTUR, WISSENSCHAFT UND BILDUNG
IMPRESSUM | TELEFONZENTRALE: +49 (0)4941 17 99 0
Landschaft von Ostfriesland
Rom. Abendliedersingen 25.8.2017 |
ORGELEXKURSIONEN 2017 / Rom. Abendliedersingen 25.8.2017

Orgelexkursion "Romantisches Abendliedersingen"

Esklum: G.S. Janssen-Orgel Foto: W.D.
Driever: Gebr. Rohlfing-Orgel Foto: W.D.
Grotegaste: Furtwängler & Hammer - Orgel (Prospekt G.S. Janssen) Foto: W.D.

 

Freitag, 25. August 2017   Orgelexkursion

19:30 Uhr - 22:30 Uhr

Romantisches Abendliedersingen am Emsdeich  

individuelle Anreise | Fahrgemeinschaften

 

Abendliche Einkehr in den beschaulichen Dorfkirchen von

Esklum, Driever und Grotegaste zum gemeinsamen Hören auf romantische Orgelmusik und zum Abendliedersingen in Verbindung mit liturgischen Nachtgedanken

 

Unter dem Titel "Romantisches Abendliedersingen am Emsdeich" wird zu drei Andachten mit romantischer Orgelmusik und gemeinsam gesungenen Abendliedern eingeladen. In den kleinen Dorfkirchen, die sich an diesem Abend mit gleichgesinnten Menschen füllen, entfaltet das gemeinsame Singen der Abendlieder eine große Kraft. 

 

Die Orgeln von Esklum, Driever und Grotegaste bilden zusammen die „Straße der Orgelromantik am Emsdeich“. In den Jahren 2005 (Grotegaste), 2006 (Driever) und 2008/2016 (Esklum) wurden die Orgeln durch Bartelt Immer restauriert. Die Rohlfing-Orgel in Driever und die Furtwängler & Hammer-Orgel von Grotegaste sind weitestgehend original erhalten und repräsentieren ein romantisches Klangbild, das vereinzelt über auswärtige Orgelbauer in Ostfriesland Einzug gehalten hat. Die Orgel von Esklum wurde nach einer tiefgreifenden Veränderung im frühen 20. Jahrhundert von Bartelt Immer wieder  soweit wie möglich auf ihren Ursprungszustand zurückgebracht. Hier waren glücklicherweise die originale Windlade und die kleineren Prospektpfeifen original erhalten geblieben. 

 

In der Reihe dieser drei Stationen wird beim Singen erlebbar, wie der Klang der Orgeln von Mal zu Mal voller und tragender, eben „romantischer“ wird. An die letzte Andacht in Grotegaste schließt sich ein kleiner Umtrunk mit Gelegenheit zum geselligen Austausch an.

 

Esklum  Ev.-ref. Kirche

1855 | 1936 | 2008 | 2015/16    8/I/P

Gerd Sieben Janssen - Orgel von 1855

2008 | 2015/16 rekonstruiert von Bartelt Immer 

 

Driever  Ev.-ref. Kirche

Gebrüder Rohlfing - Orgel von 1885  

restauriert durch Bartelt Immer (I/10/P)

 

Grotegaste  Ev.-ref. Kirche

1854 (Prospekt) |1919     12/II/P

Gerd Sieben Janssen  /  Furtwängler & Hammer - Orgel

von 1854 (Prospekt) und 1919 (Orgelwerk)

restauriert durch Bartelt Immer

 

Orgel: LKMD Winfried Dahlke

Liturgen: Pastor Busemann-Disselhoff, Pastor Edzard Herlyn

Cantus Canum (Projektchor der Evangelisch-reformierten Kirche) Leitung: Edzard Herlyn

 

Teilnahmebeitrag frei / Spende erbeten

 

 

 

 

zurück

 

 

KALENDER
Events
Dieser Zyklus bietet Bürgern und Besuchern der Stadt Leer die Gelegenheit zum Innehalten, Verweilen und Genießen. Wechselnde Organistinnen und Organisten der Region lassen die historische Brond de Grave-Winter-Orgel zur „Marktzeit“ erklingen.
Beginn: 19.08.2017 11:30 Uhr
Ende: 19.08.2017 12:00 Uhr
In einer offenen Führung geleitet Ludolf Heikens die Besucher durch die Organeum-Villa, erzählt über die Geschichte des Hauses und spielt auf ausgewählten historischen Tasteninstrumenten.
Beginn: 23.08.2017 15:00 Uhr
Ende: 23.08.2017 15:50 Uhr
Winfried Dahlke lässt Kompositionen aus verschiedenen Epochen auf Orgel, Cembalo, Clavichord, Tafelklavier und Harmonium erklingen. Dieses Musikangebot eignet sich auch für Familien mit Kindern, die im Organeum das Musizieren aus der Nähe mitverfolge...
Beginn: 23.08.2017 16:00 Uhr
Ende: 23.08.2017 17:00 Uhr
Abendliche Einkehr in den beschaulichen Dorfkirchen von Esklum, Driever und Grotegaste zum gemeinsamen Hören auf romantische Orgelmusik und zum Abendliedersingen in Verbindung mit liturgischen Nachtgedanken.
Beginn: 25.08.2017 19:30 Uhr
Ende: 25.08.2017 22:30 Uhr
Dieser Zyklus bietet Bürgern und Besuchern der Stadt Leer die Gelegenheit zum Innehalten, Verweilen und Genießen. Wechselnde Organistinnen und Organisten der Region lassen die historische Brond de Grave-Winter-Orgel zur „Marktzeit“ erklingen.
Beginn: 26.08.2017 11:30 Uhr
Ende: 26.08.2017 12:00 Uhr
In einer offenen Führung geleitet Ludolf Heikens die Besucher durch die Organeum-Villa, erzählt über die Geschichte des Hauses und spielt auf ausgewählten historischen Tasteninstrumenten.
Beginn: 30.08.2017 15:00 Uhr
Ende: 30.08.2017 15:50 Uhr
Winfried Dahlke lässt Kompositionen aus verschiedenen Epochen auf Orgel, Cembalo, Clavichord, Tafelklavier und Harmonium erklingen. Dieses Musikangebot eignet sich auch für Familien mit Kindern, die im Organeum das Musizieren aus der Nähe mitverfolge...
Beginn: 30.08.2017 16:00 Uhr
Ende: 30.08.2017 17:00 Uhr
Das Sonntagskonzert zum 20-jährigen Bestehen des Organeums gestaltet Prof. Dr. h.c.mult. Harald Vogel, der die Einrichtung initiiert, gegründet und mehrere Jahre geleitet hat.
Beginn: 03.09.2017 17:00 Uhr
Ende: 03.09.2017 18:20 Uhr
In einer offenen Führung geleitet Ludolf Heikens die Besucher durch die Organeum-Villa, erzählt über die Geschichte des Hauses und spielt auf ausgewählten historischen Tasteninstrumenten.
Beginn: 06.09.2017 15:00 Uhr
Ende: 06.09.2017 15:50 Uhr
Winfried Dahlke lässt Kompositionen aus verschiedenen Epochen auf Orgel, Cembalo, Clavichord, Tafelklavier und Harmonium erklingen. Dieses Musikangebot eignet sich auch für Familien mit Kindern, die im Organeum das Musizieren aus der Nähe mitverfolge...
Beginn: 06.09.2017 16:00 Uhr
Ende: 06.09.2017 17:00 Uhr
In einer offenen Führung geleitet Ludolf Heikens die Besucher durch die Organeum-Villa, erzählt über die Geschichte des Hauses und spielt auf ausgewählten historischen Tasteninstrumenten.
Beginn: 13.09.2017 15:00 Uhr
Ende: 13.09.2017 15:50 Uhr
Winfried Dahlke lässt Kompositionen aus verschiedenen Epochen auf Orgel, Cembalo, Clavichord, Tafelklavier und Harmonium erklingen. Dieses Musikangebot eignet sich auch für Familien mit Kindern, die im Organeum das Musizieren aus der Nähe mitverfolge...
Beginn: 13.09.2017 16:00 Uhr
Ende: 13.09.2017 17:00 Uhr
In einer offenen Führung geleitet Ludolf Heikens die Besucher durch die Organeum-Villa, erzählt über die Geschichte des Hauses und spielt auf ausgewählten historischen Tasteninstrumenten.
Beginn: 20.09.2017 15:00 Uhr
Ende: 20.09.2017 15:50 Uhr
Winfried Dahlke lässt Kompositionen aus verschiedenen Epochen auf Orgel, Cembalo, Clavichord, Tafelklavier und Harmonium erklingen. Dieses Musikangebot eignet sich auch für Familien mit Kindern, die im Organeum das Musizieren aus der Nähe mitverfolge...
Beginn: 20.09.2017 16:00 Uhr
Ende: 20.09.2017 17:00 Uhr
In einer offenen Führung geleitet Ludolf Heikens die Besucher durch die Organeum-Villa, erzählt über die Geschichte des Hauses und spielt auf ausgewählten historischen Tasteninstrumenten.
Beginn: 27.09.2017 15:00 Uhr
Ende: 27.09.2017 15:50 Uhr
Winfried Dahlke lässt Kompositionen aus verschiedenen Epochen auf Orgel, Cembalo, Clavichord, Tafelklavier und Harmonium erklingen. Dieses Musikangebot eignet sich auch für Familien mit Kindern, die im Organeum das Musizieren aus der Nähe mitverfolge...
Beginn: 27.09.2017 16:00 Uhr
Ende: 27.09.2017 17:00 Uhr
Rüdiger Wilhelm (Braunschweig) gestaltet sein Konzert an der Arp Schnitger-Orgel mit Choralbearbeitungen und Choralfantasien des frühen 17. und des späten 18. Jahrhunderts von H. und M. Praetorius, Bach, Schübler und Müthel.
Beginn: 01.10.2017 17:00 Uhr
Ende: 01.10.2017 18:20 Uhr
Stephan Lutermann (Melle) konzertiert an der Arp Schnitger-Orgel in der Georgskirche Weener.
Beginn: 05.11.2017 17:00 Uhr
Ende: 05.11.2017 18:20 Uhr
Das Neujahrskonzert an der Arp Schnitger-Orgel in der weihnachtlich geschmückten Georgskirche Weener gestaltet LKMD Winfried Dahlke. Anschließend gibt es einen musikalischen Nachklang bei Punsch und Gebäck im Organeum.
Beginn: 07.01.2018 17:00 Uhr
Ende: 07.01.2018 18:00 Uhr