OSTFRIESISCHE LANDSCHAFT - REGIONALVERBAND FÜR KULTUR, WISSENSCHAFT UND BILDUNG
IMPRESSUM | TELEFONZENTRALE: +49 (0)4941 17 99 0
Landschaft von Ostfriesland
AKTUELLES |
AKTUELLES

 

Ausdrucksvolle Fantasien und Fugen

Am Donnerstag, dem 21. Juli konzertiert Pieter Dirksen (NL) um 20.00 Uhr im Rahmen des 24. Internationalen Leeraner Orgelsommers an der historischen Orgel der Großen reformierten Kirche in Leer. Pieter Dirksen spielt Fantasien und Fugen aus dem 18. und 19. Jahrhundert von Dieterich Buxtehude, Vincent Lübeck, Johann Sebastian Bach, Wilhelm Friedemann Bach, Johann Ludwig Krebs und Alexandre Boëly.

In seinem Programm lässt Pieter Dirksen Choralfantasien und freie Fantasien abwechseln. In den choralgebundenen Werken von Buxtehude, Lübeck und Bach steht der innige Choral „Ich ruf zu dir, Herr Jesu Christ“ im Mittelpunkt. In diesen warmen und eindrücklichen Kompositionen erklingen viele verschiedene Ensembleregistrierungen. In den freien Fantasien von J.S. Bach (G-Dur, c-Moll), Krebs, W.Fr. Bach und A. Boëly kommen die verschiedensten musikalischen Affekte zum Ausdruck: Trauer und Melancholie, stürmisches Drängen, heitere Eleganz und glanzvolles Brillieren.

 

Pieter Dirksen ist ein feinsinniger Solist am Cembalo und an der Orgel. Er ist Titular-Organist an der Severijn-Orgel (um 1650) von Cuijk. Als Gastprofessor war er den Sommer-Orgelakademien in Haarlem, Göteborg, Smarano, Weener und Palencia verbunden. Für seine vielfältigen CD-Aufnahmen erhielt er bedeutende Auszeichnungen. 

Als Musikwissenschafter promovierte er über die Claviermusik Sweelincks, wofür er 1996 den Praemium Erasmianum erhielt. Mit Harald Vogel edierte er die Clavierwerke Sweelincks sowie weitere Claviermusik des 17. Jahrhunderts. Dirksen veröffentlichte Aufsätze zur Musik Bachs und ist Mitherausgeber der neuen Bach-Gesamtausgabe bei Breitkopf.   

 

Der Eintritt zu den Konzerten des 24. Internationalen Orgelsommers ist frei. Am Ausgang wird um eine Spende für die Ausrichtung der Konzerte gebeten.

 

 

 

 

Orgelexkursion per Bus zu berühmten Orgeln im Oldenburger Land

 

Am Samstag, dem 30. Juli lädt das Organeum in Weener von 9.30–19.00 Uhr unter dem Thema „Berühmte Orgeln im Oldenburger Land“ zu einer Orgelreise nach Wiefelstede, Dedesdorf und Langwarden ein.

 

Auf dieser Fahrt werden drei große, kunstvolle Instrumente mit zwei Manualen und freiem Pedal vorgestellt, welche die klangliche Entwicklung der Orgelbaukunst über drei Generationen repräsentieren.

 

In Wiefelstede wird die Christian Vater-Orgel von 1731 erklingen, die nach wechselvoller Geschichte 2011-14 auf den Originalzustand zurückrestauriert werden konnte.

 

Auf der anderen Weserseite folgt ein Besuch der wunderschönen Arp Schnitger-Orgel von 1698 in Dedesdorf. Sie wurde 1744 durch E. Köhler in gelungener Weise um ein Pedalwerk für das große norddeutsche Repertoire erweitert.

 

Den Abschluss der Reise bildet die Vorstellung der jüngst durch Hendrik Ahrend auf den Originalzustand von 1650 restaurierten Orgel in Langwarden. Ihr Klangbild erinnert an die berühmte Orgel von Uttum. Mit 21 Registern auf zwei Manualen und Pedal entfaltet sie zauberhafte Klänge aus einer frühen Epoche der Orgelkunst.

 

LKMD Winfried Dahlke erläutert die stilistischen Besonderheiten der Orgeln, stellt die Klangfarben vor und lässt die Orgeln mit ausgewählten Musikbeispielen konzertant erklingen.

 

Der Kostenbeitrag beträgt für die Busreise ab Organeum Weener pro Person 35,- €, für Schüler und Studenten ermäßigt 15,- Euro, auf Wunsch zuzüglich Mittagessen.

Anmeldung und Information im Organeum: Tel. 04951 / 91 22 03

 

Nächste Exkursion:

Berühmte Orgeln des Oldenburger Landes

(Wiefelstede, Dedesdorf, Langwarden) am 30. Juli 2016 Orgel: Winfried Dahlke; Anmeldung, Info Organeum: 04951/912203

 

 

mittwochs 15:00 Uhr     Weener, Organeum wöchentlich:

Öffentliche Führung

mit Ludolf Heikens | Eintritt frei

KALENDER
Events
In einer offenen Führung wird die Sammlung historischer Tasteninstrumente in der schmuckvollen ORGANEUM-Villa vorgestellt. Musikbeispiele lassen die Welt der Orgeln und ihrer Verwandten lebendig werden. Eintritt frei. Info: 04951/912203
Beginn: 27.07.2016 15:00 Uhr
Ende: 27.07.2016 16:00 Uhr
In einer offenen Führung wird die Sammlung historischer Tasteninstrumente in der schmuckvollen ORGANEUM-Villa vorgestellt. Musikbeispiele lassen die Welt der Orgeln und ihrer Verwandten lebendig werden. Eintritt frei. Info: 04951/912203
Beginn: 03.08.2016 15:00 Uhr
Ende: 03.08.2016 16:00 Uhr
In einer offenen Führung wird die Sammlung historischer Tasteninstrumente in der schmuckvollen ORGANEUM-Villa vorgestellt. Musikbeispiele lassen die Welt der Orgeln und ihrer Verwandten lebendig werden. Eintritt frei. Info: 04951/912203
Beginn: 10.08.2016 15:00 Uhr
Ende: 10.08.2016 16:00 Uhr
In einer offenen Führung wird die Sammlung historischer Tasteninstrumente in der schmuckvollen ORGANEUM-Villa vorgestellt. Musikbeispiele lassen die Welt der Orgeln und ihrer Verwandten lebendig werden. Eintritt frei. Info: 04951/912203
Beginn: 17.08.2016 15:00 Uhr
Ende: 17.08.2016 16:00 Uhr
In einer offenen Führung wird die Sammlung historischer Tasteninstrumente in der schmuckvollen ORGANEUM-Villa vorgestellt. Musikbeispiele lassen die Welt der Orgeln und ihrer Verwandten lebendig werden. Eintritt frei. Info: 04951/912203
Beginn: 24.08.2016 15:00 Uhr
Ende: 24.08.2016 16:00 Uhr
In einer offenen Führung wird die Sammlung historischer Tasteninstrumente in der schmuckvollen ORGANEUM-Villa vorgestellt. Musikbeispiele lassen die Welt der Orgeln und ihrer Verwandten lebendig werden. Eintritt frei. Info: 04951/912203
Beginn: 31.08.2016 15:00 Uhr
Ende: 31.08.2016 16:00 Uhr
In einer offenen Führung wird die Sammlung historischer Tasteninstrumente in der schmuckvollen ORGANEUM-Villa vorgestellt. Musikbeispiele lassen die Welt der Orgeln und ihrer Verwandten lebendig werden. Eintritt frei. Info: 04951/912203
Beginn: 07.09.2016 15:00 Uhr
Ende: 07.09.2016 16:00 Uhr
In einer offenen Führung wird die Sammlung historischer Tasteninstrumente in der schmuckvollen ORGANEUM-Villa vorgestellt. Musikbeispiele lassen die Welt der Orgeln und ihrer Verwandten lebendig werden. Eintritt frei. Info: 04951/912203
Beginn: 14.09.2016 15:00 Uhr
Ende: 14.09.2016 16:00 Uhr
In einer offenen Führung wird die Sammlung historischer Tasteninstrumente in der schmuckvollen ORGANEUM-Villa vorgestellt. Musikbeispiele lassen die Welt der Orgeln und ihrer Verwandten lebendig werden. Eintritt frei. Info: 04951/912203
Beginn: 21.09.2016 15:00 Uhr
Ende: 21.09.2016 16:00 Uhr
In einer offenen Führung wird die Sammlung historischer Tasteninstrumente in der schmuckvollen ORGANEUM-Villa vorgestellt. Musikbeispiele lassen die Welt der Orgeln und ihrer Verwandten lebendig werden. Eintritt frei. Info: 04951/912203
Beginn: 28.09.2016 15:00 Uhr
Ende: 28.09.2016 16:00 Uhr