OSTFRIESISCHE LANDSCHAFT - REGIONALVERBAND FÜR KULTUR, WISSENSCHAFT UND BILDUNG
IMPRESSUM | TELEFONZENTRALE: +49 (0)4941 17 99 0
Landschaft von Ostfriesland
AKTUELLES |
AKTUELLES
Foto: Hinrich Kuper (Leer Große Kirche)
Schnitger & Freytag-Orgel 1797
Foto: Konzertkommission Bellingwolde
Schnitger & Freytag-Orgel 1797

Festliches Konzert an der Schnitger & Freytag-Orgel in Bellingwolde

 

Am Sonntag, dem 28. August, wird um 16.00 Uhr zu einem festlichen Orgelkonzert an der Schnitger & Freytag-Orgel von 1797 in die Magnuskerk des niederländischen Grenzortes Bellingwolde eingeladen. Darija Schneiderova und Winfried Dahlke spielen Werke von Jan Pieterszoon Sweelinck, Franz Tunder, Dieterich Buxtehude, Johann Sebastian Bach, Johann Ludwig Krebs und Gustav Merkel. Das Konzert wird in Kooperation zwischen der Protestantse Gemeente Bellingwolde und dem Organeum in Weener veranstaltet.

Auf dem Programm stehen prächtige hochbarocke Praeludien und Fugen von J.S. Bach („Feuerwehr“-Präludium C-Dur), Lübeck (g-Moll), Buxtehude (g-Moll) und Krebs (C-Dur), Kompositionen des Frühbarock von Sweelinck (Toccata in C) und Tunder (Choralfantasie über „Auf meinen lieben Gott“, vier kleine galante Präludien von Krebs und die frühromantische Sonate d-Moll für zwei Spieler von Gustav Merkel. An der Schnitger & Freytag-Orgel von 1797 konzertieren Winfried Dahlke und Daria Schneiderova (Weener). Das Konzert ist in zwei Programmteile gegliedert, die durch eine Tee- und Kaffeepause getrennt sind. Der Eintritt beträgt 7,- Euro inklusive Tee- und Kaffeepause. Die Einnahmen kommen der Konzertkommission Bellingwolde zugute.

 

Die Orgel in der spätmittelalterlichen Magnuskerk zu Bellingwolde ist eine der wertvollsten Denkmalsorgeln der Ems-Dollart-Region. Sie wurde 1797 von Franz Caspar Schnitger, dem Jüngeren und Heinrich Hermann Freytag erbaut und steht in der Werkstatt-Tradition Arp Schnitgers. Die Orgel hat 17 Register auf zwei Manualen und angehängtem Pedal ist bis auf zwei Stimmen vollkommen original erhalten. 1992 wurde sie vorbildlich restauriert.  

 

Die Magnuskerk in Bellingwolde liegt am Hoofdweg 227 und ist bei der Ortsdurchfahrt nicht zu übersehen. Anreise über Wymeer oder über die Autobahnabfahrt Oudeschans.

 

Romantisches Abendliedersingen am Emsdeich am 2. September

Unter dem Titel "Romantisches Abendliedersingen am Emsdeich" laden die evangelisch-reformierten Kirchengemeinden Esklum, Driever und Grotegaste am Freitag, dem 2. September zu drei Abendandachten mit Orgelmusik und gemeinsam gesungenen Abendliedern ein.

 

Das Abendliedersingen beginnt um 19.30 Uhr in Esklum und endet gegen 22.30 Uhr in Grotegaste. In der musikalischen Abendreise, bei der man von Kirche zu Kirche zieht, singt der Projektchor der evangelisch-reformierten Kirche, unter der Leitung von Edzard Herlyn. An den romantischen Orgeln spielt der Landeskirchenmusikdirektor der Evangelisch-reformierten Kirche und Direktor des Organeums in Weener, Winfried Dahlke.

 

Mit der Restaurierung der drei romantischen Orgeln in Esklum, Driever und Grotegaste durch den Orgelbauer Bartelt Immer entstand im vergangenen Jahrzehnt die „Straße der Orgelromantik am Emsdeich“.


In den kleinen Dorfkirchen, die sich an diesem Abend mit gleichgesinnten Menschen füllen, entfaltet das gemeinsame Singen eine große Kraft. In der Reihe dieser drei Stationen wird beim Singen erlebbar, wie der Klang der Orgeln von Mal zu Mal voller und tragender, eben „romantischer“ wird. An die letzte Andacht in Grotegaste schließt sich ein kleines kaltes Buffet sowie ein kleiner Umtrunk mit Gelegenheit zum geselligen Austausch an.  
   

 

 

 

Sonntagskonzert an der Arp Schnitger – Orgel am 4. September

Bremens Domorganist Stephan Leuthold gastiert zum Sonntagskonzert an der Schnitger-Orgel

Unter dem Motto „Variatio delectat“ interpretiert er Variationswerke von Johann Sebastian Bach (Passacaglia), Georg Böhm (Ach wie nichtig), Girolamo Frescobaldi (Bergamasca) und anderen.

Stephan Leuthold ist seit 2014 Domorganist in Bremen und lehrt an der dortigen Hochschule der Künste. Er studierte Kirchenmusik, Orgel, Cembalo und Continuospiel/Alte Musik in Dresden, Hannover, Stuttgart und Trossingen. Seine Orgellehrer waren Dietrich Wagler, Prof. Ulrich Bremsteller und Prof. Bernhard Haas. Das Solistenexamen schloß er im Jahr 2000 mit Auszeichnung ab. 1997 gewann er den 1. Preis beim Gottfried-Silbermann-Orgelwettbewerb in Freiberg/Sachsen. 

Stephan Leuthold konzertiert als Organist und Cembalist im In- und Ausland. Mit dem Vokalsolistenensemble „Gli Scarlattisti“ verbindet ihn eine langjährige Zusammenarbeit, ebenso mit dem Bach Collegium Stuttgart. Er ist seit 2004 Dozent für Cembalo und Continuo bei den Bachakademien in Donetsk/Ukraine. 

Weitere Stationen seiner Unterrichtstätigkeit sind und waren die Hochschule für Kirchenmusik Tübingen, die Pädagogische Hochschule Ludwigsburg und die Kirchenmusikalische Fortbildungsstätte Schlüchtern/Hessen. 2004/05 übernahm er eine Professorenvertretung an der Musikhochschule Stuttgart. Von 2007 bis 2013 war er als Bezirkskantor in Ludwigsburg tätig. 

KALENDER
Events
Darija Schneiderova und Winfried Dahlke spielen festliche Werke von Sweelinck, Tunder, Buxtehude, Bach, Krebs und Merkel: prächtige Praeludien, feine Kompositionen des Frühbarock ,vier galante Miniaturen und eine große romantische Sonate für zwei Spi...
Beginn: 28.08.2016 16:00 Uhr
Ende: 28.08.2016 18:00 Uhr
In einer offenen Führung wird die Sammlung historischer Tasteninstrumente in der schmuckvollen ORGANEUM-Villa vorgestellt. Musikbeispiele lassen die Welt der Orgeln und ihrer Verwandten lebendig werden. Eintritt frei. Info: 04951/912203
Beginn: 31.08.2016 15:00 Uhr
Ende: 31.08.2016 16:00 Uhr
Abendliche Einkehr in den beschaulichen Dorfkirchen von Esklum (19.30 Uhr), Driever und Grotegaste zum gemeinsamen Abendliedersingen in Verbindung mit liturgischen Nachtgedanken und romantischer Orgelmusik. Orgelspiel: LKMD Winfried Dahlke; Liturgen:...
Beginn: 02.09.2016 19:30 Uhr
Ende: 02.09.2016 22:30 Uhr
Stepan Leuthold (Bremen) interpretiert unter dem Motto „Variatio delectat“ Variationswerke von Bach (Passacaglia), Böhm (Ach wie nichtig), Frescobaldi (Bergamasca) und anderen. Stephan Leuthold ist seit 2014 Domorganist in Bremen und lehrt an der Hoc...
Beginn: 04.09.2016 17:00 Uhr
Ende: 04.09.2016 18:15 Uhr
In einer offenen Führung wird die Sammlung historischer Tasteninstrumente in der schmuckvollen ORGANEUM-Villa vorgestellt. Musikbeispiele lassen die Welt der Orgeln und ihrer Verwandten lebendig werden. Eintritt frei. Info: 04951/912203
Beginn: 07.09.2016 15:00 Uhr
Ende: 07.09.2016 16:00 Uhr
In einer offenen Führung wird die Sammlung historischer Tasteninstrumente in der schmuckvollen ORGANEUM-Villa vorgestellt. Musikbeispiele lassen die Welt der Orgeln und ihrer Verwandten lebendig werden. Eintritt frei. Info: 04951/912203
Beginn: 14.09.2016 15:00 Uhr
Ende: 14.09.2016 16:00 Uhr
In einer offenen Führung wird die Sammlung historischer Tasteninstrumente in der schmuckvollen ORGANEUM-Villa vorgestellt. Musikbeispiele lassen die Welt der Orgeln und ihrer Verwandten lebendig werden. Eintritt frei. Info: 04951/912203
Beginn: 21.09.2016 15:00 Uhr
Ende: 21.09.2016 16:00 Uhr
In einer offenen Führung wird die Sammlung historischer Tasteninstrumente in der schmuckvollen ORGANEUM-Villa vorgestellt. Musikbeispiele lassen die Welt der Orgeln und ihrer Verwandten lebendig werden. Eintritt frei. Info: 04951/912203
Beginn: 28.09.2016 15:00 Uhr
Ende: 28.09.2016 16:00 Uhr