OSTFRIESISCHE LANDSCHAFT - REGIONALVERBAND FÜR KULTUR, WISSENSCHAFT UND BILDUNG
IMPRESSUM | TELEFONZENTRALE: +49 (0)4941 17 99 0
Landschaft von Ostfriesland
AKTUELLES |
BIBLIOTHEK / AKTUELLES

Neuigkeiten aus der Landschaftsbibliothek

Geänderte Öffnungszeiten am 14. Dezember

 

Aus betrieblichen Gründen ist die Bibliothek am Mittwoch, den 14. Dezember 2016 nur von 10 bis 12 Uhr geöffnet.

 

Ansonsten gelten die regulären Öffnungszeiten.

 

Geänderte Öffnungszeiten zum Jahreswechsel


Bitte beachten Sie, dass die Bibliothek vom 24.12.2016 bis zum 02.01.2017 geschlossen ist!

 

Ansonsten gelten die regulären Öffnungszeiten.

 

Buch des Monats Dezember

"Von den Armen. Von den Schenkeln. Von den Leibern."

Zwei Anleitungen des frühen 18. und 19. Jahrhunderts zum Zeichnen aus dem Nachlass des Kunsthistorikers Jan Fastenau

  

Das Malen nach Zahlen und Buchstaben kennt heute jeder, aber solche Anleitungen zum Zeichnen sind keine moderne Erfindung. Vielmehr bilden sie ein altes Bedürfnis, auf das der Buchmarkt schon früh regierte. Im Bestand der Landschaftsbibliothek befinden sich zwei historische Drucke von Johann Daniel Preißler (1666-1737). Der in Nürnberg geborene und gestorbene anerkannte Maler und Verleger war einer der ersten deutschen Kunstpädagogen, die durch ihre Veröffentlichungen überregionale Bedeutung gewonnen haben. "Die durch Theorie erfundene Practic, Oder Gründlich-verfaßte Reguln, deren man sich als einer Anleitung zu berühmter Künstlere Zeichen-Werken bestens bedienen kan ..."  wurde von Preißler als zunächst dreibändiges Werk zwischen 1721 und 1725 im Verlag der Familie gedruckt. Sein Sohn Johann Justin Preißler ergänzte die Reihe 1757 um einen vierten Band. Preißler war von 1704 bis 1737 Direktor der Nürnberger Kunstakademie und gründete 1716 mit großem Erfolg eine Zeichenschule. Das war offensichtlich Anlass für ihn, Malschülern in seinem Verlag auch didaktisches Material zur Verfügung zu stellen und ihnen die Grundregeln der "edlen Zeichenkunst" in verschiedenen Schritten zu vermitteln. Er vertrieb Anweisungen zur Anatomie für Anfänger, Anleitungen zum Nachzeichnen schöner Landschaften und Tiere, zur Erstellung von Laub- und Blumenrissen, aber auch zur Erstellung von "Schilden" und Zierleisten. Seine "durch die Theorie erfundene Practic ..." verband diese verschiedenen Themenfelder in drei schmalen Bänden mit einer jeweils sechsseitigen Einleitung und 18 Blättern mit Illustrationen. Die Serie war über Deutschland hinaus erfolgreich, wurde bis 1795 zehn Mal aufgelegt und ist heute auch noch relativ gut in den Bibliotheken überliefert. Bei den beiden in der Land-schaftsbibliothek überlieferten Drucken handelt es sich um die ersten zwei Teile dieser Malanleitung aus den Jahren 1771 und 1768, die in einem schmalen Band im Folio-Format zusammengebunden wurden. (Details ...)

  

Vorträge im Landschaftsforum

Die Landschaftsbibliothek Aurich und das Niedersächsische Landesarchiv - Staatsarchiv Aurich - veranstalten im Herbst 2016 und im Frühjahr 2017 wieder eine gemeinsame wissenschaftliche Vortragsreihe. Die Vorträge finden im Landschaftsforum im Altbau der Ostfriesischen Landschaft, Georgswall 1, statt und beginnen jeweils um 19.30 Uhr.

 

2016

26.09. Kathrin Stern: Zwischen Kontinuität und Wandel - Ostfrieslands Volksschullehrkräfte zwischen 1933 und 1945 (Details ...)

24.10. Axel Heinze, Andreas Hüser: Pingo-Ruinen in Ostfriesland - Enstehung, Ökologie und Archäologie (Details ...)

28.11. Christina Peek, Dr. Annette Siegmüller: Dunum im Frühmittelalter - neue Forschungen zu Gräberfeldern und Siedlungen (Details ...)

 

2017 - Vorträge zum Reformationsjahr 2017

16.01. Prof. Dr. Arnd Reitemeier: Die Einführung der Reformation im Nordwesten Deutschlands (Details folgen)

20.02. Dr. André Köller: Handlungsspielräume der Grafen von Ostfriesland im Rahmen der Glaubensspaltung (Details folgen)

20.03. Dr. Bernd Kappelhoff: Emden in den Zeiten der Reformation (Details folgen)

 

Übersicht herunterladen

Archiv der Vorträge der vergangenen Jahre

  

zum Seitenanfang
KALENDER
Events