OSTFRIESISCHE LANDSCHAFT - REGIONALVERBAND FÜR KULTUR, WISSENSCHAFT UND BILDUNG
IMPRESSUM | TELEFONZENTRALE: +49 (0)4941 17 99 0
Landschaft von Ostfriesland
WILLKOMMEN IN OSTFRIESLAND |
KULTUR / VERNETZUNG IN OSTFRIESLAND / WILLKOMMEN IN OSTFRIESLAND

...ein filmisches Dokumentar-Experiment mit Geflüchteten

Die Landschaftsverbände des Emslandes, des Osnabrücker Landes und Ostfrieslands haben von dem Amt für regionale Landesentwicklung Weser-Ems (ArL) eine Förderung aus dem Förderprogramm für Demografie-Projekte in den niedersächsischen Teilen der Metropolregion Nordwest und in Weser-Ems bekommen. Daraus ist zu Jahresbeginn das große kulturelle Vernetzungsprojekt „Sehnsucht neue Heimat –Ankommen im Nordwesten“ mit sechs Kulturpartner aus den drei Landschaftsgebieten entstanden. Ostfriesland hat sich daraufhin entschieden, unter dem Leitgedanken „Willkommen in Ostfriesland“ für 2017 ein kulturelles Flüchtlingsprojekt auf den Weg zu bringen.

 

Das unter Federführung der Regionalen Kulturagentur der Ostfriesischen Landschaft konzipierte und beantragte Pilotprojekt „Willkommen in Ostfriesland“ ist ein filmisches Dokumentar-Experiment in Zusammenarbeit von Medienzentrum des Landkreises Aurich; Kunstschule Miraculum der Stadt Aurich; KVHS Aurich, Koordinationsstelle Flüchtlingsprogramm; dem Integrationsstützpunkt Aurich; der KVHS Norden sowie der Kulturagentur der Ostfriesischen Landschaft.

 

Bei diesem Kultur-Experiment dokumentieren Geflüchtete, begleitet von Kulturschaffenden, filmisch durch ihren subjektiven Blick ihren Neustart in Ostfriesland. Im Herbst 2017 sollen ihre Ergebnisse im Rahmen der „Niedersachsen Filmklappe“ und dem „Fest der Kulturen Aurich“ öffentlich präsentiert werden.

 

 

Filmworkshop und Exkursion Norddeich und Suurhusen 10. Mai 2017:

 

Foto: Katrin Rodrian
Foto: Peter Tenge
Foto: Katrin Rodrian
KALENDER
Events