OSTFRIESISCHE LANDSCHAFT - REGIONALVERBAND FÜR KULTUR, WISSENSCHAFT UND BILDUNG
IMPRESSUM | TELEFONZENTRALE: +49 (0)4941 17 99 0
Landschaft von Ostfriesland
Orgel Große Kirche Leer |
Orgel Große Kirche Leer

Die historische Orgel in der Großen Reformierten Kirche zu Leer

Die historische Orgel in der Großen Reformierten Kirche zu Leer zählt in ihrem Grundbestand zu den ältesten Orgeln Ostfrieslands. Das Erbauungsjahr 1609 liegt unter den erhaltenen Instrumenten nach der gotischen Orgel von Rysum an zweiter Stelle. Aus dieser Zeit sind viele wertvolle Pfeifen erhalten. Diese Orgel ist die einzige, an der Schnitgers berühmter Nachfolger in Groningen, Albertus Anthoni Hinsz, in Deutschland arbeitete (Vergrößerung 1763). In den Vergrößerungsumbauten der folgenden Jahrhunderte blieb die historische Substanz jeweils überwiegend erhalten. 1845-50 wurde der Prospekt mit kunstvoller Bildhauerarbeit aus Emden neu verzierte. Es ist der letzte große Orgelprospekt Ostfrieslands in feingliedriger spätbarocker Gestaltung.

 

Orgelmagazin zur Geschichte und Restaurierung der Orgel mit der Möglichkeit, durch Pfeifenpatenschaften an der Restaurierung der Orgel mitzuwirken.

 

 

Die Orgel in der Großen Reformierten Kirche zu Leer: Stationen ihrer Entstehung und Restaurierung

 

 

 

Geschichte der Orgel aus Ausgangspunkt für den Plan zur Restaurierung

 

 

 

Die Große Kirche in Leer – Ein Klangraum erster Güte

 

 

 

Weitere Informationen auch unter:
http://leer.reformiert.de/orgel-grosse-kirche.html

 

 

 

www.orgel-leer.de

 

 

 

KALENDER
Events
In einer offenen Führung geleitet Ludolf Heikens die Besucher durch die Organeum-Villa, erzählt über die Geschichte des Hauses und spielt auf ausgewählten historischen Tasteninstrumenten.
Beginn: 26.07.2017 15:00 Uhr
Ende: 26.07.2017 15:50 Uhr
Reichtum der musikalischen Formen II Olga Kijowski (Saratow, Russland) spielt Sweelinck (Praeludium-Toccata), Husumer Orgelbuch (Concerto), Cabanilles (Passacaglia), Bruhns (großes e-Moll), Buxtehude (Canzonetta) und Bach (Partita „Sei gegrüßet“ und ...
Beginn: 27.07.2017 20:00 Uhr
Ende: 27.07.2017 21:00 Uhr
Dieser Zyklus bietet Bürgern und Besuchern der Stadt Leer die Gelegenheit zum Innehalten, Verweilen und Genießen. Wechselnde Organistinnen und Organisten der Region lassen die historische Brond de Grave-Winter-Orgel zur „Marktzeit“ erklingen.
Beginn: 29.07.2017 11:30 Uhr
Ende: 29.07.2017 12:00 Uhr
In einer offenen Führung geleitet Ludolf Heikens die Besucher durch die Organeum-Villa, erzählt über die Geschichte des Hauses und spielt auf ausgewählten historischen Tasteninstrumenten.
Beginn: 02.08.2017 15:00 Uhr
Ende: 02.08.2017 15:50 Uhr
Winfried Dahlke lässt Kompositionen aus verschiedenen Epochen auf Orgel, Cembalo, Clavichord, Tafelklavier und Harmonium erklingen. Dieses Musikangebot eignet sich auch für Familien mit Kindern, die im Organeum das Musizieren aus der Nähe mitverfolge...
Beginn: 02.08.2017 16:00 Uhr
Ende: 02.08.2017 17:00 Uhr
Dieser Zyklus bietet Bürgern und Besuchern der Stadt Leer die Gelegenheit zum Innehalten, Verweilen und Genießen. Wechselnde Organistinnen und Organisten der Region lassen die historische Brond de Grave-Winter-Orgel zur „Marktzeit“ erklingen.
Beginn: 05.08.2017 11:30 Uhr
Ende: 05.08.2017 12:00 Uhr
Balthasar Baumgartner (Meppen) gestaltet das Sonntagskonzert an der Arp Schnitger-Orgel in der Georgskirche 
Beginn: 06.08.2017 17:00 Uhr
Ende: 06.08.2017 18:20 Uhr
In einer offenen Führung geleitet Ludolf Heikens die Besucher durch die Organeum-Villa, erzählt über die Geschichte des Hauses und spielt auf ausgewählten historischen Tasteninstrumenten.
Beginn: 09.08.2017 15:00 Uhr
Ende: 09.08.2017 15:50 Uhr
Winfried Dahlke lässt Kompositionen aus verschiedenen Epochen auf Orgel, Cembalo, Clavichord, Tafelklavier und Harmonium erklingen. Dieses Musikangebot eignet sich auch für Familien mit Kindern, die im Organeum das Musizieren aus der Nähe mitverfolge...
Beginn: 09.08.2017 16:00 Uhr
Ende: 09.08.2017 17:00 Uhr
Dieser Zyklus bietet Bürgern und Besuchern der Stadt Leer die Gelegenheit zum Innehalten, Verweilen und Genießen. Wechselnde Organistinnen und Organisten der Region lassen die historische Brond de Grave-Winter-Orgel zur „Marktzeit“ erklingen.
Beginn: 12.08.2017 11:30 Uhr
Ende: 12.08.2017 12:00 Uhr
In einer offenen Führung geleitet Ludolf Heikens die Besucher durch die Organeum-Villa, erzählt über die Geschichte des Hauses und spielt auf ausgewählten historischen Tasteninstrumenten.
Beginn: 16.08.2017 15:00 Uhr
Ende: 16.08.2017 15:50 Uhr
Winfried Dahlke lässt Kompositionen aus verschiedenen Epochen auf Orgel, Cembalo, Clavichord, Tafelklavier und Harmonium erklingen. Dieses Musikangebot eignet sich auch für Familien mit Kindern, die im Organeum das Musizieren aus der Nähe mitverfolge...
Beginn: 16.08.2017 16:00 Uhr
Ende: 16.08.2017 17:00 Uhr
Anke Dennert konzertiert auf dem Cembalo von Christian Zell: Die VI Ouverturen für Cembalo bilden Telemanns letzte zyklische Komposition für ein Soloinstrument. Der inzwischen 60-jährige europaweit berühmte Komponist ließ seine Ouverturen 1745 in Nür...
Beginn: 17.08.2017 20:00 Uhr
Ende: 17.08.2017 21:30 Uhr
Dieser Zyklus bietet Bürgern und Besuchern der Stadt Leer die Gelegenheit zum Innehalten, Verweilen und Genießen. Wechselnde Organistinnen und Organisten der Region lassen die historische Brond de Grave-Winter-Orgel zur „Marktzeit“ erklingen.
Beginn: 19.08.2017 11:30 Uhr
Ende: 19.08.2017 12:00 Uhr
In einer offenen Führung geleitet Ludolf Heikens die Besucher durch die Organeum-Villa, erzählt über die Geschichte des Hauses und spielt auf ausgewählten historischen Tasteninstrumenten.
Beginn: 23.08.2017 15:00 Uhr
Ende: 23.08.2017 15:50 Uhr
Winfried Dahlke lässt Kompositionen aus verschiedenen Epochen auf Orgel, Cembalo, Clavichord, Tafelklavier und Harmonium erklingen. Dieses Musikangebot eignet sich auch für Familien mit Kindern, die im Organeum das Musizieren aus der Nähe mitverfolge...
Beginn: 23.08.2017 16:00 Uhr
Ende: 23.08.2017 17:00 Uhr
Abendliche Einkehr in den beschaulichen Dorfkirchen von Esklum, Driever und Grotegaste zum gemeinsamen Hören auf romantische Orgelmusik und zum Abendliedersingen in Verbindung mit liturgischen Nachtgedanken.
Beginn: 25.08.2017 19:30 Uhr
Ende: 25.08.2017 22:30 Uhr
Dieser Zyklus bietet Bürgern und Besuchern der Stadt Leer die Gelegenheit zum Innehalten, Verweilen und Genießen. Wechselnde Organistinnen und Organisten der Region lassen die historische Brond de Grave-Winter-Orgel zur „Marktzeit“ erklingen.
Beginn: 26.08.2017 11:30 Uhr
Ende: 26.08.2017 12:00 Uhr
In einer offenen Führung geleitet Ludolf Heikens die Besucher durch die Organeum-Villa, erzählt über die Geschichte des Hauses und spielt auf ausgewählten historischen Tasteninstrumenten.
Beginn: 30.08.2017 15:00 Uhr
Ende: 30.08.2017 15:50 Uhr
Winfried Dahlke lässt Kompositionen aus verschiedenen Epochen auf Orgel, Cembalo, Clavichord, Tafelklavier und Harmonium erklingen. Dieses Musikangebot eignet sich auch für Familien mit Kindern, die im Organeum das Musizieren aus der Nähe mitverfolge...
Beginn: 30.08.2017 16:00 Uhr
Ende: 30.08.2017 17:00 Uhr