OSTFRIESISCHE LANDSCHAFT - REGIONALVERBAND FÜR KULTUR, WISSENSCHAFT UND BILDUNG
IMPRESSUM | TELEFONZENTRALE: +49 (0)4941 17 99 0
Landschaft von Ostfriesland
Grenzland - Festungsland |
ARCHÄOLOGIE / AKTUELLES / Grenzland - Festungsland

Grenzland - Festungsland

Dieler Schanze: 30 cm breite und 65 kg schwere „Bombe“ (Foto: Ostfriesische Landschaft/A. Hüser)

 

Seit Mai 2010 führt die Ostfriesische Landschaft ein Forschungsprojekt zur Erforschung neuzeitlicher Schanzen und Festungen Im Landkreis Leer durch. Ausgrabungen in der Dieler Schanze bei Weener unter Leitung des Archäologen und Projektleiters Dr. Andreas Hüser im Jahr 2010 offenbarten einen Einblick in den Aufbau einer militärisch genutzten Schanze des 17. Jh. an der Südgrenze Ostfrieslands gegen das katholische Münsterland. Zwei Wassergräben umgaben die Schanze. Sie enthielten umfangreiches organisches Fundmaterial in sehr guter Erhaltung. Besonders hervorzuheben sind Reste einiger Lederschuhe sowie der Fund eines vollständig erhaltenen und mit Schwarzpulver gefüllten Mörsergeschosses. Tonpfeifen, Gebrauchskeramik, Münzen und weitere Waffenfunde komplettieren einen Einblick in das Leben und Treiben in der Schanze, die 1672 geschleift wurde.

KALENDER
Events