OSTFRIESISCHE LANDSCHAFT - REGIONALVERBAND FÜR KULTUR, WISSENSCHAFT UND BILDUNG
IMPRESSUM | TELEFONZENTRALE: +49 (0)4941 17 99 0
Landschaft von Ostfriesland
Schülerpreis |
BIBLIOTHEK / SCHÜLER UND LEHRER / Schülerpreis

Schülerpreis für ostfriesische Kultur und Geschichte 2016

Plakat (PDF, 1,1 MB)

Die Ostfriesische Landschaft vergibt in Verbindung mit dem Niedersächsischen Landesarchiv - Standort Aurich - im November 2016 zum siebten Mal den "Schülerpreis für ostfriesische Kultur und Geschichte".


Die Erforschung und die Darstellung der lokalen und regionalen Kultur und Geschichte haben in Ostfriesland immer schon ein breites Interesse gefunden und Ergebnisse von hohem Rang erbracht. Daran waren und sind neben den Fachwissenschaftlern immer auch eine große Zahl von Laien aus allen Berufen und Schichten beteiligt. Auch in den Schulen sind regionale und lokale Themen aus Kultur und Geschichte immer wieder Gegenstand von Unterrichtsprojekten und Fach- und Hausarbeiten. Die Erforschung der ostfriesischen Kultur und Geschichte, ihre vermehrte Kenntnis und das vertiefte Verstehen tragen wesentlich bei zur Ausbildung der kulturellen Identität in der Region und zur bewussten Erhaltung der Vielfalt örtlicher und regionaler Traditionen. Dadurch wird insbesondere auch die junge Generation besser in die Lage versetzt, größere historische Zusammenhänge zu verstehen und zugleich die Verhältnisse vor Ort angemessen einzuordnen, Toleranz zu lernen und sowohl die eigene als auch die Heimat anderer stärker zu achten.


Mit dem "Schülerpreis für ostfriesische Kultur und Geschichte" sollen herausragende Schülerarbeiten zu Themen der ostfriesischen Geschichte und Kulturgeschichte ausgezeichnet werden. Die sich mit diesen Themen beschäftigenden Schülerinnen und Schüler sollen auf diese Weise öffentliche Anerkennung für besondere Leistungen erhalten können.


Es können Arbeiten eingereicht werden, die im Rahmen der schulischen Beschäftigung in der gymnasialen Oberstufe mit ostfriesischer Kultur und Regionalgeschichte z. B. aus den Fächern Deutsch, Geschichte, Erdkunde, Politik, Religion etc. entstanden sind, die einen Beitrag zur Erforschung der Kultur und Geschichte Ostfrieslands liefern und sich durch einen wissenschaftspropädeutischen Ansatz und Eigenständigkeit auszeichnen. Eine Veröffentlichung der ausgezeichneten Arbeit im Internet durch die Ostfriesische Landschaft ist vorgesehen.


Die eingereichten Arbeiten müssen im schulischen Rahmen mindestens mit der Note "gut" bewertet sein oder von Lehrern und Lehrerinnen empfohlen werden. Der Vorschlag ist digital als eine Datei (PDF) und in Druckform einzureichen.


Über die Bewerbungen und Vorschläge entscheidet eine Jury unter Vorsitz des Direktors der Ostfriesischen Landschaft unter Beteiligung von zwei Wissenschaftlern der Ostfriesischen Landschaft, dem Leiter des Staatsarchivs in Aurich und drei weiteren, vom Wissenschaftsausschuss der Landschaft zu bestimmenden Pädagogen aus Ostfriesland.


Der "Schülerpreis für ostfriesische Geschichte" ist mit 500 € dotiert.


Der Preis kann geteilt werden. Die Preisverleihung erfolgt im November 2016. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, eine Rechtspflicht zur Verleihung besteht nicht. Vorschläge für geeignete Preisträgerinnen und Preisträger werden angenommen bis zum 30. September 2016.


Einzureichen sind die Vorschläge bei der


Ostfriesischen Landschaft

Georgswall 1-5

26603 Aurich.


Text als PDF zum Download (200 KB)
 

 

Für Rückfragen stehen zur Verfügung:

 
Dr. Paul Weßels, Landschaftsbibliothek Aurich, Ostfriesische Landschaft (wessels[at]ostfriesischelandschaft.de; Tel. 04941-179942),


Dr. Michael Hermann
, Niedersächsisches Landesarchiv – Standort Aurich (michael.hermann[at]nla.niedersachsen.de; Tel. 04941-176660).

 

Schülerpreis für ostfriesische Kultur und Geschichte 2010 - 2016

Die bisherigen Preisträger des Schülerpreises, der seit 2010 jährlich von der Ostfriesischen Landschaft in Verbindung mit dem Niedersächsischen Landesarchiv - Staatsarchiv Aurich - vergeben wird:    

  • 2016
    • 1. Preis: Kampen, Tabea: Frauen der Reformation - Katharina Wasa. Versuch einer Neubewertung

    Weitere herausragende Arbeiten:
    • Bartels, Jantje: Aus Logabirum in die "Neue Welt". Ostfriesische Emigraton nach Amerika im langen 19. Jahhundert - eine Untersuchung an einer exemplarischen Biographie
    • Bornemann, Gesa: Zwischen Ausgrenzung und Toleranz - Jüdisches Leben in Leer und Ostfriesland im 19. Jahrhundert im Spiegel der nationalen Verhältnisse
    • Ritter, Nele: The British occupation of East Frisia between 1945 and 1949 - De-Nazification or continuation?
    • Thöle, Freya: Die Verankerung des Nationalsozialismus in der Bevölkerung - ein Vergleich der benachbarten Regionen Ostfriesland und Oldenburger Münsterland
        
  • 2015
    • Tjards, Hilko: B 210n - Zukunftsinvestition oder Umweltzerstörung?
        
  • 2014
    • 1. Preis: Meyer, Ellen: Bense - ein Ort verschwindet. Vergleich der Legende mit den archäologischen Ergebnissen

    Weitere herausragende Arbeiten:
    • Leemhuis, Onno: Quo vadis, Kirche? Auswirkungen des demographischen Wandels auf die evangelische Kirche am Beispiel der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinden im Landkreis Leer
    • Maschmann, Ronja: Der Fall Otto Uthgenannt. Facharbeit im Seminarfach "Jüdische Kultur und jüdisches Leben in Deutschland"
         
  • 2013
    • 1. Preis: Kruse, Alke: Die Auswirkungen von Biogasanlagen auf den Raum Ostfriesland am Beispiel der Gemeinde Großefehn

    Weitere herausragende Arbeiten:
    • Sleuwen, Sophie-Helene: Sind Ziele von Rinderzüchtern (am Beispiel des V.O.S.T) mit dem Tierschutz vereinbar?
    • Dirks, Clara: Der ostfriesische Nationalsport - Wie hat sich das Boßeln seit dem II. Weltkrieg verändert?
         
  • 2012
    • Kromminga, Lukas: Gab es Euthanasie während der nationalsozialistischen Zeit auch in Ostfriesland?
      
  • 2011
    • Wiese, Annika: Die Bedeutung der plattdeutschen Sprache im Jahre 2011 - eine Recherche in der Gemeinde Ihlow
      
  • 2010
    • 1. Preis: Störiko, Theresa: Herrschaft und Ideologie des Nationalsozialismus: Rechtsprechung und Justiz in Emden im Spiegel der Presse
    • 2. Preis: Meyer, Marthe: Leben in den Grenzräumen der Ökumene - Cosmas- und Damian-Flut 1509 in Ostfriesland

    • 3. Preis: Schäfer, Valerie: Biologische Invasion der Auster in der Nordsee
      
zum Seitenanfang
KALENDER
Events