OSTFRIESISCHE LANDSCHAFT - REGIONALVERBAND FÜR KULTUR, WISSENSCHAFT UND BILDUNG
IMPRESSUM | TELEFONZENTRALE: +49 (0)4941 17 99 0
Landschaft von Ostfriesland
ARCHIV 2012 |
ARCHIV  / ARCHIV 2012

 

Vergangene Veranstaltungen 2012

 

Samstag, 03. März             17:00 Uhr                             Vortrag

Organeum Weener                Eintritt frei - Spende

Pieter Dirksen: Vortrag über den Orgellehrer und Komponisten Jan Pieterszoon Sweelinck, der vor 450 das Licht der Welt erblickte.   

 

 

Vergangene Veranstaltungen 2012

 

Sonntag, 04. März 17:00 Uhr                 Sonntagskonzert

Georgskirche Weener              7,--€ / erm. 4,-€

Orgel- und Cembalokonzert Pieter Dirksen spielt

Werke von Jan Pieterszoon Sweelinck (1562-1621)

 

 

 

Freitag, 09. März    15:00 – 18:00 Uhr                           Fortbildung

Ev.-ref. Kirche Jemgum  Organistennachmittag zur Vorbereitung des Guilmant-Workshops an der englischen Orgel mit LKMD Winfried Dahlke

 

 

Vergangene Veranstaltungen 2012

 

Freitag, 23. März – Sonntag, 25. März  

Organeum Weener                                    Fortbildung

Kirchenmusikalische Fortbildung zur Vorbereitung auf die D-Prüfung (Ev.-ref) / Workshop „Alexandre Guilmant“

Information und Anmeldung: Organeum

 

 

 

Samstag, 24. März  10-18 Uhr    

Organeum Weener und Jemgum, Ev.-ref. Kirche       Fortbildung

Alexandre Guilmant: Leben und Werk / Workshop

Einführungsvortrag – Arbeit an romantischen Miniaturen von  Franck und Guilmant am Klavier und am Harmonium und an der englischen Walker-Orgel in Jemgum mit Dr. Wolf Kalipp

 

 

Vergangene Veranstaltungen 2012

 

Sonntag, 25. März 16:00 Uhr                             Konzert

Ev.-ref. Kirche Jemgum           Eintritt frei – Spende am Ausgang

Konzert an der Englischen Orgel und auf dem Mustel-Harmonium mit Werken von Alexandre Guilmant

Moderation und Mustel-Harmonium I: Dr. Wolf Kalipp

Walker-Orgel und Mustel-Harmonium II: LKMD Winfried Dahlke

 

 

 

Sonntag, 01. April 17:00 Uhr                  Sonntagskonzert

Georgskirche Weener               7,--€ / erm. 4,-€

Sonntagskonzert mit Harald Vogel

Jan Pieterszoon Sweelinck und seine Schule

 

 

 

Mittwoch, 04. April  15:00 Uhr                Klingendes Museum

Organeum       Musikalische Führung   Eintritt frei – Spende

 

 

Vergangene Veranstaltungen 2012

 

Mittwoch, 11. April  15:00 Uhr                Klingendes Museum

Organeum       Musikalische Führung   Eintritt frei – Spende

 

 

 

Samstag 14. April              9:00-20:30 Uhr / 10:45-22:30 Uhr      

555 Jahre gotische Orgel Rysum          Exkursion / Konzert

Eröffnung des Jubiläumsjahres mit historischem Brückenschlag vom Groninger Land nach Rysum

Träger: Ev.-ref. Kirchengemeinde Rysum, Organeum in Weener, Stichting Groningen Orgelland

 

Die Herkunft der Rysumer Orgel aus Groningen wird durch die  Exkursion Brückenschlag zu den gotischen Orgeln von Krewerd und Marsum symbolisiert: Teilnehmer aus Deutschland und den Niederlanden gehen auf gemeinsame Orgelreise und setzen mit dem Schiff über den Dollart über. An der Knock werden sie durch Staatssekretär Lange begrüßt. In der Rysumer Kirche findet ein feierlicher Eröffnungsakt mit Andacht, Grußworten und Kurzvorträgen statt.

Zum Abschluss erleben die Besucher am Heiligen Grab der Rysumer Kirche ein mittelalterliches Passionsspiel, gestaltet vom Mittelalter-Ensemble Super Librum unter Leitung von Jankees Braaksma.

  9:00 Abfahrt in Rysum (Teilnehmer aus Deutschland)

10:45 Start auf dem großen Parkplatz in Appingedam (NL)

11:00  Krewerd: Vorstellung der Orgel von 1531

Orgelkonzert mit Werken von J.P. Sweelinck  mit Vincent van Laar

12:30 Marsum Vorstellung der „Theophilusorgel“ durch Winold van der Putten und Jankees Braaksma

13:15 Busfahrt nach Appingedam; Mittagsimbiss, anschließend Weiterfahrt nach Delfzijl

15:00 Schiffsüberfahrt  an die Knock

16:30  Festakt in der Rysumer Kirche: Präsentation und Würdigung der  Orgel

anschließend Abendimbiss

19:00 Passionsmusik mit Ensemble Super Librum

Paul Gerhardt Adam, Marian van der Heide, Rene Genis, Sarah Walder und Jankees Braaksma singen und spielen auf Fiedel, Blockflöte und Portativ

20:30  Rückfahrt des Busses in die Niederlande

22:30 Ankunft in Appingedam

Wegen der geringen Größe der Kichen in Marsum und Krewerd ist die Zahl der Exkursionsteilnehmer ist auf je 30 Personen aus Deutschland und den Niederlanden begrenzt. Der Festakt und das Konzert in Rysum können unabhängig von der Exkursion besucht werden. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. 

Kosten der Exkursion: 25,-€ Euro pro Teilnehmer

 Anmeldung ab 12. März 10.00 Uhr unter Rysum 04927/267

 

 

 

Mittwoch, 18. April  15:00 Uhr                    Klingendes Museum

Organeum       Musikalische Führung   Eintritt frei – Spende

 

 

Vergangene Veranstaltungen 2012

 

Freitag, 20. April    15:00 – 18:00 Uhr    Fortbildung / Exkursion

Ev.-ref. Kirche Rysum        555 Jahre gotische Orgel Rysum          

Orgelnachmittag für Gemeindeglieder und Gäste

Vorstellung der Funktion einer Orgel an einem Orgelmodell im Kirchenraum, Vorstellung der Rysumer Orgel mit Musik und

gemeinsames Singen zur Rysumer Orgel

LKMD Winfried Dahlke

 

 

 

Sonntag, 22. April 11:30 Uhr                              Aufruf

555 Jahre gotische Orgel Rysum          

„1. Internationalen Küstenorgeltag“

Aus Anlass des Jubiläums der Rysumer Orgel laden die Organisatoren dazu ein, mit einem Internationalen Küstenorgeltag entlang der Nordseeküste an den Ursprung der Verbreitung der Orgel als Kircheninstrument im Bereich des  Nordseeküstenraums zu erinnern. Es wird dazu eingeladen, auf allen alten Kirchenorgeln am 22. April um 11:30 Uhr die europäische Hymne „Freude schöner Götterfunken“ zu spielen.  Weitere Informationen und Anregungen unter: www.rysum.reformiert.de

 

 

Vergangene Veranstaltungen 2012

 

Mittwoch, 25. April  15:00 Uhr                     Klingendes Museum

Organeum       Musikalische Führung   Eintritt frei – Spende

 

 

 

Freitag,  27. April   15:00-18:00 Uhr      Fortbildung

Magnuskerk Bellingwolde                            Organistennachmittag

Offene Orgelstunde an der Schnitger & Freytag-Orgel von 1797

LKMD  W.Dahlke

 

 

 

Sonntag, 29. April 16:00 Uhr                  Konzert

Magnuskerk Bellingwolde                        7,-€

Konzert an der Schnitger & Freytag-Orgel von 1797

Werke von J.S.Bach und anderen:  Winfried Dahlke

 

 

Vergangene Veranstaltungen 2012

 

Mittwoch, 02. Mai  15:00 Uhr            Klingendes Museum

Organeum       Musikalische Führung   Eintritt frei – Spende

 

 

 

Freitag, 04. Mai   15:00 – 18:00 Uhr           Fortbildung

Bad Bentheim Ev.-ref. Kirche         Organistennachmittag

Offene Orgelstunde an der Rohlfing – Orgel, LKMD  W.Dahlke

 

 

Vergangene Veranstaltungen 2012

Sonntag, 06. Mai    ab 15:00 Uhr            Klingendes Museum

Organeum und Georgskirche Weener   Eintritt frei!

Gartenfest und Sonntagskonzert

gemeinsam mit dem Förderverein Organeum in Weener e.V.

Kaffee – und Kuchenbuffet in Haus und Garten

 

 

 

17:00 Uhr Georgskirche Weener          Sonntagskonzert

Konzert für Orgel und Diskantgambe mit Ingelore Schubert (Orgel) und Hans-Georg Kramer, Diskantgambe

 

 

Vergangene Veranstaltungen 2012

Übersicht der zurückliegenden Veranstaltungen 2012 

 

Mittwoch, 09. Mai 15:00 Uhr                    Klingendes Museum

Organeum       Musikalische Führung   Eintritt frei – Spende

 

 

 

Freitag, 11. Mai 15:00 – 18:00 Uhr                         Fortbildung

Oldersum Ev.-ref. Kirche

Offene Orgelstunde an der Ahrend-Orgel         LKMD  W. Dahlke

 

 

 

Mittwoch, 16. Mai  15:00 Uhr                  Klingendes Museum

Organeum       Musikalische Führung   Eintritt frei – Spende

 

 

 

Mittwoch, 23. Mai  15:00 Uhr                  Klingendes Museum

Organeum       Musikalische Führung   Eintritt frei – Spende

 

 

 

Freitag,  25. Mai 2012   15:00 – 18:00 Uhr          Fortbildung

Ev.-ref. Kirche Rysum 555 Jahre gotische Orgel Rysum                                

Die Besonderheiten der Rysumer Orgel (Tonumfang, Stimmung),

Vorstellung von passender Orgelmusik, Grundlagen für das eigene Anpassen von Begleitsätzen (Transponieren)

LKMD Winfried Dahlke

 

 

 

Mittwoch, 30. Mai  15:00 Uhr                  Klingendes Museum

Organeum       Musikalische Führung   Eintritt frei – Spende

 

 

 

Sonntag, 03. Juni   17:00 Uhr                 Sonntagskonzert

Georgskirche Weener  7,--€ / erm. 4,-€

Wolfgang Zerer spielt Werke von Jan Pieterszoon Sweelinck

 

 

 

Mittwoch, 06. Juni   15:00 Uhr               Klingendes Museum

Organeum       Musikalische Führung   Eintritt frei – Spende

 

 

 

Samstag, 09. Juni ca. 10-18 Uhr                       Fortbildung

Orgelführungen für Organistinnen und Organisten in der Krummhörn: Möglichkeit zum Anschluss an eine Orgelreisegruppe aus Osnabrück

Information: Organeum Tel.: 04951 91 22 03

 

 

 

Mittwoch, 13. Juni   15:00 Uhr            Klingendes Museum

Organeum       Musikalische Führung   Eintritt frei – Spende

Jahr der Kirchenmusik:  EKD-Projekt    366+1

 

 

Donnerstag, 14. Juni        20:00 Uhr                  Konzert

Ev.-ref. Kirche Pilsum            Eintritt frei – Ausgangskollekte

„Singet und spielet dem Herrn“ Chor der Kantorinnen und Kantoren Ostfrieslands, Ensemble Theatrum Affectuum  Orgel: Winfried Dahlke

 

 

 

Freitag, 15. Juni 2012   19:30 – 22:30 Uhr   EKD - Projekt366+1

„Romantisches Abendliedersingen am Emsdeich“      Exkursion

individuelle Anreise / Fahrgemeinschaften

 

Abendliche Einkehr in den beschaulichen Dorfkirchen von Esklum, Driever und Grotegaste zum gemeinsamen Abendliedersingen und zu liturgischen Nachtgedanken.

Eine Veranstaltung im Rahmen des Projektes „366 + 1“ der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD)

 

Unter dem Motto des Wochenliedes „Ich lobe meinen Gott“ wird zu drei Andachten mit Orgelmusik und gemeinsam gesungenen Abendliedern eingeladen. Die Orgeln von Esklum, Driever und Grotegaste bilden zusammen die „Straße der Orgelromantik am Emsdeich“. In der Reihe dieser drei Stationen wird beim Singen erlebbar, wie der Klang der Orgeln von Mal zu Mal voller und tragender, eben „romantischer“ wird. An die letzte Andacht in Grotegaste schließt sich ein kleiner Umtrunk mit Gelegenheit zum geselligen Austausch an.

Esklum                     1855/1936/2008                  7/I/P

Gerd Sieben Janssen / Bartelt Immer (Teilrekonstruktion)

Driever                      1885                          10/I/P

Gebrüder Rohlfing

Grotegaste  1854 (Prospekt)/1919         12/II/P

Gerd Sieben Janssen (Prospekt) Furtwängler & Hammer

 

An den Orgeln: Winfried Dahlke

Liturgen: Pastor Busemann-Disselhoff, Pastor Edzard Herlyn

Singgemeinschaft Heisfelde, L. Christa Pollmann-Busch

           

Wer nach einer Mitfahrgelegenheit sucht, 

kann sich an Pastor Busemann-Disselhoff wenden.

 

Weitere Informationen:

Pastor Busemann-Disselhoff: Tel. 04955 5221

ORGANEUM: Tel. 0049 (0) 49 51 /91 22 03

 

 

Samstag, 16. Juni 2012    18:15 Uhr     EKD_Projekt 366+1

Ev.-luth. Martin-Luther-Kirche Emden  Musikalischer Gottesdienst

Kantatengottesdienst mit Kirchenchören des Kirchenkreises Emden / Leer   Leitung. Elmar Werner

 

 

 

Montag, 18. Juni 2012   19:00 Uhr      EKD-Projekt 366+1

Alte Kirche Nordhorn                                 Chor-Orgelkonzert

„Den Genfer Psalter im Herzen – Die Psalmen Davids auf den Lippen“   Ökumenisches Chortreffen der Grafschafter Chöre

Leitung: KMD Margret Heckmann, Orgel LKMD W. Dahlke

 

 

 

Mittwoch, 20. Juni   15:00 Uhr               Klingendes Museum

Organeum       Musikalische Führung   Eintritt frei – Spende

 

 

 

Freitag, 22. Juni    13:00 – 18:00 Uhr                Fortbildung

Bovenden, Ev.-ref. Kirche                     Organistennachmittag

Offene Orgelstunde, LKMD  W. Dahlke

 

 

Mittwoch, 27. Juni   15:00 Uhr               Klingendes Museum

Organeum       Musikalische Führung   Eintritt frei – Spende

 

 

 

Freitag, 29. Juni 2012     vormittags                   Fortbildung

Ev.-ref. Kirche Rysum       555 Jahre gotische Orgel Rysum          

Orgelvorstellung für Kinder und Jugendliche 

Einführung in die Geschichte und Funktion der Orgel am Beispiel der Orgel für das Klassenzimmer

Orgelpfeifen zum Ausprobieren, „Einhören“ in die Klänge der Orgel und Orgelmusik zum Kennenlernen mit Winfried Dahlke

 

 

Sonntag, 01. Juli 2012      17:00 Uhr          Sonntagskonzert

Georgskirche Weener        7,--€ / erm. 4,-€                   

Sonntagskonzert an der Schnitger-Orgel mit Edoardo Bellotti

 

 

 

Mittwoch, 04. Juli   15:00 Uhr                 Klingendes Museum

Organeum       Musikalische Führung   Eintritt frei – Spende

 

 

 

6. Juli bis 8. Juli, ganztags

Mittelaltermarkt Rysum            555 Jahre Rysumer Orgel

Das Rundwarfendorf Rysum taucht ein Wochenende lang in das 15. Jahrhundert ein: Mittelalter-Musik, historische Kleidung und altes Handwerk machen die Entstehungszeit der Rysumer Orgel lebendig. Das Mittelalterwochenende ist gleichzeitig das Premierenwochenende für das Musiktheater.

 

 

 

Samstag 7. Juli, 15.30 Uhr          555 Jahre Rysumer Orgel

Historischer Erinnerungsumzug

In Erinnerung an den Austrieb der „fetten Beester“ aus Rysum nach Groningen zur Bezahlung der Orgel zieht die  Rysumer Bevölkerung in Kostümen des 15. Jahrhunderts über den inneren Ring des Dorfes

Musiktheater555 – Die Orgel von Rysum“

Scheune Rütten und Kirche zu Rysum

6. / 7. / 8. / 10. / 11. / 13. / 14. / 15. Juli, jeweils 20:00 Uhr

Musikgruppen und Projektchor der LAK, Schauspieler der „Rampe“ und der LAK. Regie: Werner Zwarte, Musik: Kai Leinweber 

Eintritt 15,00 €, ermäßigt 13,00 € ab Mai unter www.lak.de

 

 

 

Mittwoch, 11. Juli   15:00 Uhr                 Klingendes Museum

Organeum       Musikalische Führung   Eintritt frei – Spende

 

 

 

Samstag 14. Juli  2012  9:30-19:30  Uhr                      Exkursion

Busreise ab ORGANEUM Weener  

Orgelexkursion „Perlen der Krummhörn“ nach Emden-Larrelt, Pilsum, Jennelt mit Sweelinck-Konzert in Uttum

 

17:00 Uhr     Ev.-ref. Kirche Uttum        Konzert

Orgelkonzert mit Werken von Jan Pieterszoon Sweelinck

An der Renaissance-Orgel: Prof. Klaus Eichhorn

 

Die Orgel in der Ev.-ref. Kirche zu Larrelt bewahrt hinter ihrem eleganten Prospekt von G.S. Janssen Teile des Pfeifenwerks der ursprünglichen Renaissance-Orgel. Die Grotian-Orgel in Pilsum repräsentiert in der Krummhörn den Orgelbau der Schnitger-Zeit. Süß, hell und strahlend breitet sich ihr Klang in der Kathedral-Akustik der eindrucksvollen Kreuzkirche aus. Die kleine Kirche in Jennelt, die seit ihrem Umbau Kirchraum und Gemeinderaum unter einem Dach bietet, wartet mit besonderen Schätzen auf: die Constabel-Orgel, ein Musterbeispiel für das Dorforgelkonzept der Schnitger-Tradition und die historische Gruft derer zu Inn- und Knyphausen unter dem ehemaligen Chorraum.

 

Larrelt                       1618/19, 1709, 1848-55     11//p  

J. Millensis, J. Kayser, G.S. Janssen

Pilsum                       1694                          16/II/p

Valentin Ulrich Grotian

Jennelt                      1738                          8/I/p   

Johann Friedrich Constabel

Uttum                        um 1660                               9/I/-

anonymus, Pfeifenwerk der Renaissance

 

Exkursionsleitung: Winfried Dahlke

 

Mittagspause in Pilsum / Kaffeepause in Jennelt

Kosten: Exkursion inkl. Konzert und Kaffee: 29,-€ / Pers.

für Schüler und Studenten 15,-€ / Pers.

Konzert in Uttum ohne Exkursion: Eintritt 7,-€

Auf Wunsch zuzüglich Mittagessen in Pilsum

Anmeldung und Information: Organeum: 0049 (0)4951 91 22 03

 

 

 

Sonntag, 15. Juli 2012      16:00 Uhr        Konzert

Kreuzkirche Stapelmoor    18,50 € / erm. 10,-€

Festkonzert der 8. Französischen Orgelwoche

vom 15. - 18. Juli 2012 mit dem Berliner Ensemble „Celeste Sirene“ und Titularorganist Olivier Périn, Paris

 

Des hochlöblichen Orgelbauers Schnitger Hochzeit zweyter Theil

 

Anknüpfend an die Französische Orgelwoche 2010 und das Weeneraner Hochzeitskonzert im Oktober 2010 in setzt sich die begonnene Geschichte fort: Zwischen den aus aller europäischen Herren Länder angereisten Organisten und Musici entfacht sich auf der deutsch-französischen Schnitger-Hochzeit zu Weener ein Disput über die brillanteste Orgelmusik. Nach dem Hochzeitsdessert im Pfarrgarten geraten auch die Tanzmeister in Streit über die beste Art und Weise des Tanzens. Möge die Weisheit des Publikums entscheiden…

In Barockkostümen singen, spielen und tanzen das Ensemble „Celeste Sirene“ aus Berlin und Titularorganist Olivier Périn.

 

15. – 18. Juli Orgelkurs                            Fortbildung

an der Französischen Barockorgel in Stapelmoor

Titularorganist und Dozent Olivier Périn und Niels Badenhop, Berlin, Dozent für Tanz und Gesang

 

Der Orgelkurs möchte den Geist des höfischen Lebens mit
seiner Festlichkeit und stilisierten Eleganz auf die Musik
übertragen. Die Kunst der französischen Verzierungen und des
inégalen Spiels werden von Niels Badenhop und Olivier Périn
kongenial vermittelt. Das gesungene und getanzte Vorbild gibt Anregungen für die Umsetzung des gewünschten Affekts im Orgelspiel.

Die Kursgebühr beinhaltet den Eintritt für das Konzert.

 

Kursgebühr aktive Teilnehmer € 135,00
Kursgebühr Studenten € 85,00
Kursgebühr passive Teilnehmer € 100,00

 

Kursteilnehmer können für 15,-€ Aufpreis an der Orgelexkursion „Perlen der Krummhörn“ und dem Sweelinck-Konzert mit Klaus Eichhorn in Uttum am Samstag, dem 14. Juli teilnehmen.

 
Anmeldung und Information:

Ev.-ref. Kirchengemeinde Stapelmoor
Große Stiege 1  D-26826 Weener-Stapelmoor
Tel.: +49(0)4951/91 20 56
in Zusammenarbeit mit Organeum in Weener und der Hochschule für Künste Bremen, gefördert durch Kulturförderung der Ostfr. Landschaft, Förderkreis Organeum in Weener e.V.

 

 

 

Mittwoch, 18. Juli   15:00 Uhr            Klingendes Museum

Organeum       Musikalische Führung   Eintritt frei – Spende

 

 

 

Mittwoch, 25. Juli   15:00 Uhr            Klingendes Museum

Organeum       Musikalische Führung   Eintritt frei – Spende

 

 

 

Mittwoch, 01. August    15:00 Uhr            Klingendes Museum

Organeum       Musikalische Führung   Eintritt frei – Spende

 

 

 

Sonntag, 05. August  17:00 Uhr            Sonntagskonzert

Georgskirche Weener         7,--€ / erm. 4,-€

Sonntagskonzert mit Krzysztof Urbaniak

1. Preisträger des  Arp-Schnitger-Orgelwettbewerbs 2010

 

 

 

Mittwoch, 08. August    15:00 Uhr            Klingendes Museum

Organeum       Musikalische Führung   Eintritt frei – Spende

 

 

 

Mittwoch, 15. August    15:00 Uhr            Klingendes Museum

Organeum       Musikalische Führung   Eintritt frei – Spende

 

 

Samstag, 18. August        9:00 – ca. 19:00 Uhr          Exkursion

Die Orgeln der Europäischen Orgelstraße

Busreise ab Organeum

Orgelexkursion nach Jemgum, Bellingwolde, Rhede, Stapelmoor und Weener                       

 

Das Ensemble der Europäischen Orgelstraße erweitert die reiche Orgellandschaft der Ems-Dollart-Region um die Klangfarben weiterer europäischer Nationalstile. Dabei ist es eine erstaunliche Hörerfahrung, wie sehr die jeweilige Landessprache im Klang der landestypischen Orgeln wiederzufinden ist. Am Anfang der Reise steht die Englische William Walker-Orgel von 1844 in Jemgum. Das Instrument der frühen Romantik weist die für englische Orgeln kennzeichnende sanfte Ansprache der Labialpfeifen auf. Von dort geht es zur deutsch-niederländischen Orgel in Bellingwolde, die mit deutlichen Ansprachen und kräftigen Farben aufspielt. Von Helligkeit, Klarheit und vornehmer Zurückhaltung ist der filigrane Klang der italienischen Orgel in Rhede geprägt. Leuchtend schimmernde Mixturen, sanfte Labiale, näselnde Aliquoten und majestätische Trompeten prägen die Klangfarbenpallete der französischen Barockorgel in Stapelmoor. Zum Abschluss erklingt die Schnitger-Orgel in Weener, deren charaktervolle Stimmen in vielfältigster Weise miteinander kombiniert werden können.

 

Jemgum                               1844               18/II/P

Joseph William Walker / F.R. Feenstra

Bellingwolde                      1797               17/II/p

Franz Caspar Schnitger d.J. / Heinrich Hermann Freytag

Rhede                                   ca. 1740                    8/I/-

anonym (Italien)

Stapelmoor             1997 (nach 1734)    24/III/P

Bartelt Immer, Claude Jaccard, Reinalt Klein

Weener                                 1710/1782                 29/II/P

Arp Schnitger / Johann Friedrich Wenthin

 

Exkursionsleitung: Winfried Dahlke

Kostenbeitrag pro Person:       29,-€

Schüler und Studenten:             15,- €

auf Wunsch zuzüglich Mittagessen

 

Anmeldung und  Information:

 ORGANEUM: Tel. 0049 (0) 49 51 /91 22 03

 

 

Mittwoch, 22. August    15:00 Uhr            Klingendes Museum

Organeum       Musikalische Führung   Eintritt frei – Spende

 

 

 

27. August bis 2. September                     Musikfest Bremen

Arp-Schnitger-Orgelwettbewerb 2012

in Zusammenarbeit mit dem Organeum

Die erste Wettbewerbsrunde findet an den historischen Orgeln in Weener, Bellingwolde und Norden statt. Es folgt die Endrunde an der neuen Orgel im Schnitger-Stil (Hendrik Ahrend 2012) in der Zionskirche in Worpswede und der Orgel mit Renaissance-Prospekt in der St. Martini-Kirche in Bremen (Ahrend und Brunzema 1961).

arp-schnitger-festival.de

 

 

 

Die Vorrundenspiele sind öffentlich am

Samstag, 25. August 2012          ganztags (Info: Organeum)

Magnuskerk Bellingwolde            Vorrunden-Spiel aller Teilnehmer

 

Sonntag, 26. August 2012          ganztags (Info: Organeum)

Georgskirche Weener        Vorrunden-Spiel aller Teilnehmer

 

Montag, 27. August 2012 ganztags (Info: Organeum)

Ludgerikirche Norden                    Vorrunden-Spiel aller Teilnehmer

mit anschließender Bekanntgabe der Finalisten

 

Mittwoch, 29. August    15:00 Uhr            Klingendes Museum

Organeum       Musikalische Führung   Eintritt frei – Spende

 

Finalrunde des 2. Arp Schnitger-Wettbewerbs:
Mi, 29. August  Uhrzeit erfragen
Worpswede, Zionskirche,
Fr, 31. August  Uhrzeit erfragen  Bremen, St. Martini-Kirche,

 

Preisträgerkonzert und Preisverleihung:

So, 02. September 16:00 Uhr  Worpswede Zionskirche:

Sonntag, 02. September  13:30 – ca. 19:30 Uhr

Exkursion zur Preisverleihung und zum Preisträgerkonzert des Arp Schnitger Wettbewerbs nach Worpswede

(kein Sonntagskonzert in Weener)

Fahrpreis und Eintritt: bitte nachfragen

 

 

 

Mittwoch, 05. September    15:00 Uhr         Klingendes Museum

Organeum       Musikalische Führung   Eintritt frei – Spende

 

Vom 3. bis 9. September begeht das Organeum in Weener mit seinen Partnern

die Woche der gotischen Orgelkultur und lädt zu zahlreichen Veranstaltungen nach Rhede und Rysum ein.

 

Samstag, 8. September, 9.30 Uhr bis 19.30 Uhr  Alte Kirche Rhede (Ems)

Die Geschichte der Orgel an einem Tag

Eine Orgelzeitreise von der Antike bis zur Neuzeit

 

Den Höhepunkt der Woche, in deren Zentrum Orgelrepliken aus der Antike und der Gotik in der Alten Kirche zu Rhede ausgestellt und präsentiert werden,  bildet ein Tag mit Vorträgen, Instrumentenpräsentationen und Abschlusskonzert am Samstag, dem 8. September in der Alten Kirche zu Rhede (Ems). Die Vorträge und Präsentationen   wenden sich an alle, die ein Interesse an der Orgelkultur und an Musikgeschichte haben. Von sensationellem Neuigkeitswert dürfte gleich der erste Vortrag um 9.30 Uhr von Susanne Rühling sein. In ihrem Beitrag zur Musikarchäologie berichtet sie über Nachbauten von antiken und mittelalterlichen Orgeln aus dem römischen und byzantinischen Kulturkreis und stellt eine entsprechende funktionstüchtige Replik der Orgel von Aquincum (3. Jh.) für das Römisch-Germanische Zentralmuseum in Mainz vor.  

Der anerkannte Organologe Koos van de Linde stellt im zweiten und dritten Teil des Programms die verschiedenen „ältesten Orgeln“ aus dem Spätmittelalter, bzw. der anbrechenden Neuzeit vor, die um das Prädikat der „ältesten Orgel“ konkurrieren. Victor Timmer spricht anschließend über die gotische Orgel von Scheemda und  Winold van der Putten erinnert an den kürzlich verstorbenen Organologen Jaap den Hertog.  Jankees Braaksma stellt die mittelalterliche Musiküberlieferung in der Region Groningen – Ostfriesland vor. Mit einer Vorstellung verschiedener gotischer Orgelrepliken endet der orgelgeschichtliche Teil des Tagesprogramms.

 

Um 18.00 Uhr schließt der Tag mit einem Mittelalter- Konzert des international besetzten Ensembles Super Librum und der schweizerischen Tanzformation RenaiDanse. In der einzigartigen Atmosphäre und Akustik der Alten Rheder Kirche wird das Programm ein unvergessliches Erlebnis bereiten. Unter dem Titel "Frysicum - Musik und Tanz aus Friesland und Ferrara um das Jahr 1480" gestalten das Ensemble Super Librum mit Marian van der Heide – Gesang; Paul Gerhardt Adam - Gesang, Fiedel; Rene Genis – Plektrumlaute; Jankees Braaksma  - Blockflöte, Portativ; Sarah Walder – Fiedel und Tomas Flegr - Orgel, Portativ und RenaiDanse mit Veronique Daniels  – Tanz sowie Carles Mas - Tanz, Einhandflöte ein Programm mit Chansons und Tänzen des 15. Jahrhunderts. Die Tänzer tanzen zu improvisierten (= super librum) Kontrapunkten zu einstimmigen Tanzmelodien, ausgeführt von Instrumentalisten, Orgel und Sänger. Auch der Organist improvisiert einen Kontrapunkt, wozu die Tänzer ihre originalen Bassa Danza's tanzen.

 

Der Eintritt zu dem Konzert beträgt Eintritt 12,- / erm. 8,- €. Karten zu dem Konzert können telefonisch im Organeum in Weener bestellt oder dort auch im Vorverkauf erworben werden. Zu den Vorträgen wird eine formlose Anmeldung erbeten, um die Bestuhlung und Bewirtung planen zu können. Info: Organeum Tel. 04951 / 91 22 03

 

 

Die Gotische Orgelwoche beginnt am Montag, dem 3.9. ab 10.00 Uhr mit einem Orgelkurs zur gotischen Ästhetik und Spielweise mit Prof. Dr. h.c. Harald Vogel in der Alten Kirche zu Rhede und setzt sich am Dienstag, dem 4.9. ab 10.00 Uhr mit dem zweiten Kursteil in der Kirche zu Rysum fort.

 

Der erste Kurstag am Montag, dem 3. September in der Alten Kirche zu Rhede endet um 19.00 Uhr mit einer öffentlichen Orgelpräsentation und „Orgeleinweihung“: Prof. Harald Vogel stellt die von Winold van der Putten neu erbaute „Taubenei-Orgel“ nach gotischen Vorbildern erstmals der Öffentlichkeit vor. Eine weitere Taubenei-Orgel und die Rutland-Orgel aus Marsum sowie die Aquincum-Orgel werden dann ebenfalls bereits zu sehen sein. Der Begriff „Taubenei-Orgel“ bezieht sich auf den gleichbleibenden Durchmesser der nach Arnault de Zwolle gefertigten Register.

Für Mittwoch und Donnerstag sind nachmittags um 15.00 Uhr öffentliche Präsentationen der in der Alten Kirche zu Rhede geplant. Am Freitag, dem 7. September findet in der Alten Kirche zu Rhede ein Treffen für Instrumentenbauer und Organisten statt, das um 16.00 Uhr in eine öffentliche Orgelpräsentation mündet.

Nach den Vorträgen und Konzerten am Samstag, dem 8. September schließt die gotische Orgelwoche mit einem Gottesdienst mit gotischer Orgelmusik am Sonntag, dem 9. September in der Ev.-ref. Kirche zu Rysum, dem Pastor Dr. Holger Balder zusammen mit dem Organisten David Rumsey (Basel) gestalten wird.

Veranstalter der Woche zur gotischen Orgelkultur ist das Organeum in Weener in Zusammenarbeit mit dem Landkreis Emsland, der Hochschule für Künste Bremen, dem Arp-Schnitger-Institut für Orgel und Orgelbau an der HfK Bremen, der Stichting Groningen Orgelland, der Ev.-ref. Kirchengemeinde Rysum in Verbindung mit dem Arp Schnitger - Festival des Musikfests Bremen.

 

Sonntag, 09. September 10:00 Uhr

Ev.-ref. Kirche Rysum                     Musikalischer Gottesdienst

Gottesdienst mit Musik des 15.- und 16. Jahrhunderts

 

Veranstalter der Woche zur gotischen Orgelkultur: Das Organeum in Weener in Zusammenarbeit mit der Stichting Groningen Orgelland, der Hochschule für Künste Bremen, dem Institut für Orgel und Orgelbau an der HfK Bremen, dem Landkreis Emsland, der Kirchengemeinde Rysum und dem Orgelbaumuseum Schloss Hanstein in Ostheim an der Rhön in Verbindung mit dem Arp Schnitger- Festival des Musikfests Bremen

 

Weitere Information: www.organeum-orgelakademie.de

 

 

 

 

Mittwoch, 12. September    15:00 Uhr         Klingendes Museum

Organeum       Musikalische Führung   Eintritt frei – Spende

 

 

 

Freitag, 14. September  15:00 – 18:00 Uhr           Fortbildung

Canum  Ev.-ref. Kirche                LKMD  Winfried Dahlke

Offene Orgelstunde an der von Holy / Immer-Orgel 

 

 

 

Freitag., 14.09.    19:30 Uhr                 Eintritt frei
Rysum Ev.-ref. Kiche

Festkonzert Kirchenmusik 1457 - 2012

Orgelmusik des 15. und 16. Jahrhunderts und aktuelle Kirchenmusik (Orgel, Posaunen, Chor)
Ev.-ref. Landesbläserensemble, Leitung: LPW Helga Hoogland, LKMD Winfried Dahlke, Orgel und andere

 

 

 

 

Mittwoch, 19. September    15:00 Uhr         Klingendes Museum

Organeum       Musikalische Führung   Eintritt frei – Spende

 

 

 

Samstag 22. September   9:00 -  ca. 19:30  Uhr Orgelexkursion

555 Jahre gotische Orgel Rysum

„Perlen des Nordens“

Busreise ab Organeum Weener nach Norden, Osteel, Marienhafe mit konzertantem Abschluss in Rysum

 

17:00 Uhr     Ev.-ref. Kirche Rysum       Konzert

                        Konzert ohne Exkursion:  Eintritt7,-€

Cembalo- und Orgelkonzert mit Werken von Jan Pieterszoon Sweelinck mit Léon Berben (Köln)

 

Der erste Programmpunkt der Exkursion ist die Marktmusik an der berühmten Arp Schnitger-Orgel in der St.-Ludgerikirche zu Norden, die von Winfried Dahlke gestaltet wird. Daran schließt sich eine Orgelführung mit Registervorstellung an. Nach der Mittagspause in Norden führt die Reise nach Osteel zu der ältesten Orgel der Hannoverschen Landeskirche, der Renaissance-Orgel von Edo Evers von 1619 mit zwei Manualen und angehängtem Pedal. Die dritte Perle des Nordens, die an diesem Tag besucht wird, ist die einzigartige von Holy-Orgel in Marienhafe, eine der besterhaltenen Denkmalsorgeln Ostfrieslands. Der abschließende Höhepunkt dieser Exkursion ist das Orgel- und Cembalokonzert mit Léon Berben in der Ev.-ref. Kirche zu Rysum.

 

Exkursionsleitung: Winfried Dahlke

 

Norden              1686-1688, 1691/92  Arp Schnitger   46/III/P

Osteel                 1619                          Edo Evers            13/II/p

Marienhafe   1710-1713                 Gerhard von Holy  20/II/p

Rysum               1457/1513                  Anonymus         7/I/-

 

Mittagspause in Norden, Kaffeepause in Rysum

Exkursion inkl. Busfahrt und  Konzert: 29,-€ pro Person

       erm. für Schüler und Studenten    15,-€

       ggf. zuzüglich Mittagessen in Norden

       Konzert ohne Exkursion: Eintritt 7,-€

 

Weitere Informationen:

 ORGANEUM: Tel. 0049 (0) 49 51 /91 22 03

www.organeum-orgelakademie.de

 

 

 

Mittwoch, 26. September    15:00 Uhr         Klingendes Museum

Organeum       Musikalische Führung   Eintritt frei – Spende

 

 

 

 

 

 

 

 

 

KALENDER
Events
Kammermusik der Frühklassik Kompositionen von J.Chr. Bach, W.Fr. Bach, J. N. Hummel und J. Chr. Fr. Schneider eröffnen eine bezaubernde und spielfreudige Klangwelt vom empfindsamen Stil der Bach-Söhne über die lieblichen Sonaten von Hummel bis hin zu...
Beginn: 13.12.2017 17:00 Uhr
Ende: 13.12.2017 18:15 Uhr
Zwischen den beiden Aufführungen des Adventskonzertes mit klassischer Kammermusik wird zur 30 Minuten Orgelmusik in die Georgskirche Weener eingeladen. Es erklingen Orgelwerke des Barock zu Advent und Weihnachten. Es spielt LKMD Winfried Dahlke.
Beginn: 13.12.2017 18:45 Uhr
Ende: 13.12.2017 19:15 Uhr
Kammermusik der Frühklassik Kompositionen von J.Chr. Bach, W.Fr. Bach, J. N. Hummel und J. Chr. Fr. Schneider eröffnen eine bezaubernde und spielfreudige Klangwelt vom empfindsamen Stil der Bach-Söhne über die lieblichen Sonaten von Hummel bis hin zu...
Beginn: 13.12.2017 20:00 Uhr
Ende: 13.12.2017 21:15 Uhr
Das Neujahrskonzert an der Arp Schnitger-Orgel in der weihnachtlich geschmückten Georgskirche Weener gestaltet LKMD Winfried Dahlke. Anschließend gibt es einen musikalischen Nachklang bei Punsch und Gebäck im Organeum.
Beginn: 07.01.2018 17:00 Uhr
Ende: 07.01.2018 18:00 Uhr