OSTFRIESISCHE LANDSCHAFT - REGIONALVERBAND FÜR KULTUR, WISSENSCHAFT UND BILDUNG
IMPRESSUM | TELEFONZENTRALE: +49 (0)4941 179967
Landschaft von Ostfriesland
Presse/Archiv |
Home / Presse/Archiv

In diesem Bereich finden Sie aktuelle Pressemitteilungen und Ankündigungen. Im passwortgeschützten Bereich befinden sich zusätzliche Künstlerfotos zum Download. Die Zugangsdaten können Sie bei Wibke Heß, mobil: 0163 2433426, erfragen. Darüber hinaus werden interessierte Medienpartner im Anschluss an das jeweilige Gezeitenkonzert per E-Mail mit Konzertfotos unseres Festivalfotografen versorgt.

Gern vermitteln wir Ihnen auch Interviewpartner und stellen Ihnen auf Nachfrage Bildmaterial für Ihre Berichterstattung zur Verfügung. Wir bitten interessierte Pressevertreter um eine vorherige Anmeldung zu dem jeweiligen Gezeitenkonzert, um nach Möglichkeit entsprechende Plätze zur Verfügung stellen zu können. Bitte beachten Sie, dass Fotos grundsätzlich nur ohne Blitz und während der Zugaben gemacht werden dürfen und sprechen Sie uns vor dem Konzert kurz an.

Besuchen Sie auch die Facebook-Seite der Gezeitenkonzerte und unseren Gezeitenblog, der Sie mit Hintergrundwissen und dem Stand der Entwicklung versorgt. In der Rubrik Presse finden Sie dort Presseberichte, Rezensionen und Interviews.

Finale der Gezeitenkonzerte 2015:
„Neue Bahnen“ begeistern 9.036 Besucher

Andreas Schüller
Foto: Karlheinz Krämer

Nicht enden wollender Applaus, mehr als tausend begeisterte Zuschauer und 123 strahlende Musiker in der Reithalle auf dem Polderhof in Bunderhee: Mit einem mitreißenden Konzert haben das Junge Philharmonische Orchester Niedersachsen und Violinist Tobias Feldmann unter der Leitung von Andreas Schüller den Gezeitenkonzerten 2015 am Sonntag einen unvergesslichen Schlusspunkt gesetzt. Die vierte Auflage des Kammermusikfestivals unter dem Motto „Neue Bahnen“ ging mit der bislang größten Besetzung und weiteren Rekorden zu Ende. Der Künstlerische Leiter, Prof. Matthias Kirschnereit, und die Veranstalterin Ostfriesische Landschaft ziehen ein äußerst positives Fazit.

„Erstklassige Musiker, hervorragende künstlerische Leistungen und ein schlichtweg hingerissenes Publikum – die Gezeitenkonzerte 2015 haben selbst unsere sehr hohen Erwartungen noch übertroffen“, fasst der Künstlerische Leiter Prof. Matthias Kirschnereit das zurückliegende Festival zusammen. Seiner Einladung nach Ostfriesland folgten in diesem Sommer rund 340 Künstler aus aller Welt. „Der ganz besondere Charakter des Festivals und die einzigartigen Spielorte haben selbst erfahrene Weltstars in ihren Bann gezogen. Alle wollen gern wieder hierher kommen.“ Lesen Sie mehr...

Gezeitenkonzerte 2015: Unterwegs auf neuen Bahnen

v.l.n.r.: Dirk Lübben (organisatorischer Leiter, Ostfriesische Landschaft), Rico Mecklenburg (Landschaftspräsident), Dr. Rolf Bärenfänger (Landschaftsdirektor) und Thomas Weiss (Ostfriesische Landschaftliche Brandkasse)

Neue Künstler, neue Spielorte, neue Formate – unter dem Motto „Neue Bahnen“ laden die Gezeitenkonzerte der Ostfriesischen Landschaft vom 19. Juni bis zum  9. August 2015 zum Entdecken und Erleben ein. Das Festival versammelt bei 32 Veranstaltungen Weltstars und Newcomer aus Klassik, Jazz und Literatur an ganz besonderen Orten. Sie bringen Kirchen, Burgen und Parks zum Klingen, entführen mit Musik und Worten in atmosphärische Räume und versprechen unvergleichlichen Genuss. Mehr als 200 Künstler folgen im Sommer der Einladung von Prof. Matthias Kirschnereit, dem künstlerischen Leiter der Gezeitenkonzerte, und kommen aus aller Welt in den Nordwesten Deutschlands, in die Region zwischen Dollart und Jadebusen, zwischen Deich und Hinterland. Lesen Sie mehr

Gezeitenkonzerte stellen 2014 neue Rekorde auf – 7.652 Besucher besuchten 32 Konzerte - Künstler und Publikum zeigten sich begeistert über neue Spielorte – Thema war „Kontraste“

v.l.n.r.: Dirk Lübben (organisatorischer Leiter, Ostfriesische Landschaft), Prof. Matthias Kirschnereit (künstlerischer Leiter Gezeitenkonzerte), Helmut Collmann (Landschaftspräsident) und Dr. Rolf Bärenfänger (Landschaftsdirektor)

Die Gezeitenkonzerte der Ostfriesischen Landschaft 2014 waren ein voller Erfolg.

Nach dem furiosen Abschlusskonzert mit dem künstlerischen Leiter Matthias Kirschnereit und der Deutschen Kammerakademie Neuss in der Großen Kirche Leer zogen die Veranstalter eine deutlich positive Bilanz. „Mit über 7.600 Besuchern bei 32 Konzerten kann man eine Steigerung von fast 30% im Vergleich zum Vorjahr verzeichnen“, sagte Dirk Lübben, organisatorischer Leiter des Kammermusikfestivals. Prof. Matthias Kirschnereit sprach von einem „Geist des Aufbruchs“. Lesen Sie mehr

Gezeitenkonzerte in Ostfriesland 2014: Das musikalische Kontrastprogramm

von links: Dirk Lübben, Matthias Kirschnereit, Hilko Gerdes und Kerstin Henjes. Foto: Karlheinz Krämer

Dur/Moll, laut/leise, schnell/langsam, vokal/instrumental – die Gezeitenkonzerte der Ostfriesischen Landschaft haben sich 2014 den Gegensätzen verschrieben. „Kontraste“ lautet das Motto des Festivals, das vom 20. Juni bis 10. August in die Region zwischen Jade und Ems lockt. 32 Veranstaltungen listet das Programm auf – vom Familienkonzert über Lesungen mit Musik bis hin zu Konzerten international bekannter und beliebter Musiker. Bei den inzwischen dritten Gezeitenkonzerten musizieren Künstler von Weltrang neben Newcomern, lesen Schauspieler musikalische Texte, entdecken Kinder die Faszination der Musik und das alles an reizvollen und geschichtsträchtigen Orten. Lesen Sie mehr

Gezeitenkonzert mit Julian Steckel auf NDR Kultur

Julian Steckel 2013

Foto: Karlheinz Krämer

Am Sonntag (23.2.) sendet NDR Kultur um 22:00 Uhr in der Soirée den nächsten Mitschnitt eines Gezeitenkonzertes der Ostfriesischen Landschaft. Letztes Jahr im Juli war der junge, aufstrebende Cellist Julian Steckel zu Gast in der Kirche Buttforde. Dort spielte er die Suiten Nr. 1, Nr. 3 und Nr. 6 für Violoncello solo von Johann Sebastian Bach. Die insgesamt sechs Bachsuiten gehören zum Hervorragendsten, was an Kompositionen für dieses Streichinstrument geschaffen wurde. Julian Steckel, 1. ARD- und ECHO-Klassik-Preisträger, gehört international zu den gefragtesten Cellisten und ist seit 2011 Professor für Violoncello an der Hochschule für Musik und Theater in Rostock. Lesen Sie mehr 

Jazz mit dem Julia Hülsmann Quartett: Gezeitenkonzert im Nordwest Radio

Julia Hülsmann Quartett
Foto: Volker Beushagen

Für alle Fans und Freunde der Gezeitenkonzerte der Ostfriesischen Landschaft gibt es einen Nachschlag: Am kommenden Sonntag (27.10.) sendet Nordwest Radio einen Mitschnitt des Jazzkonzertes mit dem Julia Hülsmann Quartett. Das Konzert wird im Rahmen der Sendung „Globale Dorfmusik Live“ ab 20:05 Uhr ausgestrahlt. Lesen Sie mehr

Über 6.000 Besucher bei Gezeitenkonzerten der Ostfriesischen Landschaft

Christian Tetzlaff und Matthias Kirschnereit beim Gezeitenkonzert in Sengwarden, Foto: Karlheinz Krämer

Die letzten Takte sind gespielt, die letzten Klänge verhallt. Am gestrigen Sonntag (11.8.) sind die zweiten Gezeitenkonzerte der Ostfriesischen Landschaft vor mehr als 750 Besuchern in der Emder a Lasco Bibliothek zuende gegangen. Das Fazit der Macher rund um den künstlerischen Leiter Matthias Kirschnereit ist positiv. Und das liegt nicht zuletzt an den guten Besucherzahlen. Über 6.000 Musikfreunde in den 28 Gezeitenkonzerten auf deutscher Seite fanden in den vergangenen sieben Wochen den Weg in Dorfkirchen, Gutshäuser und Museen, um dort hochklassige Musik zu genießen. Das ist im Vergleich zum Vorjahr eine Steigerung von über 30 Prozent. Lesen Sie mehr

Glanzvoller Schlusspunkt und öffentliche Generalprobe

v.l.n.r.: Helmut Collmann (Landschaftspräsident), Harald Lesch (Arbeitsgemeinschaft der Volksbanken und Raiffeisenbanken in Weser-Ems), Klaas Müller (Arbeitsgemeinschaften der Volksbanken und Raiffeisenbanken in Ostfriesland), Wibke Heß und Dirk Lübben (beide Ostfriesische Landschaft), Foto: Karlheinz Krämer

Ostfriesischen Landschaft. Der künstlerische Leiter Matthias Kirschnereit setzt in der Emder Johannes a Lasco Bibliothek gemeinsam mit der Potsdamer Kammerakademie einen glanzvollen Schlusspunkt unter das diesjährige Festival. Das abendliche Konzert ist bereits ausverkauft. Für alle, die keine Karte mehr ergattern konnten, gibt es eine öffentliche Probe um 11:00 Uhr. Bereits im vergangenen Jahr erwies sich dieser „Blick hinter die Kulissen“ des Konzertbetriebs für die Besucher als besonderes Highlight. Tickets für die Probe gibt es zum ermäßigten Preis. Lesen Sie mehr

Ein perfekt eingespieltes Team bei den Gezeitenkonzerten

Christian Tetzlaff, Foto: Giorgia Bertazzi

Kammermusik vom Feinsten: Am 9. August spielen Pianist Matthias Kirschnereit und Violinist Christian Tetzlaff bei den Gezeitenkonzerten der Ostfriesischen Landschaft. Das Konzert in der Kirche Sengwarden beginnt um 20:00 Uhr.
Die zwei Vollblutmusiker spielen leidenschaftlich gerne zusammen Kammermusik - und das überträgt sich nahtlos auf ihr Publikum. In der Kirche Sengwarden erklingen Werke von Beethoven, Ravel, Mozart und Janáček.
Matthias Kirschnereit ist mit Leib und Seele Musiker und seit 2012 künstlerischer Leiter der Gezeitenkonzerte. Der Pianist von Weltrang und Musikdozent war Preisträger zahlreicher renommierter Musikwettbewerbe. 2009 erhielt er den Echo Klassik für die Welt-Ersteinspielung des Jahres. Lesen Sie mehr

Gipfelsturm mit Saxophon

SIGNUM Saxophonquartett, Foto: Nadine Targiel

Gipfelstürmer im besten Sinne präsentieren die Gezeitenkonzerte am 7. August im Kurhaus Dangast. Mit dem SIGNUM Saxophonquartett gastiert ein mitreißendes aufstrebendes Talent in der Region. Los geht es um 20:00 Uhr. In Dangast spielen die vier Musiker aus Köln ein abwechslungsreiches Programm. So erklingt die Suite „Aus Holbergs Zeit“ op. 40 von Edvard Grieg neben Rachmaninow und Gershwins Suite nach Themen aus „Porgy and Bess“ sowie Bartók. Lesen Sie mehr

Leidenschaftliche Kammermusik mit zweifacher ECHO Preisträgerin in Arle

Sharon Kam, Foto: Maike Helbig

Die Klarinettistin und zweifache ECHO Klassikpreisträgerin Sharon Kam spielt gemeinsam mit ihrem Bruder Ori Kam (Viola) und Matan Porat (Klavier) am 06. August das Gezeitenkonzert der Ostfriesischen Landschaft in der Kirche Arle. Das Konzert beginnt um 20:00 Uhr. Auf dem Programm stehen Werke von Mozart, Schumann, Kurtag und Bruch.
Die Klarinettistin Sharon Kam wurde in Israel geboren und gab mit 16 Jahren ihr Orchesterdebüt mit dem Israel Philharmonic Orchestra. Sie wurde von Isaac Stern gefördert und absolvierte die Juillard School. 1992 gewann sie den Internationalen ARD Wettbewerb und arbeitete seitdem mit den bedeutendsten Orchestern in USA, Europa und Japan.  In den Jahren 1998 und 2006 erhielt sie den ECHO Klassik Preis. Lesen Sie mehr

Virtuoser Meistergeiger Ingolf Turban mit der Academy of Taiwan Strings in Leer

Ingolf Turban, Foto: Dorothee Falke

Der weltberühmte und als berufener Paganini-Interpret gefeierter Geiger Ingolf Turban spielt mit der Academy of Taiwan Strings am 04. August im Rahmen der Gezeitenkonzerte der Ostfriesischen Landschaft in der Großen Kirche Leer. Das Konzert beginnt bereits um 17:00 Uhr. Auf dem Programm stehen Werke von Nicoló Paganini, Antonín Dvořák, Camillo Sivori, Giuseppe Tartini und Zhe-Yi Li.
Ingolf Turban ist als gefragter Solist in den Philharmonien von Berlin, München, Washington oder der Mailänder Scala zu Hause. Lesen Sie mehr

Lange Nacht der Gipfelstürmer in der Ostfriesischen Landschaft

JOCO: Josepha und Cosima Carl, Foto: privat

Am 03. August erwartet die Besucher der Gezeitenkonzerte der Ostfriesischen Landschaft ein neues und besonderes Konzertformat: die Lange Nacht der Gipfelstürmer in der Ostfriesischen Landschaft Aurich. Der Abend beginnt um 18:00 Uhr und ist seit langem ausverkauft!
Die Lange Nacht ist ein neues, moderiertes Konzertformat, bei dem aktuelle und ehemalige Gipfelstürmer ein buntes, kurzweiliges Programm in unterschiedlichen Besetzungen präsentieren. In Form eines Wandelkonzertes werden das Forum und der Ständesaal der Ostfriesischen Landschaft zum Klingen gebracht: mit Sicherheit eine unvergessliche Entdeckung. Die musikalische Bandbreite umfasst nicht nur das klassische Repertoire, sondern auch Jazz und Popmusik. Lesen Sie mehr

Jugendorchester im Doppelpack

Haydn Jeugd Strijkorkest, Foto: privat

Am 1. August präsentieren die Gezeitenkonzerte der Ostfriesischen Landschaft das Puchheimer Jugendkammerorchester und das Haydn Jeugd Strijkorkest. Das Konzert in der Kirche Weener beginnt um 20:00 Uhr.
Das ist Nachwuchs im besten Sinne: Wenn die beiden Jugendorchester aus Deutschland und den Niederlanden gemeinsam auf der Bühne stehen, ist das frisch, jung und unverbraucht. Mit Spielfreude interpretieren die Nachwuchsmusiker Werke von den alten Meistern. Lesen Sie mehr

Gezeitenkonzert mit Pianistin Janka Simowitsch in Carolinensiel

Janka Simowitsch, Foto: Monika Lawrenz

Die junge Pianistin Janka Simowitsch spielt am 26. Juli in der Deichkirche Carolinensiel als Gipfelstürmerin bei den Gezeitenkonzerten der Ostfriesischen Landschaft. Das Konzert beginnt um 20:00 Uhr. Auf dem virtuosen Programm stehen Werke von Busoni, Schumann, Liszt und Grünfeld.
Janka Simowitsch, 1987 in Rostock geboren, studierte bei den Professoren Matthias Kirschnereit, Karl-Heinz Will und Bernd Zack an der Hochschule für Musik und Theater Rostock. Nach ausgezeichnetem Diplomabschluss im Jahr 2010 folgte ein Aufbaustudium an der Zürcher Hochschule der Künste bei Professor Konstantin Scherbakov.
Die junge Pianistin begeistert ihr Publikum mit einer mitreißenden Spielfreude. Konzertreisen führten sie durch Deutschland, Italien, Polen, Russland, Japan, die Schweiz und die USA. Lesen Sie mehr

Feinstoffliches Zwiegespräch mit Jazz

Ulrich Drechsler, Foto: Wolf-Dieter Grabner

Am 25. Juli präsentieren die Gezeitenkonzerte der Ostfriesischen Landschaft Jazz mit dem Ulrich Drechsler Trio. Um 20:00 Uhr beginnt das Konzert auf Gut Horn Gristede.
Der Bassklarinettist Ulrich Drechsler hat sich in den vergangenen Jahren als einer der vielseitigsten und unberechenbarsten Musiker in Europa etabliert. Mit dem norwegischen Ausnahmepianisten Tord Gustavsen spielte er berührende Balladen (CD „Humans & Places, 2006) ein, führte mit seinem „Daily Mysteries Trio“ feinstoffliche Zwiegespräche (CD „Daily Mysteries, 2007), interpretierte Werke von Thelonious Monk und Franz Schubert auf völlig neue Art und Weise. Lesen Sie mehr

Hammerklavier in Ditzum

Paul Komen, Foto: privat

Am 21. Juli um 17:00 Uhr spielt Paul Komen bei den Gezeitenkonzerten der Ostfriesischen Landschaft in der Kirche Ditzum.
Einen ganz besonderen Blick auf die Musikgeschichte erwartet Besucher des Konzertes in dem beschaulichen Fischerdorf. Pianist Paul Komen spielt unter anderem auf einem Hammerklavier nach Anton Walter von 1800. Zu hören sind Werke von Haydn, Mozart sowie die Mondscheinsonate von Beethoven. Außerdem steht mit der Música Callada von Frederic Mompou wirkliche Entdeckung auf dem Programm.
Paul Komen ist künstlerischer Leiter des niederländischen Peter de Grote Festivals und erfolgreicher Pianist. Lesen Sie mehr

Norwegisches Kammerorchester Ensemble Allegria spielt als „HoT-Talent“ in Horsten und Pewsum

Ensemble Allegria, Foto: Magnus Skrede

Das norwegische Kammerorchester Ensemble Allegria, dem im letzten Jahr vom Hauptförderer Statoil die Auszeichnung „Heroes of Tomorrow“ (HoT) verliehen wurde spielt bei den Gezeitenkonzerten der Ostfriesischen Landschaft gleich zwei Konzerte: am 19. Juli in der Kirche Horsten und am 20. Juli in der Kirche Pewsum. Beide Konzerte beginnen um 20:00 Uhr.
In Horsten dürfen sich die Besucher auf Felix Mendelssohn Bartholdys Sinfonie für Streicher Nr. 10 h-Moll, den Sinfoniesatz c-Moll für Streichorchester op. 11, Johann Kvandals Sonate für Streicher op. 79 und Edvard Griegs Suite „Aus Holbergs Zeiten“ op. 40 freuen. In Pewsum wird der Sinfoniesatz von Mendelssohn Bartholdy und die Kvandal-Sonate ersetzt durch das Abendlied op. 85/12 von Robert Schumann und die Kammersinfonie op. 110a von Dmitri Schostakowitsch. Lesen Sie mehr

 

Bach-Abend mit ECHO Preisträger Julian Steckel

Julian Steckel, Foto: Marco Borggreve

Der Violoncellist und ECHO Klassik Preisträger Julian Steckel spielt am 18. Juli im Rahmen der Gezeitenkonzerte der Ostfriesischen Landschaft in der Kirche Buttforde einen Bach-Abend. Das Konzert beginnt um 20:00 Uhr. Auf dem Programm stehen die Suiten für Violoncello solo von Johann Sebastian Bach (Nr. 1,5,6)
Julian Steckels vielgerühmtes Spiel zeichnet sich aus durch „Kraft ohne Druck, Klugheit ohne Zurückhaltung, Humor ohne Koketterie“ (Süddeutsche Zeitung, 2.12.2011). 1982 geboren und in einem musikalischen Elternhaus aufgewachsen, begann Julian Steckel im Alter von fünf Jahren mit dem Cellospiel. Lesen Sie mehr

 

Große Stars und Gipfelstürmer begeistern Publikum mit hohem musikalischem Niveau

Brüder Gerassimez, Foto: Berit Sohn

Gezeitenkonzerte: Erfreuliche Zwischenbilanz  

Nach vierzehn von siebenundzwanzig Konzerten auf deutscher Seite starten die Gezeitenkonzerte in die zweite Hälfte. Die Organisatoren der Ostfriesischen Landschaft blicken auf vierzehn erfolgreiche Konzerte unterschiedlicher Genres zurück, die bei Publikum und Presse gleichermaßen für Begeisterung sorgten. Landschaftspräsident Helmut Collmann freut sich über das hohe Niveau und den guten Besuch der Konzerte: „Bereits bei den ersten 14 Terminen konnten wir über 2.800 Gäste begrüßen, die von den gebotenen Leistungen äußerst beeindruckt waren. Mehr als die Hälfte der bisherigen Konzerte war restlos ausverkauft.“ Lesen Sie mehr

Preisgekröntes Rheingold Trio spielt in Völlen

Rheingold Trio, Foto: Maike Helbig

Das junge und bereits preisgekrönte Rheingold Trio spielt am 14. Juli als Gipfelstürmer das Grenzkonzert in der Kirche Völlen, das im Rahmen der Gezeitenkonzerte der Ostfriesischen Landschaft stattfindet. Beginn ist bereits um 17:00 Uhr. Auf dem Programm stehen Werke von Beethoven, Schumann, Emil Hartmann und Michail Glinka.
Das Rheingold Trio ist eine junge Formation, die in diesem Jahr Preisträger und Stipendiat aus der Bundesauswahl Konzerte junger Künstler des Deutschen Musikrates ist. Das Trio besteht aus den Geschwistern Aust - Bettina Aust (Klarinette) und Robert Aust (Klavier), die um die Solo-Fagottistin der Badischen Staatskapelle, Lydia Pantzier, ergänzt werden. Lesen Sie mehr

Neue Musik bei den Gezeitenkonzerten

Jörg Widmann, Foto: Marco Borggreve

Experimentell, frisch, neu: Am 13. Juli präsentieren die Gezeitenkonzerte der Ostfriesischen Landschaft Neue Musik mit Jörg Widmann und dem neophon ensemble. Das Konzert findet in der Emder Kunsthalle statt und beginnt um 20:00 Uhr.
Jörg Widmann gilt als einer der bedeutendsten Komponisten Neuer Musik und ist ein herausragender Klarinettist. Der gebürtige Münchner studierte Klarinette in seiner Heimatstadt und in New York. Als Klarinettist gilt Widmanns Passion vor allem der Kammermusik. Lesen Sie mehr

Außergewöhnliche Gipfelstürmer spielen in Norden-Bargebur

Lilit Grigoryan, Foto: privat

Neue Entdeckungen und aufstrebende Jungstars: Die Ostfriesische Landschaft freut sich, im Rahmen der Gezeitenkonzerte Lilit Grigoryan (Klavier) und Alexandra Conunova-Dumortier (Violine) präsentieren zu dürfen, die als Gipfelstürmer am 12. Juli in der Kirche Norden-Bargebur ihr Konzert geben. Lilit Grigoryan begeisterte bereits 2012 bei den Gezeitenkonzerten Publikum und Presse gleichermaßen. Es gibt Werke von Franz Schubert, Claude Debussy, Edvard Grieg und sehr selten gespielte Stücke von Henri Vieuxtemps zu hören. Das Konzert beginnt um 20:00 Uhr. Lesen Sie mehr

Klavierabend mit Matthias Kirschnereit in Holtgaste

Matthias Kirschnereit, Foto: Steven Haberland

Professor Matthias Kirschnereit, künstlerischer Leiter der Gezeitenkonzerte der Ostfriesischen Landschaft, spielt am 11. Juli einen Klavierabend in der Kirche Holtgaste. Das Konzert beginnt um 20:00 Uhr und umfasst ein außerordentlich vielfältiges Soloprogramm. Karten für das ausverkaufte Konzert sind leider nicht mehr erhältlich.
Matthias Kirschnereit ist mit Leib und Seele Musiker. Der Pianist von Weltrang und Musikdozent ist Preisträger zahlreicher renommierter Musikwettbewerbe. 2009 erhielt er
den begehrten Echo Klassik für die Gesamteinspielung der Mozartschen Klavierkonzerte. Inzwischen hat Matthias Kirschnereit rund 30 CDs aufgenommen. Lesen Sie mehr

Wort und Musik mit Gudrun Landgrebe und ein Grillfest

Sebastian Knauer und Gudrun Landgrebe, Foto: privat

Am 07. Juli um 17:00 Uhr laden die Gezeitenkonzerte der Ostfriesischen Landschaft zu „Wort und Musik“ mit Gudrun Landgrebe und Sebastian Knauer in die Kirche Münkeboe ein. Im Anschluss lockt ein Grillfest zu Gesprächen und Genuss.
Im Mittelpunkt des Programms „In einem Weltmeer von Harmonie“, steht die Begegnung der Schriftstellerin und Dichterin Bettina von Arnim (1785 – 1859) und Ludwig van Beethoven (1770 – 1827), dem „Titan“, im Jahre 1810 in Wien. Die Begegnung der beiden war intensiv. Bettina von Arnim schrieb später in tiefer Bewunderung über dieses Treffen. Mit ihrem mädchenhaften Charme nahm sie Beethoven auf Anhieb für sich ein. Durch Bettina von Arnim kommen sehr gefühlsstarke Eigenschaften Beethovens hervor, überhaupt nicht abweisend und schroff, sondern vielmehr liebenswürdig, aufmerksam und herzlich. Lesen Sie mehr

Erstklassiges Klavierquartett in Timmel

Mariani Klavierquartett, Foto: Fabian Stürtz

Eine Entdeckung wert ist das Gipfelstürmer-Konzert am 06. Juli in der Kirche Timmel. Im Rahmen der Gezeitenkonzerte der Ostfriesischen Landschaft spielt das Mariani Klavierquartett Werke von Mozart, Brahms und Bridge. Das Konzert beginnt um 20:00 Uhr.
Es war die gemeinsame Liebe zur Kammermusik, die im Jahr 2009 die vier international bekannten Solisten zusammenbrachte und sie zum Mariani Klavierquartett machte. Philipp Bohnen (Violine) ist Mitglied der Berliner Philharmoniker, Barbara Buntrock (Viola) wirkte bereits als 1. Solo-Bratsche im Leipziger Gewandhausorchester. Peter-Philipp Staemmler (Violoncello) trat bereits früh als Solocellist des Mahler-Jugendorchesters unter Dirigenten wie Claudio Abbado in Erscheinung, und Gerhard Vielhaber (Klavier) zählt zu den gefragtesten Pianisten seiner Generation. Lesen Sie mehr

Jazzige Klänge auf Gut Altenkamp

Julia Hülsmann Quartett, Foto: Volker Beushagen

Am 05. Juli um 20:00 Uhr laden die Gezeitenkonzerte der Ostfriesischen Landschaft zu einem Jazzkonzert ins Heimathaus Aschendorf ein. Auf der Bühne steht das Julia Hülsmann Quartett.
Die Pianistin Julia Hülsmann, der Schlagzeuger Heinrich Köbberling, auch bekannt durch seine Zusammenarbeit mit Lyambiko, sowie Bassist Marc Muellbauer sind ein eingespieltes Team. Seit 2002 machen die drei Vollblutmusiker, das, was sie fasziniert und bewegt – Musik. Im vergangenen Jahr gesellte sich der englische Trompeter Tom Arthurs hinzu und komplettierte das Quartett. Lesen Sie mehr

Klassisch europäische und moderne argentinische Klänge in Stapelmoor

Mendelssohn Trio Berlin, Foto: privat

Das Mendelssohn Trio Berlin spielt am 04. Juli das siebte Gezeitenkonzert der Ostfriesischen Landschaft in der Kirche Stapelmoor. Das Konzert beginnt um 20:00 Uhr und bietet ein abwechslungsreiches Programm, das von klassischen Werken bis zu zeitgenössischen argentinischen Stücken reicht.

Ramon Jaffé (Violoncello), Andreas Frölich (Klavier) und Uta Klöber (Violine) sind seit dem Jahr 2000 eine der international gefragten Kammermusik-Formationen. Der von Leichtigkeit, Virtuosität im Verbund mit Tiefsinn erfüllte Geist der Musik seines Namenspatrons inspiriert das Mendelssohn Trio Berlin zu seiner Art der Musikalität. Lesen Sie mehr

Gezeitenkonzerte mit Märchenhaftem für die ganze Familie

Erlebnistag bei den Gezeitenkonzerten 2012, Foto: Karlheinz Krämer

Bunt, fröhlich, musikalisch: Familien stehen im Mittelpunkt des Erlebnistages der Gezeitenkonzerte der Ostfriesischen Landschaft. Am 30. Juni dreht sich von 11:00 bis 16:00 Uhr im Landwirtschaftsmuseum Campen alles um die kleinen Musikfans. Und solche, die es werden wollen. Mit von der Partie sind das Bremer Figurentheater Mensch Puppe! sowie die Nekkepenns, ein Zusammenschluss von Künstlern und Pädagogen aus den Bereichen Musik, Tanz und Theater. Lesen Sie mehr 

A-Cappella-Gesang trifft Klavierklang

Vocalisti Rostochienses, Foto: privat

Am 29. Juni um 20:00 Uhr laden die Gezeitenkonzerte der Ostfriesischen Landschaft in die Kirche Osteel ein. Der künstlerische Leiter des Festivals Matthias Kirschnereit steht dort gemeinsam mit dem 30-köpfigen Kammerchor Vocalisti Rostochienses auf – ein ungewöhnlicher Mix.

Das Publikum der Gezeitenkonzerte erwartet in der Dorfkirche ein abwechslungsreiches und anspruchsvolles Programm. Während im ersten Teil des Konzertes etwa Werke von Benjamin Britten („A hymn for the virgin“), Emil Råberg („The Tyger“) und Helmut Distler („Minnelieder II und I“, „Schlaf, mein Liebchen“ und „Im Maien“) erklingen, stehen nach der Pause Kompositionen von Robert Schumann und Johannes Brahms im Mittelpunkt. Aus 30 Kehlen und einem Klavier tönen Zigeunerlieder und Stücke aus dem Zigeunerleben. Lesen Sie mehr 

Von Barock bis zu Zeitgenossen – erstes Gipfelstürmerkonzert

Duo Arp/Frantz, Foto: Neda Navaee

Das Duo Arp / Frantz gibt sich die Ehre und spielt das erste Gipfelstürmerkonzert in dieser Saison der Gezeitenkonzerte der Ostfriesischen Landschaft am 28. Juni in der Kirche Groothusen (Krummhörn). Hinter dem Duo verstecken sich Caspar Frantz (Klavier) und Julian Arp (Violoncello), die sich seit über 15 Jahren  als festes Ensemble mit großer Hingabe der Kammermusik aller Epochen widmen. Das Konzert beginnt um 20:00 Uhr. Auf dem Programm stehen Werke von Bach, Brahms, Beethoven und dem ungarischen Komponisten György Kurtág. Lesen Sie mehr

Ausnahmeduo zu Gast in Remels

Lars Vogt, Foto: Felix Broede

Der Pianist Lars Vogt und die Solobratschistin Rachel Roberts spielen am 27. Juni im Rahmen der Gezeitenkonzerte der in Ostfriesischen Landschaft in der Kirche Remels. Das Programm spannt einen großen musikalischen Bogen von Bach, Schubert, Brahms bis hin zu Schostakowitsch. Das Konzert beginnt um 20:00 Uhr. Lesen Sie mehr

Gezeitenkonzerte starten mit starkem Doppel

Vogler Quartett, Foto: Özgür Albayrak

Das Vogler Quartett und das Verdi Quartett eröffnen am kommenden Wochenende gemeinsam die diesjährigen Gezeitenkonzerte der Ostfriesischen Landschaft. Am 21. Juni gastieren die international renommierten Ensembles in der Lambertikirche Aurich.
Am 22. Juni spielen sie – gemeinsam mit dem künstlerischen Leiter der Gezeitenkonzerte Matthias Kirschnereit – in Reepsholt. Beide Konzerte beginnen um 20:00 Uhr. Lesen Sie mehr

Gezeitenkonzerte 2013: Musik und mehr zwischen Ems und Jade

Titel Programmheft 2013

Der Countdown läuft: Vom 21. Juni bis 11. August locken die Gezeitenkonzerte der Ostfriesischen Landschaft in die Region zwischen Ems und Jade. 32 Veranstaltungen mit dem Schwerpunkt Kammermusik haben der künstlerische Leiter Matthias Kirschnereit und sein Team auf die Beine gestellt. Das Motto „Entdeckungen“ ist Programm. Bekannte Werke präsentieren sich in frischem Gewand, noch nie Gehörtes erklingt in Kirchen und Gutshäusern, und ganz nebenbei entdeckt man im Rahmenprogramm die schönsten Seiten der ostfriesischen Halbinsel. Der Vorverkauf für die Gezeitenkonzerte startet am 13. Mai. Lesen Sie mehr

Zeit zum Entdecken – Vorbereitungen für Gezeitenkonzerte laufen

Janka Simowitsch, Foto: Monika Lawrenz

Musik entdecken und dabei die Region erfahren: Die Vorbereitungen für die 2. Gezeitenkonzerte der Ostfriesischen Landschaft laufen auf Hochtouren. Vom 21. Juni bis zum 11. August locken insgesamt 30 Konzerte in die Region zwischen Ems und Jade. Das Festival 2013 steht ganz im Zeichen der „Entdeckungen“. Angelehnt an das ostfriesische Themenjahr „Land der Entdeckungen“ gibt es bei den Gezeitenkonzerten so manches zu suchen und zu finden: Neben international bekannten Künstlern wird erneut dem Nachwuchs in der Reihe „Gipfelstürmer“ ein Podium geboten. Lesen Sie mehr

Gelungene Premiere der Gezeitenkonzerte der Ostfriesischen Landschaft

von links nach rechts: Dirk Lübben (organisatorische Leitung), Prof. Matthias Kirschnereit (künstlerischer Leiter der Gezeitenkonzerte), Helmut Collmann (Landschaftspräsident) und Dr. Rolf Bärenfänger (Landschaftsdirektor)

Die letzten Klänge der ersten Gezeitenkonzerte der Ostfriesischen Landschaft sind verklungen. Hinter Machern, Zuschauern und nicht zuletzt den Musikern liegen zweieinhalb Monate voller Musik und Kultur, voller Gespräche und Begegnungen. Das Fazit aller Beteiligten ist einstimmig: Es war eine aufregende, eine schöne und vor allem klangvolle Premiere auf hohem Niveau. Lesen Sie mehr

Öffentliche Generalprobe vor dem Finale der Gezeitenkonzerte

Kurpfälzisches Kammerorchester

Am 7. September um 20:00 Uhr enden die diesjährigen Gezeitenkonzerte mit einem Konzert des Kurpfälzischen Kammerorchesters Mannheim unter Leitung von Ivo Hentschel. Auch Pianist Matthias Kirschnereit, künstlerischer Leiter des Festivals, wird an diesem Abend auf der Bühne der Johannes a Lasco Bibliothek in Emden zu erleben sein. Die Veranstaltung ist bereits ausverkauft. Für Musikliebhaber, die kein Ticket mehr für den Abend ergattern konnten, gibt es die Gelegenheit, der Generalprobe zu lauschen. Sie findet um 11:00 Uhr ebenfalls in der Johannes a Lasco Bibliothek statt. Lesen Sie mehr

Begnadete Kammermusiker beim vorletzten Gezeitenkonzert in Wittmund

Andrej Bielow, Foto: Marco Borggreve

Der eine ist der sympathische Kopf des Szymanowski Quartetts, der andere ein gefragter Partner für Kammermusik: Zusammen spielen der Violinist Andrej Bielow und der Violoncellist Adrian Brendel am Dienstag, 04. September, um 20:00 Uhr in der Kirche in Wittmund bei den Gezeitenkonzerten der Ostfriesischen Landschaft. Die Besucher dürfen sich auf einen Abend mit einem abwechslungsreichen Programm freuen, das von Barock bis zur Moderne reicht. Lesen Sie mehr

Norwegischer Held von Morgen

Christian Ihle Hadland, Foto: Anders Bergersen

Am Donnerstag, 30. August um 20:00 Uhr gastiert der norwegische Pianist Christian Ihle Hadland bei den Gezeitenkonzerten der Ostfriesischen Landschaft in der stimmungsvollen Atmosphäre des Gut Horn in Gristede.

Hadland wurde 2009 vom norwegischen Energieunternehmen Statoil, dem Hauptförderer der Gezeitenkonzerte, als „Hero of tomorrow“ ausgezeichnet und erhielt ein Talentstipendium. Bei diesem ausverkauften Gezeitenkonzert spielt er Werke von Edvard Grieg, Franz Schubert und Leoš Janáček. Lesen Sie mehr

Leidenschaftliche Kammermusik mit dem Szymanowski Quartett

Szymanowski Quartett, Foto: Marco Borggreve

Am Montag, 27. August spielt das Szymanowski Quartett um 20:00 Uhr bei den Gezeitenkonzerten der Ostfriesischen Landschaft in der Großen Kirche in Leer. Die Besucher dürfen sich auf einen Abend mit Kammermusik von einem international bekannten Streichquartett freuen. Auf dem Programm in Leer stehen Werke von Haydn, Szymanowski und Mendelssohn Bartholdy.

Seit seiner Gründung 1995 hat sich das Szymanowski Quartett binnen kurzer Zeit zu einem der bemerkenswertesten Streichquartette seiner Generation entwickelt. Lesen Sie mehr

Die Gezeitenkonzerte der Ostfriesischen Landschaft gehen ins letzte Viertel

Klaas Müller, Harald Lesch, Dirk Lübben und Wibke Heß (von links), Foto: Krämer

Nach 15 erfolgreichen Konzerten unterschiedlicher Genres mit fantastischen Musikern gehen die Gezeitenkonzerte in ihren Endspurt. Noch fünf Konzerte stehen auf dem Plan, von denen für zwei noch Karten erhältlich sind. Lesen Sie mehr

Zwei Großmeister in Remels

Christian Tetzlaff, Foto: Giorgia Bertazzi

Konzert mit Matthias Kirschnereit und Christian Tetzlaff bereits ausverkauft

Sie zählen zu den gefragtesten und anerkanntesten Musikern in Deutschland und sind weit darüber hinaus bekannt: Matthias Kirschnereit und Christian Tetzlaff.  Am Donnerstag, 16.August, spielen der Pianist und künstlerischer Leiter der Gezeitenkonzerte der Ostfriesischen Landschaft und der Violinist Tetzlaff um 20:00 Uhr in der Kirche Remels. Das Konzert ist bereits ausverkauft. Die Besucher, die bereits im Besitz von Karten sind, dürfen sich auf einen leidenschaftlichen Musikabend mit Kammermusik freuen. Lesen Sie mehr

Chopin auf der Spur

Elena Nesterenko und Lutz Görner

Am 8. August um 20:00 Uhr stehen der Rezitator Lutz Görner und die Pianistin Elena Nesterenko gemeinsam auf der Bühne der Marienhafer Kirche. Besucher erleben ein intensives Programm rund um den Komponisten Chopin. Lesen Sie mehr

Brillianter „Teufelsflöter“ in Sengwarden

Maurice Steger, Foto: (c) Priska Ketterer

Maurice Steger & „The English Concert“ spielen Werke aus dem Umfeld Händels

Auf dem Gebiet der Alten Musik zählt er zu den international gefeierten Musikern: Am Dienstag, 07. August, laden die Gezeitenkonzerte der Ostfriesischen Landschaft um 20:00 Uhr ein in die Kirche in Sengwarden zum Konzert mit dem berühmten Flötisten Maurice Steger und dem renommierten Barockorchester „The English Concert“. Lesen Sie mehr

Brüder Gerassimez in Dangast

Brüder Gerassimez (c) Deutscher Musikwettbewerb, Foto: Haring

Facettenreiches Programm mit Eigenkompositionen

Am Mittwoch, 25. Juli, laden die Gezeitenkonzerte der Ostfriesischen Landschaft um 20:00 Uhr in das Alte Kurhaus in Dangast zum vierten „Gipfelstürmerkonzert“ mit den drei Brüdern Gerassimez. Die Gipfelstürmerkonzerte fördern aufstrebende Nachwuchskünstler, die bereits aktuelle Preisträger namhafter internationaler Wettbewerbe sind. Lesen Sie mehr

 

ECHO Preisträger in Pewsum

Amaryllis Quartett, Foto: Tobias Wirth

Amaryllis Quartett spielt mit junger Pianistin Werke von Brahms und Ravel

 

Am Montag, 23. Juli, laden die Gezeitenkonzerte der Ostfriesischen Landschaft um 20:00 Uhr zum fünften Gipfelstürmerkonzert in die Kirche von Pewsum. Die Besucher dürfen sich auf das Amaryllis Quartett freuen, das gemeinsam mit Annika Treutler (Klavier) Werke von Brahms und Ravel spielt. Lesen Sie mehr

Musical-Premieren beim Erlebnistag für die ganze Familie in Campen

Spökfabrik/Ina Clement

 

Spiel, Spaß und zwei Musicals: Am 22. Juli laden die Gezeitenkonzerte der Ostfriesischen Landschaft  zum Erlebnistag ins Ostfriesische Landwirtschaftsmuseum Campen. Von 11:00 bis 16:00 Uhr gibt es Aktionen und Workshops vor allem für die kleinen Besucher. Lesen Sie mehr

Romantische und fernöstliche Klänge in Carolinensiel

Duo Isang Enders und Andreas Hering, Foto: Hans Ludwig Boehme

Duo Isang Enders und Andreas Hering gastiert bei den Gezeitenkonzerten

Am Freitag, 20. Juli, laden die Gezeitenkonzerte der Ostfriesischen Landschaft um 20:00 Uhr zum vierten Gipfelstürmerkonzert in die Deichkirche Carolinensiel. Die Besucher dürfen sich auf Isang Enders (Violoncello) und Andreas Hering (Klavier) freuen, die Werke von Robert Schumann und Isang Yun vortragen.

Die Gipfelstürmerkonzerte fördern aufstrebende Nachwuchskünstler, die bereits aktuelle Preisträger namhafter internationaler Wettbewerbe sind.

Lesen Sie mehr

Gipfelstürmer mit Klasse: Lilit Grigoryan und Max Simon

Lilit Grigoryan


Zwei neue Gipfelstürmer treten am 18. Juli um 20:00 Uhr an, die Herzen der ostfriesischen Musikfreunde zu gewinnen. Max Simon (Violine) und Lilit Grigoryan (Klavier) lassen in der Kirche Wiegboldsbur bei den Gezeitenkonzerten der Ostfriesischen Landschaft Werke von Prokofjew, Ravel, Schumann und Brahms erklingen. Lesen Sie mehr

Junger Virtuose in Bagband

Vasyl Kotys

Vasyl Kotys spielt Werke von Beethoven, Debussy, Haydn und Rihm

Am Samstag, 07. Juli, laden die Gezeitenkonzerte der Ostfriesischen Landschaft um 20:00 Uhr in die Kirche in Bagband zum zweiten „Gipfelstürmerkonzert“. Die Gipfelstürmerkonzerte fördern aufstrebende Nachwuchskünstler, die bereits aktuelle Preisträger namhafter internationaler Wettbewerbe sind.

Vasyl Kotys fasziniert durch große Virtuosität und seinen ausgeprägten Klangsinn. Das Konzert beginnt mit Beethovens „Appassionata“ Sonate f-Moll op. 57, die zu den technisch schwierigsten Sonaten von Beethoven zählt. Ihre Beherrschung gehört zum Standardrepertoire großer Pianisten. Der Pianist Edwin Fischer prägte die Beschreibung, dass die Sonate „Ausdruck radikaler Subjektivität“ sei. Lesen Sie mehr

Alle Fotos: Karlheinz Krämer, Emden

Concerto Recitativo mit der Blues Company

Blues Company, Foto: Manfred Pollert

„I have a dream...“ – Musik und Text zu Martin Luther King

Musik und Wort treffen am 6. Juli um 20:00 Uhr in der Kirche Münkeboe unter dem Thema „I have a dream...“ aufeinander. Beim Concerto Recitativo der Gezeitenkonzerte der Ostfriesischen Landschaft erinnern Annette Kristina Banse und Hans Christian Schmidt-Banse gemeinsam mit der Osnabrücker Blues Company an Martin Luther King. Lesen Sie mehr

Alle Fotos: Karlheinz Krämer, Emden

Frisch gebackene Echo Preisträger: Lisbeth Quartett im Pumpwerk Wilhelmshaven

Lisbeth Quartett, Foto: Jochen Quast

Sie sind die gefeierten Newcomer der deutschen Jazzszene: Das Lisbeth Quartett aus Berlin gastiert am Donnerstag, 05. Juli um 20:00 Uhr bei den Gezeitenkonzerten der Ostfriesischen Landschaft im Pumpwerk in Wilhelmshaven. Die Besucher dürfen sich auf melodiösen Jazz freuen, der in beispielloser Art und Weise neue Wege erforscht. Die vier Musiker Charlotte Greve (Saxofon), Manuel Schmiedel (Klavier), Marc Muellbauer (Bass) und Moritz Baumgärtner (Schlagzeug) sind gerade Anfang 20 und wurden im April mit dem ECHO im Bereich Jazz 2012 als Newcomer des Jahres national ausgezeichnet. Lesen Sie mehr

Alle Fotos: Karlheinz Krämer, Emden

Fantasievolles auf Klarinette und Klavier

Sharon Kam, Foto: Maike Helbig

Am 1. Juli um 17:00 Uhr präsentieren die Gezeitenkonzerte der Ostfriesischen Landschaft einen musikalischen Leckerbissen. Die weltberühmte Klarinettistin Sharon Kam und der Pianist Stephan Kiefer verzaubern die Kirche in Reepsholt. Eigentlich sollte Kam von Lars Vogt am Klavier begleitet werden, der jedoch aus gesundheitlichen Gründen kurzfristig absagen musste. Für die zweite Auflage der Gezeitenkonzerte hat Vogt aber bereits zugesagt. Lesen Sie mehr

Alle Fotos: Karlheinz Krämer, Emden

„Gipfelstürmer“ im Landschaftsforum

Duo Jeanquirit, Foto: Reiner Nicklas

Das junge Duo Jeanquirit  steht für lebendige Interpretationen

Junge Musiker – große Talente: Am Samstag, 30. Juni, laden die Gezeitenkonzerte der Ostfriesischen Landschaft um 20:00 Uhr in das Landschaftsforum in Aurich zum ersten „Gipfelstürmerkonzert“. Die Gipfelstürmerkonzerte fördern aufstrebende Nachwuchskünstler, die bereits aktuelle Preisträger namhafter internationaler Wettbewerbe sind.

Die Besucher dürfen sich auf David Kindt (Klarinette) und Helge Aurich (Klavier) freuen, die gemeinsam als das Duo Jeanquirit seit zwei Jahren das Publikum und die Presse gleichermaßen fesseln und begeistern. Lesen Sie mehr

Alle Fotos: Karlheinz Krämer, Emden.

Fotos vom Klavierabend mit Matthias Kirschnereit

Liebe Pressevertreter,

die hier zur Verfügung gestellten Bilder zum Gezeitenkonzert der Ostfriesischen Landschaft in Norden-Bargebur stehen Ihnen im Zusammenhang mit den Gezeitenkonzerten zur freien Verfügung. Alle Fotos: Karlheinz Krämer, Emden. Sollten Sie Schwierigkeiten mit dem Download haben, melden Sie sich bitte telefonisch (mobil: 0163 2433426).

Lieblings-Klavierklänge von Debussy bis Schubert

Matthias Kirschnereit; Foto: Steven Haberland

Der künstlerische Leiter der Gezeitenkonzerte Matthias Kirschnereit lässt es sich nicht nehmen. In der Kirche Norden-Bargebur spielt er am 26. Juni um 20:00 Uhr eine kleine, aber feine Auswahl seiner ganz persönlichen Lieblingsstücke. Auf dem Programm des Konzertes stehen unter anderem das Lied ohne Worte op. 67/3 und Variations sérieuses d-Moll op. 54 von Felix Mendelssohn Bartholdy sowie 4 ausgewählte Préludes von Sergej Rachmaninoff.

Matthias Kirschnereit ist mit Leib und Seele Musiker, und seit Kurzem auch künstlerischer Leiter der Gezeitenkonzerte der Ostfriesischen Landschaft. Lesen Sie mehr

Konzertfotos: Fritzi Haberlandt, Ulf Schneider und Stephan Imorde

Liebe Pressevertreter,

die hier zur Verfügung gestellten Bilder zum Gezeitenkonzert der Ostfriesischen Landschaft in Dunum stehen Ihnen im Zusammenhang mit den Gezeitenkonzerten zur freien Verfügung. Alle Fotos: Karlheinz Krämer, Emden.

„Wort & Musik“ in Dunum | Fritzi Haberlandt, Stephan Imorde und Ulf Schneider: Das Tagebuch der Constanze Mozart

Stephan Imorde und Ulf Schneider

Spannende Einblicke in das Leben von Wolfgang Amadeus Mozart und seiner Frau Constanze bieten die Gezeitenkonzerte der Ostfriesischen Landschaft am Samstag, 23. Juni, um 20:00 Uhr in der Kirche von Dunum. Die Besucher dürfen sich auf die bekannte Schauspielerin Fritzi Haberlandt (u. a. Tatort) und die renommierten Musiker Stephan Imorde (Klavier) und Ulf Schneider (Violine) freuen, die ihr besonderes Projekt „Wort & Musik“ präsentieren. Lesen Sie mehr

Konzertfotos Vilde Frang und Michail Lifits

Liebe Pressevertreter,

die hier zur Verfügung gestellten Bilder zum Auftakt der Gezeitenkonzerte in Ostfriesland stehen Ihnen im Zusammenhang mit den Gezeitenkonzerten zur freien Verfügung. Alle Fotos: Karlheinz Krämer, Emden.

Norwegisch frischer Wind bei den Gezeitenkonzerten

Vilde Frang; Foto: Sussie Ahlburg

Frisch, jung und hochtalentiert: Die norwegische Violinistin Vilde Frang eröffnet am 21. Juni um 20:00 Uhr in der Auricher Lambertikirche die Gezeitenkonzerte der Ostfriesischen Landschaft. Ein musikalischer Leckerbissen gleich zu Beginn der neuen Konzertreihe. Vilde Frang zählt zu den großen Hoffnungen am Geigenhimmel: Mit zehn Jahren gab sie ihr Debüt mit dem Norwegischen Rundfunkorchester, zwei Jahre später stand sie mit Mariss Jansons und dem Oslo Philharmonic Orchestra auf der Bühne. Seitdem geht es steil bergauf für die Skandinavierin. Sechs Jahre lang war sie Stipendiatin des Freundeskreises der „Anne-Sophie Mutter Stiftung“, spielte mit Ensembles wie dem Mahler Chamber Orchestra, der Academy of St. Martin in the Fields, dem BBC Symphony Orchestra oder dem Konzerthausorchester Berlin und namhaften Solisten.

Lesen Sie mehr

Programmvorstellung

Zum Öffnen der PDF bitte auf das Bild klicken (ca. 5,6 MB)

Innovativ, hochkarätig, vielseitig: Vom 21. Juni bis 7. September laden die Gezeitenkonzerte der Ostfriesischen Landschaft in die Region zwischen Ems und Jade. Das Programm zeigt sich abwechslungsreich und spannend. Der künstlerische Leiter Prof. Matthias Kirschnereit und sein Team haben renommierte Künstler sowie aufstrebende Talente auf die ostfriesische Halbinsel geholt. Gespielt wird in kleinen Dorfkirchen und historischen Gebäuden. Ein umfangreiches kulturtouristisches Begleitprogramm lädt dazu ein, die Region neu zu entdecken. Lesen Sie mehr

Foto: Steven Haberland

1. Pressemitteilung

Der Regionalverband Ostfriesische Landschaft in Aurich hat Matthias Kirschnereit aus Hamburg, Professor für Klavier an der Hochschule für Musik und Theater in Rostock, zum Künstlerischen Leiter der Gezeitenkonzerte benannt. Die neue Reihe mit Konzerten in den schönen Klangräumen der Region wie Kirchen, Schlössern oder Burgen beginnt am 21. Juni und endet am 7. September 2012. Lesen Sie mehr

KALENDER
Events
Dienstag | 28. Juni | 20:00 Uhr | St. Mauritiuskirche Reepsholt | Programm: Franz Schubert (1797-1828) Sonate f-Moll für Klavier D 625 (1818) Fantasie C-Dur für Klavier „Wanderer-Fantasie“ D 760 (1822) Jörg Widmann (*1973) Elf Humoresken für Klav...
Beginn: 28.06.2016 20:00 Uhr
Ende: 28.06.2016 22:30 Uhr
Mittwoch | 29. Juni | 20:00 Uhr | EEZ Aurich | „Wild Territories“: Spark verleiht der jungen kreativen Klassikszene eine aufregend neue Stimme. Das Quintett verbindet den Feinsinn und die Präzision eines klassischen Kammermusikensembles mit der Ene...
Beginn: 29.06.2016 20:00 Uhr
Ende: 29.06.2016 22:30 Uhr
Sonnabend | 02. Juli | 13:00 Uhr | Landschaftsforum Aurich | Alle sind willkommen | الكل مرحب به Freundschaftskonzert für Jung und Alt mit dem Barockensemble Concerto Foscari Leitung: Alon Sariel | Musikpädagogik: Maja Hilke Elemente prägen das L...
Beginn: 02.07.2016 13:00 Uhr
Ende: 02.07.2016 14:30 Uhr
Sonnabend | 02. Juli | 17:00 Uhr | Haus Nazareth Norddeich | Alle sind willkommen | الكل مرحب به Freundschaftskonzert für Jung und Alt mit dem Barockensemble Concerto Foscari Leitung: Alon Sariel | Musikpädagogik: Maja Hilke Elemente prägen das Leb...
Beginn: 02.07.2016 17:00 Uhr
Ende: 02.07.2016 18:30 Uhr
Sonntag | 03. Juli | 17:00 Uhr | Neue Kirche Emden | Programm: Franz Schubert (1797-1828) Vier Impromptus für Klavier D 899 (1827) Eugène Ysaÿe (1858-1931) Sonate d-Moll op. 27 Nr. 3 für Violine solo „Ballade“ (1923) Maurice Ravel (1875-1937) Son...
Beginn: 03.07.2016 17:00 Uhr
Ende: 03.07.2016 19:30 Uhr
Montag | 04. Juli | 20:00 Uhr | Kirche Pewsum | Programm: Claude Debussy (1862-1918) Sonate d-Moll für Violoncello und Klavier L 135 (1915) Ludwig van Beethoven (1770-1827) Sonate für Violoncello und Klavier Nr. 3 A-Dur op. 69 (1807-08) Johannes ...
Beginn: 04.07.2016 20:00 Uhr
Ende: 04.07.2016 22:30 Uhr
Dienstag | 05. Juli | 20:00 Uhr | Johannes a Lasco Bibliothek Emden | „BROADWAY“ Die musikalische Weltreise geht weiter… Nach seinem Abstecher nach Paris, aus dem die mit Platin ausgezeichnete CD „In Paris“ und das gleichnamige Erfolgs-Live-Progra...
Beginn: 05.07.2016 20:00 Uhr
Ende: 05.07.2016 22:30 Uhr
Freitag | 08. Juli | 20:00 Uhr | Große Kirche Leer | „Mozarts Italien“ Frühe italienische Sinfonien und Konzertarien Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791) Sinfonie G-Dur KV 74 (Mailand 1770) Arie für Sopran „Non curo l‘affetto“ KV 74b (Mailand oder ...
Beginn: 08.07.2016 20:00 Uhr
Ende: 08.07.2016 22:30 Uhr
Sonnabend | 09. Juli | 20:00 Uhr | Kirche Timmel | Programm nach Ansage: Werke von Bartók, Schubert, Strauss, Wolf, Brahms, Widmann u. a. Meisterstudenten der Kammermusikabteilung der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover (HMTM): Ylva...
Beginn: 09.07.2016 20:00 Uhr
Ende: 09.07.2016 22:30 Uhr
Sonntag | 10. Juli | 17:00 Uhr | Wüstung Kloster Barthe, Heseler Wald (open air) | Programm: Paul Dukas (1865-1935) Fanfare aus dem Ballett „La Péri“ (1911-12) Tylman Susato (um 1510/15 - nach 1570) Danserye Suite (1551) Jean-Philippe Rameau (168...
Beginn: 10.07.2016 17:00 Uhr
Ende: 10.07.2016 19:30 Uhr
Donnerstag | 14. Juli | 20:00 Uhr | Park der Gärten Bad Zwischenahn (open air) | „Beat“: Das Tingvall Trio steht in den letzten zehn Jahren für eine beispiellose Erfolgsgeschichte im Jazz aus Deutschland. Von der ungestümen Kiez Band aus Hamburg ha...
Beginn: 14.07.2016 20:00 Uhr
Ende: 14.07.2016 22:30 Uhr
Freitag | 15. Juli | 20:00 Uhr | Theater auf der Werft Papenburg | Das Programm „Paris - Odessa“ entführt den Zuhörer auf eine spannende Reise durch Europa. Das David Orlowsky Trio hat seine vielfachen Reiseeindrücke, die sie in Städten wie Paris, I...
Beginn: 15.07.2016 20:00 Uhr
Ende: 15.07.2016 22:30 Uhr
Sonnabend | 16. Juli | 20:00 Uhr | Kirche Ditzum | Programm: Ludwig van Beethoven (1770-1827) Sonate für Klavier und Violoncello Nr. 3 A-Dur op. 69 (1807-08) Jean Sibelius (1865-1957) „Malinconia“ für Violoncello und Klavier op. 20 (1901) Tanja T...
Beginn: 16.07.2016 20:00 Uhr
Ende: 16.07.2016 22:30 Uhr
Sonntag | 17. Juli | 17:00 Uhr | Kirche Bargebur | Programm: Ludwig van Beethoven (1770-1827) Sonate für Violoncello und Klavier Nr. 1 F-Dur op. 5/1 (1796) Variationen für Violoncello und Klavier über „Bei Männern, welche Liebe fühlen“ aus: Mozart...
Beginn: 17.07.2016 17:00 Uhr
Ende: 17.07.2016 19:30 Uhr
Dienstag | 19. Juli | 20:00 Uhr | Kirche Völlen | „Nachtmusiken“: Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791) Klaviersonate Nr. 11 A-Dur KV 331 (angeblich 1778) Fanny Hensel (1805-1847) Lieder ohne Worte (Auswahl) Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847) ...
Beginn: 19.07.2016 20:00 Uhr
Ende: 19.07.2016 22:30 Uhr
Mittwoch | 20. Juli | 20:00 Uhr | Ludgerikirche Norden | „Der Geist weht, wo er will - Geisterfüllte Vokalmusik aus verschiedenen Kulturen“ Samuel Scheidt (1587-1654) Veni creator Spiritus Alternatim Choralschola mit Orgel Sandeep Bhagwati (*1963...
Beginn: 20.07.2016 20:00 Uhr
Ende: 20.07.2016 22:30 Uhr
Donnerstag | 21. Juli | 20:00 Uhr | Kirche Völlen | „Nachtmusiken“: Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791) Klaviersonate Nr. 11 A-Dur KV 331 (angeblich 1778) Fanny Hensel (1805-1847) Lieder ohne Worte (Auswahl) Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847...
Beginn: 21.07.2016 20:00 Uhr
Ende: 21.07.2016 22:30 Uhr
Freitag | 22. Juli | 18:00 Uhr | Ostfriesische Landschaft Aurich | Programm nach Ansage: Kammermusik, Jazz, Rezitation u.v.m. Anissa Baniahmad (Querflöte) Johanna Stier (Oboe) Rie Koyama (Fagott) Tamás Pálfalvi (Trompete) Magdalena Müllerperth (Kl...
Beginn: 22.07.2016 18:00 Uhr
Ende: 22.07.2016 23:59 Uhr
Sonnabend | 23. Juli | 18:00 Uhr | Ostfriesische Landschaft Aurich | Programm nach Ansage: Kammermusik, Jazz, Rezitation u.v.m. Anissa Baniahmad (Querflöte) Johanna Stier (Oboe) Rie Koyama (Fagott) Tamás Pálfalvi (Trompete) Magdalena Müllerperth (...
Beginn: 23.07.2016 18:00 Uhr
Ende: 23.07.2016 23:59 Uhr
Sonntag | 24. Juli | 17:00 Uhr | Volkswagen Werk Emden | „Gezeiten-Classixx“: Bekannte Werke der Klassik von: Giuseppe Verdi (Gefangenenchor, Triumphmarsch), Bedřich Smetana (Die Moldau), Edward Elgar (Pomp and Circumstance Marches) und George Gers...
Beginn: 24.07.2016 17:00 Uhr
Ende: 24.07.2016 19:30 Uhr
Mittwoch | 27. Juli | 20:00 Uhr | Kunsthalle Emden | Programm: Helmut Lachenmann (*1935) „Gran Torso“ - Musik für Streichquartett (1971-72/78/88) „Got Lost“ für Stimme und Klavier (2007-08) „Ein Kinderspiel“ - Sieben kleine Stücke für Klavier (19...
Beginn: 27.07.2016 20:00 Uhr
Ende: 27.07.2016 22:30 Uhr
Donnerstag | 28. Juli | 20:00 Uhr | Kirche Horsten | Programm: Joseph Haydn (1732-1809) aus: Die sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuz (Fassung für Streichquartett) Hob. III: 50-56 (1787): Nr. 1: Introduzione Nr. 2: Sonata I Nr. 5: Sonata...
Beginn: 28.07.2016 20:00 Uhr
Ende: 28.07.2016 22:30 Uhr
Freitag | 29. Juli | 20:00 Uhr | Fährhaus Borkumterminal Emden | „Sommernachtstraum“ - eine Reise ins Reich der Fantasie - Der Schauspieler Rufus Beck spielt und erzählt seine ironische, moderne Version des Sommernachtstraums. Die Geschwister Anna ...
Beginn: 29.07.2016 20:00 Uhr
Ende: 29.07.2016 22:30 Uhr
Sonnabend | 30. Juli | 20:00 Uhr | Kirche Backemoor | Programm: Franz Schubert (1797-1828) Allegro a-Moll für Klavier zu vier Händen D 947 („Lebensstürme“) (1828) Ludwig van Beethoven (1770-1827) Sonate F-Dur für Horn und Klavier op. 17 (1800) Fr...
Beginn: 30.07.2016 20:00 Uhr
Ende: 30.07.2016 22:30 Uhr
Sonntag | 31. Juli | 17:00 Uhr | Nicolaikirche Wittmund | Programm: Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791) Quartett für Flöte, Violine, Viola und Violoncello C-Dur KV 285b (Anh. 171) (1778) Franz Schubert (1797-1828) Streichtrio - erster Satz (Allegr...
Beginn: 31.07.2016 17:00 Uhr
Ende: 31.07.2016 19:30 Uhr
Donnerstag | 04. August | 20:00 Uhr | Lambertikirche Aurich | „Yehudi Menuhin@100“: Johann Sebastian Bach (1685-1750) Sonate für Violine und Klavier [Cembalo] Nr. 4 c-Moll BWV 1017 (1717-23) George Enescu (1881-1955) Impromptu concertant für Violi...
Beginn: 04.08.2016 20:00 Uhr
Ende: 04.08.2016 22:30 Uhr
Freitag | 05. August | 20:00 Uhr | St. Georgskirche Sengwarden | „Bach pur 1“: Johann Sebastian Bach (1685-1750) Sonata h-Moll für Violine und Cembalo BWV 1014 (zwischen 1717 und 1723) Sonata Es-Dur für Flöte und Cembalo BWV 1031 (Entstehungszeit ...
Beginn: 05.08.2016 20:00 Uhr
Ende: 05.08.2016 22:30 Uhr
Sonnabend | 06. August | 20:00 Uhr | Kirche Marienhafe | „Bach pur 2“: Johann Sebastian Bach (1685-1750) aus: „Musikalisches Opfer“ BWV 1079: Nr. 3: Sonate c-Moll für Traversflöte, Violine und B. c. (1747) Sonata Nr. 3 g-Moll für Viola da Gamba un...
Beginn: 06.08.2016 20:00 Uhr
Ende: 06.08.2016 22:30 Uhr
Sonntag | 07. August | 17:00 Uhr | Kirche Remels | Programm: Robert Schumann (1810-1856) Fantasiestücke für Klarinette und Klavier op. 73 (1849) [Fassung für Viola und Klavier] Johannes Brahms (1833-1897) Ungarische Tänze WoO 1 (Auswahl) (1868/188...
Beginn: 07.08.2016 17:00 Uhr
Ende: 07.08.2016 19:30 Uhr
Donnerstag | 11. August | 20:00 Uhr | Altes Kurhaus Dangast | Programm: Fanny Hensel (1805-1847) Klaviertrio d-Moll op. 11 (1846) Gabriel Fauré (1845-1924) Après un rêve op. 7/1, (zwischen 1870 und 1878) [Bearbeitung für Violoncello und Klavier] (...
Beginn: 11.08.2016 20:00 Uhr
Ende: 11.08.2016 22:30 Uhr
Sonnabend | 13. August | 20:00 Uhr | Pollmann & Renken Aurich-Schirum | Programm: Sergej Rachmaninoff (1873-1943) Trio elegiaque Nr. 1 in g-Moll (1893) Dmitri Schostakowitsch (1906-1975) Klaviertrio Nr. 2 e-Moll op. 67 (1944) Peter Tschaikowsky (...
Beginn: 13.08.2016 20:00 Uhr
Ende: 13.08.2016 22:30 Uhr
Sonntag | 14. August | 17:00 Uhr | Der Polderhof Friesenpferdegestüt Brümmer Bunderhee | Schlusskonzert: Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847) Konzert-Ouvertüre Nr. 1 zu Shakespeares „Sommernachtstraum“ E-Dur op. 21 (1826) Claude Debussy (1862-1...
Beginn: 14.08.2016 17:00 Uhr
Ende: 14.08.2016 19:30 Uhr